Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2004, 11:35     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW X-Bike: Limitiertes Designobjekt auf zwei Rädern

Mountainbike mit Carbon-Rahmen und "intelligenter" Federung

Exklusive Bescherung gleich nach Weihnachten: Ab Januar 2005 kommt das BMW X-Bike in den Handel. Von dem Mountainbike wird es insgesamt nur 100 Stück geben. Der Carbonrahmen und die herausragende technische Ausstattung, zu der auch eine "intelligente" Federung gehört, ma-chen das Leichtgewicht (10,9 Kilogramm) zum Highlight in der Mountainbike-Szene. Das streng limitierte BMW X-Bike ist bei ausgesuchten BMW Händlern erhältlich. Soviel Exklusivität hat ihren Preis: in Deutschland 10 000 Euro.
Der Einsatz von Carbon-Rahmen war bisher überwiegend Rädern des Straßen-rennsports vorbehalten. Dank eines von BMW speziell entwickelten Herstel-lungsverfahrens und neuer Berechnungsmethoden wird dieses extrem leichte und stabile Material nun auch den besonderen Belastungsansprüchen eines voll gefederten Mountainbikes gerecht.

Der Rahmen für ein BMW X-Bike entsteht zu 100 Prozent in Handarbeit: Damit das X-Bike auch harte Schläge weg steckt, werden insgesamt 151 Zuschnitte aus in Harz getränktem Carbongewebe nach genauen Berechnungen in eine Form gelegt. Anschließend wird der Rahmen im so genannten Autoklaven unter großer Hitze und hohem Druck "gebacken" und erhält so seine Stabilität.

Eine weitere vielbeachtete Innovation ist die "intelligente" Federung des BMW X-Bikes. Das mechanische System erkennt, ob Kraft vom Untergrund oder vom Fahrer auf die Feder-elemente des BMW X-Bikes einwirkt und wird nur dann aktiv, wenn es nötig ist. Das so genannte Massenträgheitsventil sorgt in der luft-gefederten Teleskopgabel dafür, dass die Kraft des Fahrers deutlich besser in Vortrieb umgesetzt wird und die Energie nicht in der Federung "verschwindet".

Die gesamte technische Ausstattung und die Laufräder des BMW X-Bikes beru-hen auf der neuen XTR Komponentengruppe von Shimano - Technik, die dafür bekannt ist, höchsten Ansprüchen zu genügen. Wie bei Automobilen sind auch die Räder des BMW X-Bikes für eine schlauchlose Bereifung geeignet.

Die Prüfstandstechnik aus der BMW Automobil- und Motorradtechnik machen das BMW X-Bike zum Indikator für zukünftige Bauweisen von Hightech Fahrrä-dern. Exklusivität garantieren auch die Qualitätskontrollen. Vor der Auslieferung muss jedes Bike mehrere Prüfungen durchlaufen. So wird zum Beispiel jeder Kohlefaser-Rahmen mit einem speziellen thermographischen Prüfverfahren auf kleinste Fehler untersucht.

Optisch überzeugt das Fahrrad durch die BMW typische Formensprache. Für die Umsetzung wurde eine eigens vom Werk Landshut entwickelte Kerntechnik verwendet. Alle Kabel- und Bremsleitungen sind im Inneren des Rahmens un-tergebracht. Den Rahmen ziert ein dezentes BMW Logo.

Eine Studie des BMW X-Bike wurde erstmals im Jahr 2001 auf der Internationa-len Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt. Angespornt von der großen positiven Resonanz, machten sich Ingenieure und Designer von BMW daran, das Mountainbike zur Serienreife zu führen. Herausgekommen ist nach zahlreichen Tests ein renntaugliches Mountainbike, in dem viel High-Tech steckt: Ein echter BMW auf zwei Rädern. Das X-Bike ist die High-End-Variante in der Kollektion der BMW Fahrräder mit Touring-, Trekking- und Mountainbikes.
Mit Zitat antworten