Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2002, 11:01     #2
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Doch, doch, das ist schon normal.

Ich habe mich auch daran gewöhnen müssen, jeweils zwischen den Wartungsintervallen noch mal Öl nachzukippen. "Normal" ist alles bis 1l pro 1.000 km - ich meine, das steht sogar in der Gebrauchsanweisung.

Neue Motoren beanspruchen weitaus mehr Öl als alte. Damit meine ich jetzt nicht nur "neu" im Sinne von gerade gekauft, sondern auch im Sinne von "neuer Typ".

Mein E46 (afaik ist das der M43) braucht 5l zusätzlich nach 10.000 km. Zwar etwas nervig, aber man sollte im idealfall eh alle 10.000 km das Öl wechseln. So fahre ich halt effektiv rund 20.000 km mit Mischöl (neu/alt) und lasse er dann bei der regulären Inspektion wechseln.

Je nach Jahreszeit fülle ich 0w40 oder 10w60 nach. Gibt mir, da mir die Schlaumeier immer wieder dieses 0w35 einfüllen, auch ein besseres Gefühl.
Mit Zitat antworten