Thema: 1er E87 u.a. Zum 130i auch noch ´nen 125i ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2005, 14:51     #13
Catahecassa   Catahecassa ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: D-83727 Schliersee
Beiträge: 1.309

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330xdT (EZ 11/2011)

MB-XD-330
Wie ich die BMW-Markenpolitik kenne, wird es wohl *nur* beim 120i bleiben. Evtl. kommt eine überarbeitete Version des Motors in den kommenden 2-3 Jahren, aber eher unwahrscheinlich.

Die Zielgruppe und Absatzmenge des Einsers ist eher an den 116i/118i und den 120d orientiert. Den 120i kaufen schon verhältnismässig wenige Leute, weil man damit die magischen 30T€ knackt. Zumidnest lt. den aktuellen Zulassungszahlen.

Der 130i wird nur als Nischenprodukt gelauncht, um *was vergleichbares zur Konkurrenz* im Sortiment zu haben. Eine M-Version mit Hochdrehzahlkonzept für ca. 45T€ wird kommen, aber auch nur, um da *oben* mit einem Fahrzeug im Kompaktsegment mitreden zu können. Ein Verkaufsschlager werden weder der 130i, noch der M-Kompakt mit 6-Zylinder Hochdrehzahl werden. Meine persönliche Meinung

BMW hat zwar Kapazitäten, aber auch nicht Unmengen davon und will lieber den Markt mit Prozenten, statt mit (aus unserer Sicht) besseren Konfektionen beliefern.

Ich würde einen 125i nicht unbedingt begrüssen, denn die Diskussionen, ob der Preis für einen 125i gegen über einem 120i oder 130i dann noch gerechtfertigt ist etc. etc. kann ich jetzt schon nicht hören

Schade finde ich allerdings, dass es von Alpina keinen Einser mit einem 120i und Radialverdichter gibt
Mit Zitat antworten