Thema: 1er E87 u.a. 120 d wieviel Rabatt ist drin ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2004, 12:53     #76
x-ray   x-ray ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 64
Hi James,

und sogar da liegst du falsch! Die Zahl, die ich kenne, bzgl. des Anteils finanzierter Neufahrzeuge, liegt bei ca. 65%.

Das ist aber meines Erachtens auch kein Beinbruch. Denn, ob ich nun jahrelang anspare, um bar zahlen zu können oder, ob ich´s finanziere ist nicht sonderlich groß. Rechne doch mal nach: Um 25.000€ anzusparen musst du 100 Monate lang (da sind mehr als 8 Jahre) 250€ zur Seite legen. Das ist der Betrag, den mein 118d, pro Monat kostet, wenn ich 1.000€ anzahle; und das entspricht ungefähr dem durchschnittlichen Wertverlust des Fahrzeugs. Davon sind auch bar bezahlte Fahrzeuge betroffen. Wenn du nun noch bedenkst, dass du in der Ansparphase auch Auto fahren willst - die billigste Schüssel solltest du dabei mit 50€ pro Monat ansetzen - weiß ich nicht was besser ist? Meine Entscheidung ist eindeutig: Leasing, und zwar auch für Privatpersonen. (Natürlich muss das Angebot stimmen). Du finanzierst nur den Wertverlust und gibst dem Autohersteller nicht kostenlos Kredit, indem du ihm die volle Summe hinlegst und dir nach ein paar Jahren, wenn du dein nächstes Auto holst, den Restwert anrechnen lässt.
Du siehst die Sichtweisen sind verschieden. Wenn ich Geld wie Heu hätte würde ich natürlich auch bar zahlen!

Viele Grüße
Mit Zitat antworten