Thema: 1er E87 u.a. Eindrücke 118d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.08.2005, 10:19     #12
ebe206   ebe206 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: 85560 Ebersberg
Beiträge: 28

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 1er
Hi Leute,

ich fahre einen 118d seit einem halben Jahr als Firmenwagen mit aktuell 25.000 km auf der Uhr.

Vieles von dem hier Erwähnten kann ich bestätigen, einiges verwundert mich.

@316Ci: Ich weiß nicht, was Du angestellt hast, um den Verbrauch in diese Höhen zu treiben, aber selbst bei Vollgas-Etappen auf der A9 (woanders geht es ja fast nicht mehr) habe ich diesen Schnitt noch nie erreicht.

@CharlyBrown: Einen Durchschnittsverbrauch unter 6l habe ich bisher nur während meines Urlaubs in der Schweiz erreicht 5,9l auf 2.000km. Ansonsten hat sich der Durchschnittsverbrauch bei 6,4l eingependelt, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 77 km/h über die gesamte Laufleistung.

@Peter316i: Ich habe zwar keinen Vergleich zum Benziner, aber ich finde den 118d als schon sehr agil und überhaupt nicht kopflastig. (Kleiner Tipp: Skoda Octavia der ersten Generation, möglichst als Kombi mit TDI-Motor, da hast Du eine Kopflastigkeit, die ihres Gleichen sucht-> den drückst Du regelrecht in die Kurven)

Alles in allem ist der 118d motortechnisch empfehlenswert, fahrwerkstechnisch 50:50 (Agilität prima, Fahrkomfort bescheiden) und vom Preis-/Leistungsverhältnis möchte ich nicht reden.-> JamesBond weiß, wovon ich rede.

Gruß
ebe206
Mit Zitat antworten