Thema: 3er / 4er allg. Verbrauch bei 18 Zoll Mischbereifung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2002, 11:45     #6
pitt   pitt ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 477

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323i Coupe
Hi @ all

die Begründung ist doch relativ einfach:

1. 18" Alu-Felgen und 255er Schlappen wiegen einfach mehr als die doch etwas schmaleren Winterreifen, d.h. man muss mehr Energie reinstecken um die Teile zu beschleunigen - auch wenn mans vielleicht nicht direkt merkt. Bei mir macht der Umstieg ca. 3,5 - 4,5 kg pro Rad aus.

2. Je nach Rad-Felgen-Kombination haben die Sommerreifen einen etwas höheren Abrollumfang - bei mir 2% - was (in Verbindung mit dem höheren Gewicht) zu einer höheren Massenträgheit der Räder führt.

3. Sommerreifen haben auf Grund Ihrer größeren Breite einen höheren Rollwiderstand als Winterreifen.

Die verbrauchstechnisch und fahrdynamisch beste Kombination wären Sommerreifen mit den gleichen Abmaßen wie Winterreifen und das ganze dann auf (identisch abmessenden) Alu-Felgen ... aber wer will das schon.

So denn
Pitt
Mit Zitat antworten