Thema: 1er E87 u.a. Einser zu teuer
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2004, 12:16     #74
joedi   joedi ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von joedi
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-69429 Waldbrunn
Beiträge: 2.069

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo Turnier 1,5 Ecoboost - Ford Focus - Bergamont Platoon 5.7

MOS-AL-xxx
Re: Einser

Zitat:
Original geschrieben von Audin
Nehmen wir einen anständig ausgestatteten Einser (nur mal ein Beispiel)

NP 30000 Restwert WV nach 3 Jahren 40% = 18000 12000 Verlust

Opel Astra NP 26000 WV nach 3 Jahren 50 % = 13000 13000 Verlust

Wir wissen alle, das ein BMW, Mercedes oder Audi im Alter wesentlich prozentual höher bewertet werden wie Opel und Co. Dies ist nicht nur Markenimage, sondern auch effektive Verarbeitungsqualität. Fahr mal einen 5 Jahre alten Vectra und dann einen 5 Jahre alten 3er. Ob die heutigen Opel oder Ford auch noch so schlecht (nicht unzuverlässig, sondern klapprig) im Alter sind, bezweifel ich zwar schon, das Image bleibt aber noch viele Jahre in den Köpfen der Verbraucher.

Der Einser gewinnt zwar im Innenraum keinen Designerpreis (schon gar nicht die Mittelkonsole), aber anscheinend will das der BMW-Kunde auch gar nicht.
Schön gerechnet oder Schöngerechnet

Hier meine Rechnung:

1'er NP 30000 Restwert WV nach 4 Jahren 45,1% = 16470€ 13530 Verlust

Opel Astra NP 26000 WV nach 4 Jahren 50,1 % = 12974€ 13026 Verlust

Die Werte habe ich vom ADAC. Leider haben nur die Werte bei 4 Jahren Haltedauer. Außerdem sind es Durchschnittswerte alle Baureihen.

Also wirtschaftlicher ,vom WV ausgehend, ist der BMW nicht. Und ob er Langzeitqualitäten besitzt muss der 1'er erst beweisen.

Gruss
Joe
__________________
"Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
Unbekannter Philosoph
---
Fremdmarken Userpage

Geändert von joedi (22.09.2004 um 12:21 Uhr)
Userpage von joedi
Mit Zitat antworten