Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.04.2005, 11:50     #5
quick john   quick john ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-86899 Landsberg/Lech
Beiträge: 53

Aktuelles Fahrzeug:
F11 535d
Zitat:
Original geschrieben von Wolf314
Insofern dürfte der Rückkauf selbst als eine Investition des Unternehmens zu betrachten sein. quick john's statement könnte dann lauten ". . . dass man zurzeit keine sinnvolle andere Investitionsmöglichkeit sieht."
So war's gemeint.

Trotzdem wäre mir noch wohler, man würde stattdessen in - wohl gemerkt gesundes - Wachstum investieren. Man kann m.E. schon spüren, dass dem Management die Rover-Situation noch nachhängt.

Und dass diese Lernkurve letztlich zum Vorteil gegenüber dem Wettbewerber aus S. geführt hat, gibt dieser Politik dann umso mehr recht.

Oder man wartet ob Fiat sich saniert und greift dann in die Portokasse.
__________________
quick john
---------------------------

johns economicalst...
Userpage von quick john
Mit Zitat antworten