Thema: 1er E87 u.a. Eindrücke 118d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2005, 15:16     #3
CharlyBraun   CharlyBraun ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Witten
Beiträge: 4.609

Aktuelles Fahrzeug:
F55 Mini Cooper SD + Youngtimer E46 Coupe


Der eine "pfui", der andere "Hui".

Den 118d hatte ich mal für 2 Stunden. Die gleiche Maschine habe ich zudem in meinem compact, der sogar noch ein bissel schwerer ist und damit bin ich nun seit 50Tkm unterwegs.

Die 9,7Liter im Durchschnitt kann ich nicht glauben. Das wäre Dauervollgas auf der Bahn, immer Vmax bis zum Begrenzer bei 210km/h. Es wird so ab 10Tkm auf der Uhr ein Schnitt von knapp 6L/100km erreicht. Wer sich nur auf der Bahn tummelt und dort wegen der Verkehrsdichte nur immer zwischen 80-150km/h pendelt, wird so wie ich locker unter 6Liter im Durchschnitt kommen.

Das Fahrwerk im Einser ist für mich top. Selbst die überaus kritische ams, die sonst jeden Einser in der Luft zerreißt, lobt hier. Besser geht es in dieser Klasse nicht. Es stimmt aber auch, dass bedingt durch den schweren Motor die Agilität z. B. im Vergeleich zum 120i nicht mehr so gut ist.

Den Diesel im Einser merkt man schon an seinen Verbrennungsgeräuschen. Ist halt kein 740d. Ich find es auch interresant, dass einer hier mal meine Meinung in punkto Leistungsentfaltung und Drehvermögen bestätigt.
__________________
FC Schalke 04. Wir leben dich.
Userpage von CharlyBraun
Mit Zitat antworten