Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2004, 18:32     #159
Safari   Safari ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Safari
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 42

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf II
Habe heute längere Zeit einem 120i Handschalter fahren können. Gegenüber den ersten Eindrücken während der 1er Tour ist mir die (fast) perfekte Schaltung positiv aufgefallen; weder hacklig noch schwergängig, nur mit den recht langen Schaltwegen muss man zu leben lernen, wenn denn ein 1er mal vor der eigenen Tür stehen soll. Allerdings ist mir beim Kuppeln wieder ein leichtes, aber nichtsdesdotrotz bemerkbares Pulsieren aufgefallen (hier schon mal berichtet). Der 120d oder 116i scheinen davon z.B. nicht betroffen zu sein, es ist also ein 120i-typisches Phänomen. Das Pulsieren verschwindet nur, wenn die Kupplung bis zum Anschlag durchgetreten wird. Das (nicht-Sport-) Fahrwerk ist ziemlich straff, hart an der Grenze des Zumutbaren auf Autobahn, aber dadurch das der Aufbau so gleichmässig und wohl balanziert über Unebenheiten schwingt macht es fast schon wieder Spass - jedenfalls Welten vom A3 entfernt, der ist einfach nur hart, ohne Spassfaktor. Das Kurvenverhalten ist einmalig, das Auto krallt sich fest, giert nach hoherem Lenkwinkel und provoziert regelrecht das Gaspedal nach unten zu drücken! Wirklich fantastisch! Die Auslegung Motor/Getriebe geht eindeutig Richtung Komfort: für einen Vierzylinder extrem laufruhig und leise, aber die lange Übersetzung killt jede Spontanität. Wer jetzt denkt, dass man mit dem 120i deswegen auf die rechte Autobahnspur verdammt ist, liegt trotzdem falsch! Auch mit dem 120i kommt man selten in die Verlegenheit mal nach Rechts zu fahren/auszuweichen...
Schade (vor allem für den Geldbeutel) ist nur, dass die Stoffvarianten (einschliesslich Sensatec) optisch nichts hermachen....von daher werde ich wohl in den sauren Apfel beissen müssen und Leder nehmen (entspricht ungefähr dem Preis eines Apple G5 iMac...)

Geändert von Safari (26.09.2004 um 11:46 Uhr)
Mit Zitat antworten