Thema: 3er / 4er allg. BMW 320d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2002, 21:30     #6
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Moin!

Ich hoffe, dass ich das richtig kapiert habe: Der 318d ist im Wesentlichen nichts anderes als eine gedrosselte Version des alten 320d. Er hat daher noch kein Common-Rail-Einspritzung, sondern noch die herkömmliche Hochdruck-Direkteinspritzung. Wie die Drosselung erfolgte, kann ich allerdings nicht sagen - wenn (wie ich vermute) nur der Chip geändert wurde, müsste durch Chiptuning zumindest der "alte" 320d wiederhergestellt werden können, ohne dass man dem Motor auch bei hohen Laufleistungen zuviel abverlangt (aber - wie gesagt - nur eine Vermutung).

Über die Daseinsberechtigung des 318d lässt sich streiten - da ging es wohl eher darum, mit verhältnismäßig geringem Aufwand den "kleinen" Dieseln von C-Klasse und A4 einen gleichwertigen Konkurrenten entgegen zu setzen. Außerdem würde wegen des erstarkten 320d auf 150 PS eine Abrundung der Diesel-Palette nach unten fehlen (analog zum 316i). Genauso wie der 316i dürfte auch der 318d seine (wenn auch nicht viele) Kunden finden - zusätzlich dürfte der 318d als Dienst- bzw. Firmenwagen häufig eher in Frage kommen als ein 320d.

Aus dem 318d einen "neuen" 320d zu machen, dürfte aber nahezu unmöglich sein, denn der hat mittlerweile nicht nur eine Common-Rail-Einspritzung, sondern es wurden AFAIK auch Modifikationen am Motorblock vorgenommen (außerdem hat er - wenn ich mich recht erinnere - eine zusätzliche Ausgleichswelle für bessere Laufruhe).

Gruß
Al
Mit Zitat antworten