Thema: 3er / 4er allg. 3er - Leistungsgewicht
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2002, 22:33     #10
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Hi,

tja, schön wenn sich BMW-Fahrer mal Gedanken über das Leistungsgewicht machen, bevor sie neben einem an der Ampel stehen...

@ Thomas

ich denke, an die 7KG Gepäck kommt man sehr schnell (noch ein Radkreuz, das Eisspray und den Kratzer, den Vileda-Schwamm...) und bei dem Gewicht vom Fahrer musst Du natürlich auch die Kleidung etc. berücksichtigen.
Und der "Gegner" hat auch nie einen vollen Tank...
Bei den Sonderausstattungen kommt auch schnell einiges zusammen. Allein am Schiebedach bestimmt 30 Kg (bei neueren Autos extra in der Anleitung aufgeführt, ich denke auch bei BMW), sind aber teilweise schon im Leergewicht mit eingerechnet.

Liest sich schon heftig so 400 PS im M5. Aber wenn man dann noch 3 Kumpels mitnimmt ist man schon bei 2t Gewicht. Auch nicht mehr viel besser, als der erste M3 (Leistungsgewicht)...

Noch mal wegen der Ausstattung:
Wenn ich mal ein Beispiel einer anderen Marke geben darf:
Meinen Kadett gab es zwischen 992 und 1062 Kg. Und da gab es nicht mals irgendwie Klima oder elek. Schiebedach.
Ich möchte eben anmerken, daß ich die Kiste nur zum Spass für den Nürburgring geholt habe (am Tag nach dem ich die Kiste in die Leitplanke setze kommt ein E46 Coupé mit 6.Zyl.), also ohne Extras wie Servo, ABS, Elek. Fenseterheber, nix elekrtisch, aber auch kein Extragewicht. Rücksitzbank und Reserverad raus: -23 Kg. Andere Räder: +4x3 KG. Macht 969 Kg.

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten