Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.03.2005, 10:19     #41
Hendrik   Hendrik ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 3.553

Aktuelles Fahrzeug:
E36 Cabrio; 280 GE
So, dann geb ich auch noch meinen Senf zum Rennen.

Erstmal muss ich sagen, dass ich das Rennen für eines der besseren halte. Es gab richtige, echte Überholmanöver im vorderen Feld, Windschattenfahrten und ein Podium, was man mit Ausnahme von Alonso wohl so nicht erwarten konnte.

Für Schumi-Fanboys mag es bislang ein frustrierender Saisonstart sein, für Motorsportfans verspricht die Saison aber Spannung.

Jetzt etwas zu den Teams aus meiner Sicht:

BAR: Lachnummer des Tages. Honda wird von vielen für _den_ Motorenbauer gehalten, heute sah es wirklich schon demütigend aus... und dass obwohl nichtmal Sato dabei war, der ja normalerweise so gerne Motoren verschleißt.

Toyota: Respektkelle! Ich glaube, das Team profitiert massiv vom dritten Auto am Freitag, trotzdem muss man so ein Paket erstmal schnüren um so stark zu fahren.

Renault: Auch wenn sie wohl etwas Trouble mit dem Setup hatten während des Rennens hat das Auto scheinbar den mit Abstand besten Speed über die Distanz. Alonso souverän und kontrolliert von der Spitze weg, Fisico wurde seinem Wunderfahrer-Ruf nicht gerecht. Auch wenn der Unfall mit Webber sicher kein Foul ala MSC/Heidi war, etwas kopflos war es allemal von ihm. Dass er sich noch im Recht sieht, macht es für ihn nicht besser.

McLaren: Schade für Kimi. Ich glaube, KR hätte zu Anfang mit Fisico und später auch mit Trulli mitfahren können. Moppel war daran gemessen etwas farblos unterwegs.

Williams: Solide solide. Webber etwas tragisch, erst rammt ihn RSC und dann meldet Fisico endlich Vollzug. Heidi nach dem vergeigten zweiten Quali ambitioniert und schon fast frech unterwegs. Klar hat er vom Ausfall von Webber und Fisico profitiert, aber unverdient war sein Podium nicht. Nach Training 4 hatte Heidi gesagt, sie hätten den Speed von ganz vorne auch mitgehen können, also erwarte ich mir demnächst in den Qualis noch etwas mehr. Heidfeld fuhr in Runde 40! seine persönliche und die insgesamt zweitschnellste Rennrunde. Indiz dafür, dass der Williams die Reifen nicht überlastet und Heidfeld sich das Rennen eingeteilt hat. Deshalb konnte er wohl auch so gut Alarm machen auf Webber und Ralf Schumacher. Intelligentes und ambitioniertes Rennen!

Ferrari: MSC sagt, das Paket insgesamt stimmt nicht. Entweder will er die Verantwortlichen von den Brückensteinen bauchpinseln oder sie waren mit der eigenen Leistung unzufrieden. Rubens erst mit den weichen Bridgestone schneller als MSC, später waren die Reifen total fertig und der Wagen damit unfahrbar.

Red Bull: Im Rennen gut, im Quali und auf eine schnelle Runde wirklich vorne mit dabei, jetzt neben Toyota die positive Überraschung. Wenn Klien im Quali 1 seine Zeit aus dem Training 4 hätte wiederholen können...

Sauber: Oh oh, da fehlt ein zweiter brauchbarer Fahrer und wohl auch das Know-how von Ferrari? Anscheinend kann Sauber die dermaßen überlegenen Michelin nicht ausnutzen. Wenn JV weiter so gegen Massa taucht, wird es sehr eng für ihn zu Mitte der Saison.

Jordan und Minardi: Oft im Bild, weil viel überholt. Gelb war teilweise regelrecht im Weg.

Gruss
Hendrik
__________________
Seit der Erfindung des Commodore C64 starben mehr Menschen beim Bingo als bei Killerspielen. - Fakten, die man kennen sollte.
Mit Zitat antworten