Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.03.2005, 15:52     #29
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Zitat:
Original geschrieben von Schleicher
Doch. Erst bremsen, dann eventuell falls notwendig auf´s Gras ausweichen. Sowas lernt man in der ersten Fahrstunde und die BAB ist die tägliche Praxis.
Oh, bitte?!
Möchte fast schon annehmen, Du hast die Situation gar nicht gesehen.
Heidfeld wollte an freier Stelle ganz normal überholen, er war eine Ecke schneller, weil Schumi grad aus der Box kam. Weil er soviel schneller war, konnte er gar nicht bremsen. Schumi nahm den Unfall in Kauf, um ihn nicht vorbeizulassen.
Einmal darf man bekanntlich (leider) die Tür zu machen, deswegen hat auch keiner eine Strafe bekommen, aber es war weder schön, noch sportlich.
Und auf der BAB ist mir auch noch kein Irrer begegnet, der mir lieber in die Kiste fährt, anstatt mich vorbeizulassen.

Heidfeld hatte sich auf das überholen konzentriert, er musste nicht unbedingt damit rechnen, dass jemand einen Unfall riskiert und die Tür auf der Geraden zu macht, nur damit er da nicht weiterkommt.
Aber Schumi hatte immer schon das breiteste Auto in der F1, dass hätte Heidfeld wissen müssen, dass er da nicht so einfach vorbeikommt, schließlich weiß er ja auch, dass Schumi eher seinen Bruder in die Bande drückt, als nachzugeben.

Deswegen gibt es da für mich gar keine Frage.
Es hat zwar keiner Schuld, aber verhindern hätte es nur Schumi können!

Zitat:
Aber NH hat wegen des unnötigen Schadens (Grundtenor Rennstall) an seinem Boliden einen Einlauf bekommen und wurde nochmal freundlich darauf hingewiesen, daß er noch in der Probezeit ist und jederzeit ausgetauscht werden kann.
So hat der Rennstall wenigstens Ausreden.
Man scheint ja dort der Meinung zu sein, dass die Fahrer besser sind, wenn sie unter Druck stehen. So war es ja auch, als es um die Cockpits ging.

Eigentlich sind die Rennen so langweilig geworden, dass man froh sein sollte, wenn es mal einer versucht zu überholen (die albernen Versuche von Montoya mal ausgenommen).
Da sollte man bei solchen Diskussionen vielleicht immer mal "im Zweifelsfalle für den Überholenden" entscheiden.
Natürlich hat Heidfeld jetzt Schiss und probiert das nicht nochmal.

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten