Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.04.2005, 20:41     #10
Wolf314   Wolf314 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Wolf314
 
Registriert seit: 04/2005
Ort: D-83646 Bad Tölz
Beiträge: 234

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes CLS
@ quick john

meinst du wirklich, dass ein Massenhersteller, der mit kleinen Margen arbeitet, ein gutes Investment ist?

Ob man sich einen Wagen von FIAT oder von Ford kauft, ist IMHO doch eher eine Frage des Preises. Dann unterliegen diese Hersteller aber einem Preiskampf, der die Margen extrem drücken kann. Die Hoffnung, aus vielen kleinen Gewinnen einen akzeptablen Unternehmensgewinn zu erwirtschaften, kann da doch leicht enttäuscht werden nach dem Motto: "viel mal nichts = immer noch nichts".

Nein, da hätte eine starke Marke wie Jaguar viel besser zu BMW gepasst (aber wer weiß, wie es um deren Fabriken und Effektivität bestellt war, siehe Rover-Debakel ).
Auch Bentley wäre eventuell gut gewesen, besser vielleicht als Rolls-Royce, deren Markt sehr eng zu sein scheint.

Bevor irgendeine Fehlentscheidung (wie IMHO die, einen Massenhersteller zu kaufen) mit überschüssigem Cash getätigt wird, ist mir lieber, dass eine rentabel arbeitende Firma mit realistischen Wachstumsaussichten ihre Aktien zurückkauft.
Mit Zitat antworten