Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2005, 06:42     #2
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Auftakt der Rennsaison 2005: Ab 16. Juni zählt jeder Punkt
BMW ORACLE Racing startet bei den Louis Vuitton Acts 4 und 5 in Valencia –Punktesystem wertet die America’s Cup Pre-Regatten sportlich auf


Valencia. Zum Auftakt der Rennsaison 2005 am 16. Juni trifft BMW ORACLE Racing nicht nur auf Titelverteidiger Team Alinghi, sondern auch auf die anderen zehn Herausforderer für den 32. America's Cup. Bei den Regatten von Valencia kommt es damit zu den ersten Segelduellen mit dem gesamten Feld der Herausforderer. Erstmals in der 154 Jahre alten Geschichte des America's Cup wird es eine Setzliste für den Louis Vuitton Cup 2007 geben. Der Sieger des Louis Vuitton Cup fordert dann Team Alinghi heraus. Die Setzliste wird ermittelt aus der Challenger Selection Series, die alle Louis Vuitton Acts der kommenden zwei Jahre umfasst. So fließen bereits die Ergebnisse der Acts 4 und 5 in das neu geschaffene Punktesystem ein.

„Die Louis Vuitton Acts 4 und 5 in Valencia eröffnen ein weiteres spannendes Kapitel in der neuen Ära des America's Cup“, so Chris Dickson, CEO von BMW ORACLE Racing. „Das neue Punktesystem motiviert uns zusätzlich: Schließlich geht es ab jetzt in jedem Rennen um Punkte, die für den Erfolg in zwei Jahren maßgeblich sein können. Wir haben nun die Hälfte unserer Kampagne hinter uns und sicherlich in den ersten beiden Jahren schon erfreuliche Ergebnisse erzielt. Nach den intensiven Vorbereitungen in den letzten drei Monaten sind wir zuversichtlich, am 16. Juni unser bestes Team an der Startlinie aufbieten zu können. Da alle Teams in den neuen Rennyachten der Version 5 segeln, wird es interessant sein zu sehen, wo wir als Team stehen. Es ist für alle Teams ein Neuanfang und eine aufregende Herausforderung.“ Beim Louis Vuitton Act 4 vom 16. bis 21. Juni wird der Sieger im Match Race ermittelt; beim anschließenden Louis Vuitton Act 5 (24. bis 26. Juni) wird im Fleet Race Modus gesegelt – in den Gewässern, in denen in zwei Jahren der 32. America’s Cup ausgetragen wird. Die Vorregatten sind ein Novum im Wettstreit um die älteste und begehrteste Segeltrophäe der Welt.

Jan-Christiaan Koenders, Leiter Markenkommunikation BMW: „Die Begeisterung der Menschen, die im letzten Jahr die Regatten in Valencia und Marseille verfolgt haben, war beeindruckend. Sie zeigt, dass der Segelsport in Europa in der öffentlichen Wahrnehmung einen immer größer werdenden Stellenwert einnimmt. Ich bin davon überzeugt, dass auch in diesem Jahr die Faszination des America's Cup gleichermaßen Medien und Zuschauer ergreifen wird. Die Formel 1 des Segelns ist in Valencia angekommen.“
Mit Zitat antworten