Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2005, 15:25     #19
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
WTCC - Läufe 15 und 16 - Istanbul - Qualifikation (17.09.2005)

Priaulx bester BMW Pilot im Qualifying zu den WTCC-Läufen in Istanbul.

Istanbul (Türkei), 17. September 2005. Im Qualifying für den 15. Lauf der FIA World Touring Car Championship (WTCC) in Istanbul sicherte sich Andy Priaulx (GBR) vom BMW Team UK in einer Zeit von 2:05,363 Minuten den siebten Platz und war damit der schnellste BMW Fahrer. Trotz maximalen Zusatzgewichts von 60 Kilogramm hat der amtierende Tourenwagen-Europameister alle Chancen, am Sonntag wertvolle Punkte um Kampf um die WM-Krone zu sammeln.

Dirk Müller (Burbach), der für das BMW Team Deutschland antritt und die Fahrerwertung anführt, nimmt das Rennen als Zehnter auf. Er steht damit eine Startreihe hinter Priaulx, seinem schärfsten Verfolger in der Weltmeisterschaft, der mit 68 Punkten vor den Läufen auf dem "Istanbul Speed Park" nur einen Zähler hinter ihm liegt. Dirk Müller nimmt an diesem Wochenende ebenfalls 60 Kilogramm Ballast mit an Bord seines BMW 320i.

Auch die drei weiteren Fahrer der BMW Länderteams konnten das Tempo von Gabriele Tarquini (ITA), der in 2:04,525 Minuten die Poleposition errang, nicht mitgehen. Antonio Garcia (ESP) vom BMW Team Italy-Spain belegte den 14. Platz, direkt vor Jörg Müller (Hückelhoven), dem zweiten BMW Team Deutschland Piloten. Garcias Teamkollege Alessandro Zanardi (ITA), der vor gut zwei Wochen in Oschersleben seinen ersten WM-Lauf gewonnen hatte, fuhr auf Platz 16. Wegen eines Fehlers bei der Wiegeprozedur nach dem Qualifying wurde Jörg Müllers Rundenzeit nachträglich gestrichen, so dass Zanardi als 15. und der Deutsche vom Ende des Feldes starten wird.

Trotz des schwierigen Qualifyings in Istanbul zeigten sich die Fahrer von der 5,340 Kilometer langen Strecke im asiatischen Teils der Metropole begeistert. "Die Strecke ist einfach toll", meinte Dirk Müller. "Mit Ausnahme von Kurve elf, die voll gefahren werden kann, lässt sich hier überall Zeit verlieren, aber auch gewinnen. Darum muss die Konzentration über die gesamte Runde hoch sein. Es gibt extrem viele Überholgelegenheiten. Das dürfte für viel Action in den beiden Rennen sorgen. Auch vom zehnten Startplatz ist noch einiges möglich."

Priaulx fand wie sein Markenkollege und WM-Konkurrent lobende Worte für den beeindruckenden Berg-und-Tal-Kurs aus der Feder des deutschen Architekten Hermann Tilke. "Diese Strecke stellt eine große Herausforderung dar", sagte der 31-Jährige. "Es ist allerdings nicht einfach, eine gute Abstimmung zu finden. Bis jetzt ist mein Auto noch nicht so gut ausbalanciert wie es in Oschersleben der Fall war. Aber wir arbeiten hart, um das Problem in den Griff zu bekommen. Aus Fahrersicht ist es hier einfach, Fehler zu machen. Die Reifen werden morgen eine entscheidende Rolle spielen."

Das 15. Saisonrennen wird am Sonntag um 16.15 Uhr Ortszeit (15.15 Uhr MESZ) gestartet. Der zweite Lauf des Tages beginnt um 17.20 Uhr (16.20 Uhr).


Ergebnisse

BMW Team Deutschland - Schnitzer Motorsport
Nr. 42 - Jörg Müller (DEU) 14. - 2:05,865 Minuten (Rundenzeit gestrichen)
Nr. 43 - Dirk Müller (DEU) 10. - 2:05,638 Minuten

BMW Team UK - RBM
Nr. 1 - Andy Priaulx (GBR) 7. - 2:05,363 Minuten

BMW Team Italy-Spain - ROAL Motorsport
Nr. 4 - Alex Zanardi (ITA) 16. - 2:06,259 Minuten
Nr. 5 - Antonio Garcia (ESP) 13. - 2:05,684 Minuten


BMW Privatteams

Crawford Racing
- Nr. 28 - Carl Rosenblad (SWE) 17. - 2:06,326 Minuten

Proteam Motorsport
- Nr. 30 - Stefano d'Aste (ITA) 21. - 2:06,731 Minuten
- Nr. 31 - Giuseppe Ciro (ITA) 23. - 2:06,793 Minuten

Wiechers-Sport
- Nr. 32 - Marc Hennerici (DEU) 18. - 2:06,552 Minuten


Ergebnis:
1. Gabriele Tarquini (ITA/Alfa Romeo) 2:04,525 Minuten, 2. James Thompson (GBR, Alfa Romeo) +0,059 Sekunden, 3. Augusto Farfus jr. (BRA/Alfa Romeo) +0,219, 4. Fabrizio Giovanardi (ITA/Alfa Romeo) +0,503, 5. Stéphane Ortelli (MON/SEAT) +0,593, 6. Peter Terting (DEU/SEAT) +0,809, 7. Andy Priaulx (GBR/BMW 320i) +0,838, 8. Jordi Gene (ESP/SEAT) +0,853, 9. Rickard Rydell (SWE/SEAT) +1,049, 10. Dirk Müller (DEU, BMW 320i) +1,340, …13. Antonio Garcia (ESP/BMW 320i) +1,159, 14. Jörg Müller (DEU/BMW 320i) +1,340, …16. Alessandro Zanardi (ITA/BMW 320i) +1,734 - Jörg Müllers Zeit nachträglich gestrichen
Mit Zitat antworten