Thema: 1er E87 u.a. Probefahrt 130i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2005, 18:18     #38
gruppec  
Gast
 
Beiträge: n/a
Dieselfan

Verbrauch vom 130i:
- Es ist durchaus möglich, besonders bei Landstraßenfahrt zu einem Verbrauch unter 10l/100km zu kommen. Bei meiner letzten Betankung lag ich sogar bei nur etwas über 9l.
Aber eine Autobahnfahrt mit langen Vollgasetappen hat zwar Spaß gemacht aber einen Verbrauch produziert von fast 17l/100 km.

Die Frage nach dem perfekten Motor kann man schon heute beantworten: 130d
Hier hätte man Fahrleistungen wie in einem Sportwagen, den leisen Motorsound eines 6-Zylinders und Verbrauchswerte bei 7l/100km, maximal vielleicht mal um die 10l.

Ich hatte selber mal einen 330d und war vom Motor total begeistert. Dieser Motor wurde ja nun weiterentwickelt und ist allererste Sahne.

Zum Abschluß noch eine Anmerkung zur Getriebeübersetzung vom 130i: hier hat BMW endlich aufgepaßt und das 6-Gang Getriebe super übersetzt. Man erreicht die Höchstgeschwindigkeit im 6. Gang bei 6400 U/min. Verbunden mit dem riesigen Drehzahlbereich vom Motor kann man den Wagen theoretisch so ab 55km/h im 6.Gang fahren. D.h., selbst bei kleinen Geschwindigkeiten sind mehrere Schaltvorgänge möglich. Ich persönlich mag das und bin mit dem Getrieb voll zufrieden. Dieser Schritt war allerdings auch erforderlich, da die Konkurenz ihre Fahrzeuge ähnlich abgestimmt hat.
Das ist beim 130i auch der große Unterschied zum 330i, wo der 6. Gang als Spargang ausgelegt ist. Ergebnis im Test: der im Prinzip gleiche Motor wird im 330i als durchzugsschwach bewertet und im 130i als durchzugsstark, warum wohl?!
Hier liegt BMW bei vielen Modellen leider völlig falsch. Früher waren die BMW´s mit 5-Gang zu kurz übersetzt, heute mit 6-Gang zu lang. Bei vielen Modellen wird der eigentlich gute Motor durch die falsche Übersetzung geschwächt und erntet im Vergleich zu den Mitbewerbern unnötige Kritik.
Mit Zitat antworten