Thema: 3er / 4er allg. doch falsches Öl! aber was jetzt?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.02.2002, 11:29     #10
Parallax M5   Parallax M5 ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-80939 München
Beiträge: 3.545

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E34 M5 3,8Liter, Ford Scorpio Cosworth V6 24V!
@asm

Für deinen 318i reicht das 5W - 30 im Normalfall auch, das TWS ist wegen der Viskosität von 10W - 60 und des hohen Druckaufnahmevermögens das optimale Öl für einen Hochleistungsmotor, man kann sagen das das TWS Motorsport 10W - 60 das zur Zeit beste Öl auf dem Markt ist!
Das 5W - 30 kannst du im Normalfall erst mal bist zum nächsten Ölwechsel drinn lassen, es sei denn du drehst deinen 318i auch öfter mal recht hoch und fährst auch sehr viel Autobahn und sehr viel Vollgas, dann würde ich dir den Tip geben das 5W - 30 sofort wieder abzulassen und den Filter auch zu wechseln und dann das TWS Motorsport einzufüllen!
Das TWS Motorsport hat erst mal ein sehr hohes Druckaufnahmevermögen das du bei sehr hohen Drehzahlen unbedingt brauchst und durch die Viskositätsklasse 10W - 60 reist auch bei sehr hohen Öltemperaturen der Schmierfilm nicht ab!
Aber auf alle Fälle bist du von deinem Händler beschissen worden denn wie soll denn ein Preisunterschied von 200€ zustandekommen wenn du anstatt des 5W - 30 das Castrol TWS Motorsport 10W - 60 genommen hättest?
Das TWS ist zwar teuer, aber so teuer nun auch wieder nicht, ich habs in meinen M5 auch drinn und der hat knappe 6Liter Ölinhalt und schluckt auch ziemlich viel Öl!

Gruß Franz
Mit Zitat antworten