Thema: 3er / 4er allg. Schwingungen am 320er Cabrio E36
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2001, 20:37     #4
antenna   antenna ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-77815 Bühl
Beiträge: 36

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330CiC
Hi,

obwohl ich eher zu der lesenden Zunft gehöre, hier die Fortsetzung obiger Story.

Vor kurzem habe ich nochmal einen BMW-Händler aufgesucht und dem Meister die ganze Sache erzählt. Er hat sich sehr viel Zeit genommen, eine ausgiebige Probefahrt gemacht und noch eine Vergleichsfahrt mit einem 320er E36 Cabrio eines weiteren Mitarbeiters der Werkstatt. Irgendwas kam mir ziemlich bekannt vor bei letzterer Fahrt.

Der Wagen wurde dann auch nochmal hochgenommen und - soweit man das machen konnte - durchgecheckt. Wir kamen dann auch relativ schnell zum Schluß (nachdem ich zunehmend auch den Eindruck hatte), im Bereich der Hinterachse weiterzusuchen. Auf die Schnelle wurde ein Termin in einer Partnerwerkstatt verabredet, die einen Rüttelprüfstand (für Stoßdämpfer) zur Verfügung hatten. Also hin und gerüttelt. In der Tat zappelte die Karosserie hinten bei der besagten Frequenz ganz gewaltig mit. Trotzdem war das Ergebnis noch im positiven Bereich. Einer der Angestellten fragte mich dann, ob er mal in den Kofferraum schauen darf. Gesagt - getan. Um die Sache abzukürzen: Es war eine falsche Batterie eingebaut und vor allem nicht festgeschraubt. Was das soll: Beim Cabrio ist die Batterie schwingend gelagert und dient als Schwingungsdämpfer. Am nächsten Tag zur Werkstatt, Stoßdämpfertest abgeliefert und von der Batterie berichtet. Meister sagt "Moment... haben wir da... haben Sie Zeit?... bauen wir gleich ein". Danach hatte ich ein Fahrzeug mit deutlich gedämpften Schwingungen. *freu*

Ich habe dann gleich darauf noch nen Termin für neue Stoßdämpfer hinten + Stützlager und Kontrolle diverser Lagerpunkte beauftragt.

Seit heute habe ich neue Stoßdämpfer + Stützlager und ein wesentlich schwingungsärmeres Fahrzeug. Irgendwas ist zwar immer noch vorhanden, das bei dieser Frequenz anregt, aber so wie ich das verstanden habe muß man als Cabriofahrer hier gewisse Opfer bringen.

Was schließen wir daraus: Das E36 Cabrio scheint ein Sensibelchen in Sachen Schwingungen zu sein. Und der (Nicht-Vertrags-)Händler, bei dem ich die Karre gekauft habe, hat mich geleimt. Es wurden mir noch weitere Mängel verkauft. Ob bewußt oder unbewußt sei dahingestellt. Ist mir auf jeden Fall eine Lehre. Nichtsdestotrotz freue ich mich - auch über die für BMW-Verhältnisse sehr kulante und unkomplizierte Behandlung in der Werkstatt - und mußte das Ganze einfach mal loswerden.

antenna
Userpage von antenna
Mit Zitat antworten