Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.03.2002, 01:00     #1
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
Software-Problem Valvetronic lebensgefährlich! Das hätte böse enden können!!

Hallo,
fahre vorhin von al@320d aus zurück nach Hause (wir haben uns noch vom Nordlichtertreffen erholt ) auf den Weg zur Fähre mußte ich ein Fahrzeug überholen, während des Überholvorganges leuchtete plötzlich die EML Anzeige dauerhaft auf, mein 318iA verlor plötzlich schlagartig an Leistung und somit an Geschwindigkeit, ich konnte das Gaspedal durchtreten es tat sich nichts mehr, das Fahrzeug , daß ich gerade überholen wollte, bemerkte das ich anscheindend Probleme habe und bremste ab, sodaß ich noch nicht mal wieder gleich auf die rechte Spur ziehen konnte. Wirklich klasse wenn einen dann auf der Gegenfahrbahn noch ein Fahrzeug entgegen kommt
Na ja, irgendwie hab ich es dann geschafft den Wagen wieder auf die rechte Spur zu bringen und ausrollen zu lassen.
Wie beim letzten Mal leuchten wieder neben der EML Anzeige auch im 1-2 Sekundentakt die anderen Kontrollanzeigen auf (Automatik, DSC usw.) , außerdem lief der 318iA nur noch mit extremen Leerlaufdrehzahlschwankungen.
Aufmerksame Leser wissen ja bereits , dies ist leider nicht das erste Mal und das Problem ist ja auch bei BMW seit längerem bekannt, nur leider ändern die nichts daran!
Habe den BMW Bereitschaftsdienst in München angerufen, ein sehr freundlicher Mitarbeiter dort ( Herr Zemker / Anruf von mir erfolgte am 24.03.02 um 23.53) wußte auch gleich Bescheid, den wieder konnte mir nur kurzfristig durch das Ausschalten und verzögerte Starten des kompletten Fahrzeuges geholfen werden ( so eine Art Neustart wie beim heimischen PC).

Liebe BMW Mitarbeiter, ich bin sicher leidensfähig aber wenn durch ein ab Werk schon ausgelieferter Fehler (hier das bekannte Softwareproblem der Valvetronic /Valvetronic Plausiblisierung) Leib und Leben gefährdet sind, ist Schluß mit lustig!


Dieser Fehler wurde von mir bereits Anfang Januar gemeldet!!!
Von den ansonsten harmlosen aber nicht zu einen Premiumprodukt passenden Leerlaufschwankungen des Valvetronic-Motors im kalten Zustand bei bestimmten Außentemperaturen und der damit verbundenen ruckelnden Fortbewegungsweise meines 318iA möchte ich hier nicht weiter eingehen ( al@320d konnte sich davon auch heute ein Bild machen.

Ein email ging auch schon im Januar direkt zur BMW Group nach München, dortige Reaktion : null, nichts, nada!!

Morgen früh (besser gesagt heute) bin ich bei meinen Händler , dort wird der Wagen abgegeben, ich erwarte eine sofortige Beseitigung des Problems, da ich doch trotz aller Widrigkeiten, die das Leben so bietet, immer noch an meinen Leben hänge!
Ansonsten Wandlung!

gruß

ein sehr enttäuschter
Bigolli
Mit Zitat antworten