Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2005, 16:38     #18
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Schumi hat ja auch schon mal ein Rennen in der Boxengasse gewonnen.
Vielleicht fahren demnächst alle dort über die Linie.

Weiß nicht, was das soll. Dürfte doch wohl klar sein, dass das Reglement nicht so zu verstehen ist. Aber wenn es nicht in Stein gemeisselt steht, dann probieren die Muschis echt jeden Trick.

Was den Unfall mit Schumi und Heidfeld angeht, so denke ich, dass zwar keiner schuldig ist, aber Schumi hätte es verhindern können, Heidfeld nicht.
Denke es war eher ein "politischer" Unfall. Schumi hat halt gezeigt, dass er nicht nachgibt.
Heidfeld wird beim nächsten Mal wissen, dass Schumi rüberzieht.
Und ich hoffe, Heidfeld fährt dann wieder rein (und das müsste Heidfeld eigentlich auch machen, obwohl es womöglich sein letztes F1-Jahr ist).
Schumi hat 1x so eine WM gewonnen und wollte so noch mal eine WM entscheiden. Wäre gut, wenn er mit der Tour mal eine WM verliert (oder wenigstens so schlecht in den Punkten steht, dass er den Teamkollegen unterstützen muss ).
Gibt schon wenig genug Überholversuche.

BTW: Durch die Regeleung mit dem einem Satz Reifen traut sich erstrecht keiner mehr einen auszubremsen.
Vielleicht sollte man die Autos doch fernsteuern, oder auf Schienen setzen.
Dann ist wenigstens eine absolute Sicherheit gegeben und die Autos müssen nicht immer langsamer gemacht werden.

Mercedes ist beim nächsten Mal bestimmt besser dabei.
Räikkönen war schneller als Schumi, Schumi wohl schneller als Barrichello und der war ja vorne gut dabei.
Also nächster Zieleinlauf:
1 Räikkönen, 2 Schumi, 3 Alonso


Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten