Thema: 3er / 4er allg. ZV-Modul getötet?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2002, 23:28     #2
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.794

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Oh Marcel, ich glaube da hast du jetzt wirklich ein Problem.
Bei vielen Modulen ist es so, daß selbst der Händler davon keine Schaltpläne besitzt. die hat oft nur der Hersteller. an den Teilen wird meist ncihts repariert, sondern nur Tauschen ist angesagt.
Sicher läßt sich sowas mit Schaltplan reparieren. Aber ich habe damals auch vergeblich nach einem Plan für die Steuerplatine der Klimaregelung gesucht, die durch die falsch angeschlossene Wegfahrsperre irgendwann mal überlastet war (tja auch sowas gibt es, aber wurde durch eine Werkstatt beim Vorbesitzer gemacht).
Ich mußte die Platine leider auch neu besorgen.

Wenn du nirgends Pläne herbekommst, dann hilft vor dem Neukauf nur das Öffenen des Moduls und dann mal nachsehen, ob Leiterbahnen oder Bauteile abgefackelt sind.
Dann austauschen, bzw. Leiterbahnen mit dünner Leitung (z. B. aus dem Modellbau) reparieren.
Allerdings ist meist doch mehr defekt, und Sichtkontrolle hilft nichts. Sicher wäre es oft sogar billiger, alle Teile auf der Platine einfach zu wechseln. Aber erstens sind manche davon für den Hobby-Elektr. wg. ihrer Größe nicht zu verarbeiten, zweitens scheitert es daran, daß die IC's vom Hersteller ohne Bezeichnung gelassen werden. Und damit wird ohne Schalt- und Bestückungsplan eine Rep. nahezu unmöglich.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten