Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.12.2005, 09:31     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Formel BMW Junioren 2006 - Nachwuchstalente erhalten BMW Förderung für 2006

Valencia/München. Die geförderten Fahrer der Formel BMW Deutschland 2006 stehen fest. Am Lizenzlehrgang im spanischen Valencia nahmen 27 Fahrer teil, von denen 17 im Anschluss zu einem speziellen Sichtungslehrgang eingeladen wurden. Vier viel versprechende Nachwuchspiloten konnten die Jury von ihrem speziellen Talent überzeugen: Die beiden Deutschen Jens Klingmann und Maximilian Wissel sowie Josef Kral aus Tschechien und Fabio Leimer aus der Schweiz.
Seit heute ist es offiziell: Die 15 und 16 Jahre alten Fahrer starten in der Formel BMW Deutschland 2006 und erhalten als Formel BMW Junioren eine spezielle Förderung. Der Niederländer Nick de Bruijn ergänzt die Juniorengruppe. Als zweitbester Rookie der Formel BMW Saison 2005 bekommt er ebenfalls das Förderpaket. Der Rookiesieger Nicolas Hülkenberg verzichtet auf die Unterstützung, da er im kommenden Jahr in einer anderen Rennserie antritt.

Neben der finanziellen Hilfe in Höhe von 50.000 Euro nehmen die Piloten an einem eigens für sie konzipierten Ausbildungs- und Coachingprogramm teil, das unter anderem Themen wie Fahrtechnik, Chassis-Setup, Sponsoring, Fitness und Medien umfasst. Hierbei profitieren die Youngster von der jahrelangen Erfahrung von BMW Motorsport im Nachwuchsbereich und von der Unterstützung des BMW Sauber F1 Teams.

"Bei unserem Konzept geht es nicht nur ums Autofahren. Im Formel BMW Ausbildungs- und Coachingprogramm lernen unsere Junioren alles, was sie brauchen, um sich in der großen Welt des Motorsports zu behaupten", sagt BMW Motorsport Direktor Mario Theissen. Die meisten Nachwuchspiloten kommen aus dem Kart-Sport und saßen beim Lizenzlehrgang erstmals in einem Formel-Auto: Im Formel BMW Racing Center in Valencia brachten erfahrene Instruktoren den Talenten den richtigen Umgang mit dem 140 PS starken FB02 bei. Die Erklärung der Ideallinie und der richtigen Bremspunkte stand ebenso auf dem Lehrplan wie Theorieunterricht in Fahrphysik und Flaggenkunde.

Die Internationalität der Formel BMW spiegelte sich auch in den Lehrgängen wider. Die 27 Fahrer des Lizenzlehrgangs kamen aus zehn Ländern: Deutschland, Argentinien, Frankreich, Niederlanden, Österreich, Schweiz, Slowenien, Rumänien, Russland und Tschechien.

Die Formel BMW Junioren der Formel BMW Deutschland 2006.
Jens Klingmann (Deutschland), geboren am 16.07.1990, lebt in Leimen.
Josef Kral (Tschechien), geboren am 15.06.1990, lebt in Hradec Kralove.
Fabio Leimer (Schweiz), geboren am 17.04.1989, lebt in Rothrist.
Maximilian Wissel (D), geboren am 24.11.1989, lebt in Alzenau.


Hintergrund:
Die Formel BMW ist die weltweit führende Einsteigerklasse des Formel-Rennsports. 2005 wurde die Serie in Deutschland, Großbritannien, Asien und den USA ausgetragen. Schon als 15-Jährige können Nachwuchspiloten mit dem hochmodernen Einheitsfahrzeug FB02 in den Automobilrennsport einsteigen.

Der Rennwagen ist seit der Saison 2002 am Start und setzt vor allem bei der Sicherheitstechnik Maßstäbe: Der Monoposto, von einem 140 PS starken BMW Motor auf bis zu 230 km/h beschleunigt, übertrifft die Sicherheitsanforderungen des internationalen Automobilverbandes FIA an seine Klasse und greift Formel-1-Standards auf. Eigens für die Formel BMW hat BMW Motorsport den Formel-Rettungs-Sitz FORS entwickelt. Auch das Sicherheitssystem HANS ist für alle Fahrer obligatorisch.

Die Formel BMW startete 2005 weltweit fünf Mal im Rahmen der Formel 1. Zu allen Serien gehören ein vielfältiges Ausbildungs- und Coachingprogramm sowie die Förderung aussichtsreicher Talente. Prominenteste Absolventen der Talentschmiede sind die Formel-1-Piloten Ralf Schumacher, Christian Klien und Nico Rosberg.

BMW Motorsport Direktor Mario Theissen: "Die Formel BMW bietet begabten Nachwuchsfahrern mehr als nur ein Auto. In unserem eigens für sie konzipierten Ausbildungs- und Coachingprogramm lernen sie alles, um sich in der großen Welt des Motorsports zu behaupten. So hat sich die Formel BMW aus dem Stand zur Top-Einsteigerklasse des weltweiten Formel-Rennsports entwickelt."

Vom 13. bis 16. Dezember 2005 wurde auf dem Bahrain International Circuit erstmals ein Formel BMW Weltfinale ausgetragen. Junge Rennfahrer aus den vier regionalen Formel BMW Serien traten gegeneinander an. Der Sieger Marco Holzer erhält eine Testfahrt beim BMW Sauber F1 Team.
Mit Zitat antworten