Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2005, 06:54     #5
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
3.2 BMW 3er: Neue Modelle, Allradantrieb und das neue M Sportpaket.

Die volumenstärkste BMW Modellreihe startet mit neuen Motoren, Getrieben, dem Allradantrieb xDrive, zusätzlichen Ausstattungsfeatures sowie mit neuen Lacken und Polstern weiter gestärkt ins neue Modelljahr. Ebenfalls neu ist das M Sportpaket für Limousine und Touring.

Noch mehr Dieselpower für die 3er Limousine.

Ein halbes Jahr nach der Weltpremiere der aktuellen 3er Limousine ergänzen nun der Einstiegs-Benziner 318i sowie die beiden Dieselmodelle 318d und 330d das Limousinen Angebot. Diese neuen Motorisierungen erfüllen wie die bereits eingeführten Modelle die strengen Auflagen der EU4-Abgasnorm.

Mit dem 3,0 Liter-Dieselmotor im 330d arbeitet in der Limousine der stärkste Dieselmotor, den es in der 3er Reihe je gab: Der Sechszylinder leistet bei 4 000 min–1 satte 170 kW/231PS und begeistert besonders durch seine außergewöhnliche Kraftentfaltung: Mit einem maximalen Drehmoment von 500 Nm zwischen 1750 und 3 000 min–1 verfügt er schon bei sehr niedrigen Drehzahlen über wahrlich opulente Kraftreserven. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt die 330d Limousine in nur 6,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Dennoch begnügt sich die 330d Limousine mit 6,5 Litern Diesel auf 100 km (EU-Gesamt).

Die neue 318d Limousine rundet das Diesel-Portefolio nach unten ab. Der Vierzylinder leistet bei 4 000 min–1 90 kW/122 PS. Sein maximales Drehmoment von 280 Nm generiert er allerdings bereits bei 1750 bis 2 000 Umdrehungen, so dass auch der 318d mit außergewöhnlich guten Beschleunigungs- und Elastizitätswerten brilliert: 0–100 km/h in 10,6 Sekunden, von 80 auf 120 km/h im vierten Gang in 9,3 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 206 km/h. Der Kraftstoffverbrauch im EU-Testzyklus liegt bei nur 5,6 Liter/100 km.

Der Einstiegsvierzylinder-Ottomotor: BMW 318i Limousine.

Der 318i basiert auf dem 2,0 Liter-Vierzylinder-Ottomotor. Seine 95 kW/ 129 PS beziehungsweise 180 Nm maximales Drehmoment ermöglichen gleichfalls sportliche Fahrleistungen, die dem Wettbewerb in dieser Klasse das Nachsehen geben. 10,0 Sekunden verstreichen beim Spurt aus dem Stand auf Tempo 100, bei der Elastizitätsmessung von 80 auf 120 km/h im vierten Gang verstreichen nur 10,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit von 208 km/h sowie 7,3 Liter durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch auf 100 km sind weitere Fakten, die für den kleinsten 3er sprechen.

BMW xDrive – mehr als ein Allradsystem.

Für die Sechszylinder-Modelle von Limousine und Touring ist ab jetzt das innovative BMW Allradsystem xDrive verfügbar. Der Fahrer profitiert von der bedarfsorientierten Verteilung der Antriebskraft, da sich der Antrieb jeder Fahrsituation anpasst. Hierfür werden Informationen der Radsensoren ebenso genutzt wie Daten des Fahrwerkregelsystems DSC. Bedrohliche Fahrzustände läßt xDrive daher gar nicht erst entstehen. Das Ergebnis sind deutlich mehr Fahrsicherheit und Fahrstabilität sowie Agilität und Traktion im Segment der vierradgetriebenen Mittelklasse.

Mehr Sicherheit für Anhängerbetrieb.

Limousine und Touring der BMW 3er Reihe mit Anhängerkupplung bieten beim Gespannfahren zusätzliches Sicherheitspotenzial, weil die neueste DSC-Generation unter anderem eine Anti-Schlingerlogik, die Anhänger-Stabilitätskontrolle, beinhaltet. Sie erkennt aufkommende Schlingerneigungen des Gespanns und steuert automatisch gegen. Dies erfolgt so frühzeitig und dezent, dass der Fahrer davon in der Regel nichts bemerkt. Erst wenn die dezenten Eingriffe der Schlingerlogik nicht genügen, um eine drohende Gefahrensituation abzuwenden, kommen die deutlicher merkbaren Bremseingriffe der DSC zum Einsatz.

Auch die Anhängerkupplung selbst stellt eine spürbare Erleichterung des Fahreralltags dar: Ein Knopfdruck im Kofferraum genügt, damit der Kupplungshaken aus dem Unterboden des 3ers herausschwingt. Am Ziel angekommen lässt sich die Anhängerkupplung mit einem Handgriff wieder am Fahrzeugboden verankern.

Noch sportlicher mit dem M Sportpaket.

Das optionale M Sportpaket betont die sportliche Seite der 3er Limousine sowie des Touring und ermöglicht dem Kunden eine weitere Individualisierung seines Fahrzeugs. Unter anderem umfasst das M Sportpaket die sportliche Fahrwerksabstimmung, das Aerodynamikpaket (Front- und Heckschürze sowie Seitenschweller) mit Nebelscheinwerfern sowie die exklusiven Leichtmetallräder (17 oder 18 Zoll) mit Mischbereifung. Im Interieur beinhaltet es vor allem Sportsitze und das M Lederlenkrad. Die spezielle Aluminium-Dekorleiste in Glacier-Silber, die M Fussstütze sowie M Einstiegsleisten runden das Paket ab.

Das optimierte Sportlenkrad ist dank der profilierten Daumenauflage jetzt noch griffiger und ermöglicht gleichzeitig eine noch entspanntere Armposition.

Größere Vielfalt: Neue Lacke, Farben und Polster.

Der weiteren Individualisierung dienen die neuen Lacke, Farben und Polster, die das ohnehin schon breite Gestaltungsspektrum des BMW 3ers erweitern. Mit Mysticblau, Tiefgrün, Barriquerot und Sonora stehen gleich vier neue Außenfarben zur Wahl. Zudem wird eine neue Stoff-Lederkombination in Blau angeboten.
Mit Zitat antworten