Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2001, 23:53     #12
ODH   ODH ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-762XX Karlsruhe
Beiträge: 3.436

Aktuelles Fahrzeug:
altes E34 Geschoss ;), VW Polo BJ84

KA-XX-XXXX
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von SB68Manm:
Eure Antworten kommen mir alle etwas "vorsichtig" vor.
Meiner Meinung nach macht es auch einen Unterschied, ob ich einen kalten Motor im ersten Gang hochjage, oder im 3.Gang wo der Beschleunigungsvorgang doch wesentlich länger dauert und der Schmierfilm daher nicht mehr so schnell abreißen sollte.
</font>[/quote]

Dem kann ich nicht zustimmen da der Schmierfilm mit den Kolben im Motor und nicht mit dem viel weiter "hinten" im Antriebsstrang liegenden Getriebe zu tun hat. Und die Kolben müssen nun mal bei 2500U/min langsamer hoch und runter als bei 4000U/min.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von SB68Manm:
Außerdem müssten dann ja alle Autos mit Automatikgetriebe wegen Motorschäden in die Werkstatt, da diese ja wesentlich später schaltet, als man es manuell tun kann. </font>[/quote]

Dem kann ich auch nicht zustimmen da man bei fast allen Automatikgetrieben die Schaltpunkte durch die Gaspedalstellung verändern kann (wenig Gas geben heisst früh hochschalten, evtl. auch mal etwas Gas wegnehmen/ Schalten abwarten/ wieder etwas Gas geben).


------------------
E34 forever, understatement rules...
Mit Zitat antworten