Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.08.2005, 10:28     #6
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Hallo!

Ich habe auch das Bi-Xenon und bin hellauf begeistert. Die Ausleuchtung ist deutlich besser als die der "normalen" Xenon-Scheinwerfer im Audi TT meiner Mutter (vorher dachte ich , das sei das Nonplusultra), v.a. in der Reichweite, und das Fernlicht ist wirklich gigantisch.
Bei starken Unebenheiten zittert das Licht tatsächlich ein bisschen, mir wurde dies aber so erklärt: Das Licht wird ja nicht durch eine Glühwendel erzeugt, wie beim Halogenlicht, sondern durch einen Lichtbogen, der durch die Entzündung des Xenon-Gases entsteht; und dieser ist etwas anfälliger für Erchütterungen, da sich diese auf die Stabilität des Lichtbogens auswirken.
Ich finde das jedoch nicht sonderlich störend.
Der Farbton ist - wie ja von James Bond auch schon geschrieben - fast rein weiß, der Blaustich ist so gut wie weg. Das sehe ich jedoch eher als Vorteil: Der Ausleuchtungsbereich erscheint noch natürlicher beleuchtet, tatsächlich fast wie Tageslicht.
Alles in allem kann ich Bi-Xenon im 1er nur empfehlen. Ich möchte es nicht mehr missen.

Grüße,

Peter
__________________
Mein 320d LCI

Geändert von Peter316i (08.08.2005 um 10:31 Uhr)
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten