Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.01.2002, 20:38     #15
shneapfla   shneapfla ist offline
Power User
  Benutzerbild von shneapfla
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: 93055 Regensburg
Beiträge: 14.900

Aktuelles Fahrzeug:
530dt 03/05, 6339B BJ 59, B12 5.0 Coupé 10/92, R80ST Scrambler 03/84

R-X XXXX
Zitat:
Original geschrieben von Jan Henning
[B
1. Reifen: 600? sind da sicher zu kalkulieren (ohne Winterräder)

2. Bremsen (sicher auch mindestens 1x fällig)

Und als drittes kommen die ganzen netten Sachen hinzu, die ungeplant kaputt gehen, die aus persönlichen vorlieben ergänzt werden, oder die einem als zusätzliche Beriebskosten (Waschen? - Stellplatz/Garage?) bei jedem Auto das Geld aus der Tasche ziehen - Autofahren is per se teuer - und ohne Rückstellungen für den nächsten Neukauf ist jeder Kalkulation irgendwie Augenwischerrei

Ich komme bei deinen 50tkm mit Kaufpreis des Autos (oder fällt das vom Himmel?) auf überschlagsweise

30000? 320d
1000? Punkt 1+2 (siehe oben)
1200 Euro Versicherung
400 Euro Steuer
800 Euro Inspektionen/Ölwechsel
4500 Euro Sprit

-> 37900? -> und der Sprit ist nur ein Bruchteil.... Selbst wenn die Spritkosten doppelt so hoch wären wäre die Gesamtbilanz nur 11,8 % höher.....

Und was du nach dieser Zeit für das Auto noch bekommst ist irgendwie nicht sicher.... Fest mit irgend einem Betrag rechnen würde ich da nicht...
[/B]
Und was ist im zweiten Jahr??? Oder schmeißt du deine Autos nach einem Jahr weg und kaufst dir ein Neues????

Ok, Bremsen und Reifen habe ich vergessen, aber selbst damit komme ich immer noch auf 7900 Euro, von denen der Sprit 57 % ausmacht.
Selbst wenn ich noch einen Wertverlust von 3000 Euro in Rechnung stelle (=Rückstellung für Neukauf), betragen die Spritkosten immer noch 41 %.
Und nu???
__________________
Grüße
shneapfla
B12 - Caddy 59 - Caddy 58
[X] <- Nail here for a new monitor
Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!
Userpage von shneapfla
Mit Zitat antworten