Thema: 1er E87 u.a. Ruspartikelfilter! in SA ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2005, 23:58     #16
Zaphod_B_1   Zaphod_B_1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 182
allerdings finde ich auch, daß beim thema rpf derzeit viel blinder aktionismus dabei ist.

1. werden die wirklich gefährlichen partikel (die extrem kleinen) durch den fiilter auch nicht entfernt

2. sollte man sich auch mal gedanken machen, was man z.B. mit lkw´s usw. macht. schließlich liegt der schadstoffausstoß von denen 4-5 mal höher, als der von den derzeit laufenden diesel-pkw´s. und in einem transitland wie deutschland sollte das ganz schön viel ausmachen.

3. gehört sich erstmal ein vernünftiges verkehrskonzept für die deutschen großstädte verabschiedet. nehmen wir doch mal den hauptfall münchen: kein wunder, daß da der partikelausstoß so groß ist, muss doch der ganze transitverkehr richtung a95 (garmisch) durch die stadt, weil es selbige nicht gebacken bekommt, endlich mal den autobahnring außen herum zu schließen bzw. vernünftig auszubauen.

hei da ist noch viel zu tun...

aber trotzdem: ruhig filter reinbauen und die (hoffentlich bald beschlossene) steuerersparnis mitnehmen. dem wiederverkauf jedenfalls, ists wohl zuträglich.

gruß

zap
Mit Zitat antworten