Thema: 1er E87 u.a. Probefahrt 130i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2005, 23:39     #12
neelex   neelex ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
NEU 120d Coupe E82; 330Ci Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von MÄxx
Sicherlich gibt es am Navi Prof noch einiges an Optimierungspotential. Aber die Verbindung Navi - Spracheingabe - Blutooth kann mir momentan kein Zubehörteil bieten, oder etwa doch?
Ich habe das gerade heute Abend noch getestet, im Prinzip kann man das ganze IDrive mit Sprache steuern. Vor allem mit welcher Sicherheit sowohl die Sprachbefehle als auch Telefonnummern und buchstabierte Navieingaben erkannt werden ist faszinierend. Wie bei jedem softwarebasierten System gibt es noch sehr viel Optimierungspotential, aber BMW ist auf dem richtigen Weg. Zur Zeit stimmt aber das Preis/Leistung-Verhältnis noch nicht. Aber nicht die Spracherkennung ist recht teuer, gerade mal 400€, sondern das Navi an sich. 3550€ (beim 130i, bei anderen Motorsierungen evtl. sogar 4150€) für Navi + Bluetooth FSE ist eine Unverschämtheit. Dafür kaufen andere Leute gebrauchte Autos und kein schlechten Aber man wird ja geradezu gezwungen das zu bezahlen, wenn man eine Lösung haben will, die gut integriert ist. Das fängt schon dabei an, daß man nur mit Navi viele Fahrzeugeinstellungen selbst vornehmen kann. Ohne muss man sogar für das das Deaktivieren der Tipblinkfunktion oder Aktivieren der Automatischen Verriegelung in die Werkstadt.
Ich bräuchte kein Navi, aber darauf diese Einstellungen selbst vornehmen zu können, würde ich ungern verzichten....

Ich gebe zu, die Austatttung meines Test-130i ist perfekt und ich würde mich auch schnell an den Luxus gewöhnen, aber 13000€ für Sonderausstattung zu bezahlen, ich weiss nicht...

Gruß
Neelex
__________________
Meine Userpage
Userpage von neelex
Mit Zitat antworten