Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2006, 21:33     #13
Chris-DD   Chris-DD ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 39
Hi,

waren heute beim Vertragshändler zum Vorgespräch. Das Auto war ein Werksdienstwagen von BMW, kein Mietfahrzeug. Entsprechende Befürchtungen sind somit hinfällig. Ein privater Vorbesitzer wäre vielleicht noch besser, aber man kann ja nicht alles haben.

Das konkrete Auto konnten wir heute (noch) nicht probefahren, weil es keine Winterräder drauf hatte und die Straßen hier grad etwas riskant sind. Aber wir sind schonmal einen gleich motorisierten 116i gefahren. Keine Rakete, sonst aber sehr nett. Natürlich weniger alltagspraktisch als mein Golf (sorry ) wegen weniger Kofferraum und weniger Sitz-Platz, hinten passen nur Kinder rein. Aber meist ist das Auto ja nicht voll besetzt.

Am Preis will der Händler nicht viel machen. Maximal scheint ein Satz Winterräder zum halben Preis möglich - oder gratis, wenn wir bei der Inzahlungnahme des Altwagens nicht zu viel erwarten. Müssten da noch ein Gesamtpaket schnüren.

Bei der Ausstattung ist der Preis im Prinzip jetzt schon attraktiv. Aber gerade im Osten kaufen vermutlich zurzeit auch nicht viele Leute derart gut ausgestattete Autos. Die Bude dürften sie ihm nicht einrennen... oder?

Was meint ihr?

Gruß, Chris
Mit Zitat antworten