Thema: Montoya
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2002, 14:45     #43
AxelF   AxelF ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-88213 Ravensburg
Beiträge: 3.711

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M3 E46 SMG II

RV-ZM 3xx
Nanana....

Regt euch mal nicht über Sachen auf, die keiner von uns echt beurteilen kann!
Der Unfall vom Wochenende kann man nur als F1-Fahrer beurteilen, auch der Patrick Head von Williams schreit immer erst mal rum bevor er denkt. Das hat er bei Ralf auch getan. Ist wohl auch ein bißchen Taktik, weil dann keiner davon redet, das der Williams seinem Motor hinterherhinkt.

Wir sollten uns über Montoya freuen. Ist ein schneller Fahrer, und mit Ralf die stärkste Fahrerpaarung der F1.

Eure Abneigung kann ich ehrlich gesagt nur mit der Angst begründen, das MS da irgendwann schlechter wegkommt (in 2 Jahren oder so).
Und das bedingt natürlich, das man bedingungsloser MS-Fan ist!

Mir persönlich geht es so: Wenn MS gewinnen kann (z.B. gegen Mercedes/Coulthard) bin ich für den Deutschen (Lokalpatriotismus).
Wenn Ralf gegen Michael gewinnen kann, bin ich für Ralf, weil der BMW fährt und auch Deutscher ist!

Es kann nur gut sein (für alle), wenn Montoya vorne mitmischt. Dann wird Schumi auch mal wieder gefordert und läßt mal richtig was von seinem Können aufblitzen (z.B. die Überholstrategie von Melbourne war super). Ich glaub nämlich, das es ihn schon ärgert, wenn Montoya mal schneller wäre.

Und das ewige "Ich freu mich für Ralf..", wenn Ralf mal gewonnen hat, ist ja auch nicht grad unterhaltsam....

Christian
__________________
Automobilveredlung in Perfektion!
C2 car performance GmbH
www.c2-performance.de
Userpage von AxelF
Mit Zitat antworten