Thema: 1er E87 u.a. Probefahrt 130i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2005, 13:56     #3
Division   Division ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Division

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: München
Beiträge: 873

Aktuelles Fahrzeug:
Porsche 991 S Cabrio

STA
Zitat:
Ist übrigens das erste Fahrzeug mit Komfortzugang das ich bis jetzt testen durfte. Auch wenn dieses Extra mit 600€ recht teuer ist wäre mit diese Spielerei das Geld wert, außerdem macht nur so der Startknopf wirklich Sinn. Geöffnet werden kann nur wenn der Schlüssel max. 1m von den Transpondern entfernt ist (Fahrertür, Beifahrertür, Heckklappe), Heckklappe läßt sich auch direkt öffnen. Zugeschlossen wird, indem der Finger kurz auf einen geriffelten Bereich der Fahrer- oder Beifahrertürgriffe gelegt wird. Einziges Manko: Der Transonder muss wohl doch gelegentlich im Zündschloss geladen werden.
Du hattest bei der Probefahrt nicht ausprobiert, den Schlüssel in der Tasche zu vergessen und diese in den Kofferraum einzusperren. Dann bist Du nämlich ausgesperrt, ist einem Spezl von mir mit dem Einser passiert.

Man muß also immer an den Schlüssel denken wie bisher, nur muß man ihn nicht reinstecken. Das wäre mir keine 600 Euro wert.

Zitat:
Was ist im 3er anders, Splitscreen?
Richtig.

Nachtrag:

- Das M-Fahrwerk war erstaunlich komfortabel. Natürlich war es straff, aber auch Kanaldeckel hat es ohne großes Poltern geschluckt. Ein Z4 ist da um längen unkomfortabler.

- Der Motorsound kam mir sehr gedämpft vor. Das bisschen Sound kam nur von der Auspuffanlage, von vorne war überhaupt nichts zu hören. Leise ist das Auto natürlich nicht, aber ich hatte den Eindruck, daß der 330i deutlich lauter war.

- Verbrauch war zwischen 10.8 (zügiges Fahren auf der Landstraße), 14.8 (schnelles Fahren auf Landstraße) bis 24.8 (Autobahn mit Vollgas bis 260).

Geändert von Division (30.10.2005 um 14:11 Uhr)
Userpage von Division
Mit Zitat antworten