Thema: 3er / 4er allg. Salami - 4,4
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2002, 23:04     #1
jan   jan ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-71069 Sindelfingen
Beiträge: 837

Aktuelles Fahrzeug:
A8 4,2TDI+/TTR225
Salami - 4,4

Hallo zusammen,

heute habe ich wohl meinen Winterschluppen (bis 210)etwas zuviel Speed zugemutet. Riß im mittigen Profilblock am linken Hinterrad. Wobei die schon auf 1/3 runter waren und ihre Schuldigkeit getan haben.
Auf jeden Fall mußte ich diese Notbereifung aufzuhiehen. Erstmal geflucht, das die LM-Felge kaum von der Nabe zu ziehen war - quasi festgekittet durch die übermäßige Verwendung von Kupferpaste beim letzten Belagwechsel. Scheiß-BMW-Hänlder, so ein Pfusch.

Dann Schleichfahrt mit 80-110 auf der Salami - voll ätzend. Termin in Ulm und dann am Abned wieder zurück nach S. Naja, besser als Tirefit und Kompressorschnickschnack mit Dichtmittel - das hätte bei der kaputten Karkasse nämlich nicht mehr funktioniert.
Fazit: besser vollwertige Bereifung hinten rein legen, wenn man berufbedingt viel unterwegs ist. 205/17 paßt zumindest beim E46 in die Mulde. Damit kann man dann etwas flotter heimdüsen.
Die nächsten Winterreifen gehen bis 240!

Erfreulich war die Erkenntnis, das ein 330D auf der Bahn bei 80-110 tatsächlich nur 4,4 Liter durchzieht...
Gruss, Jan
Mit Zitat antworten