Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er E36 Drehzahl geht hoch nach Gangwechsel ! [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er E36 Drehzahl geht hoch nach Gangwechsel !


markybee
14.09.2004, 14:05
Hallo Leute !
Habe (wieder einmal) ein Problem an meinem E36, 320i, Limo.
Nach jedem Gangwechsel (1->2, 2->3, 3->4, 4->5) geht beim
Auskuppeln die Drehzahl nicht gleich runter, sondern eher
noch ein bissel hoch. Erst wenn ich den höheren Gang dann
drin habe und wieder einkupple, geht das Drehzahlniveau runter.
Standgas ist eigentlich okey, manchmal etwas unrund vielleicht.

Woran liegt das, dass die Drehzahl nicht sofort runter geht,
wenn ich auskupple, sondern eher noch etwas ansteigt ?!
Kann ich mir nicht erklären, an was das liegen könnte !
Wer kann mir weiterhelfen ?

Gruß
markybee

ThaFreak
14.09.2004, 14:31
Kann es vielleicht sein, dass die Kupllung nicht mehr richtig trennt?

Zet
14.09.2004, 14:45
Hallo!

Tritt das Problem bei dir ständig auf oder ist das besonders ausgeprägt bei kaltem Motor?

Bei kaltem Motor reagiert mein Motörchen (ebenfalls e36, 320i) jedenfalls sehr träge. Sowohl bei der Gasannahme aber insbesondere auch beim Gas wegnehmen. Das äußert sich dann bei den Gangwechseln in einer leicht erhöhten Drehzahl, bzw. hört sich so an, als könnte da jemand nicht mit Kupplung und Gas umgehen... :rolleyes:

Ursache soll ein träge reagierender Stellmotor sein. Sobald das Maschinchen allerdings warm ist, funktioniert alles halbwegs normal.

Es grüßt
der Zet

BlackDriver
14.09.2004, 15:28
Also müßte das Problem ja theoretisch mit nen´m neuen Leerlaufregelventil erledigt sein :confused:

markybee
14.09.2004, 17:57
@Zet:
Genau ! Bei warmen Motor fällt mir da nichts mehr auf.
Da scheint dann alles normal zu sein ! Hast du das Problem auch ?
Wie hast du es gelöst ! Was ist das für ein Stellmotor !?
Ist das das LLRV, das BlackDriver meint ? Vibrieren tut meins
schon noch ! Aber vielleicht ist es verdreckt, oder so ?
Mein Kumpel hat nen 325i von 1991. Meins ist ein 320i von 1992.
Beides M50 ohne Vanos. Sind das die gleichen Teile ?!

So damit rumzufahren hört sich ziemlich "anfängerhaft" an.

Gruß
markybee

Zet
15.09.2004, 08:49
Jo!
Das Problem mit der Drehzahl hat meiner eben auch (BJ 94 mit Vanos). Ich bin leider kein Mechaniker und muss mich immer auf das verlassen was mein Bekannter (Mechaniker bei BMW) so von sich gibt.
In dem Fall der Drehzahl bei kaltem Motor sprach der definitiv von einem Stellmotor und nicht von einem Ventil. Wenn ich ihn das nächste mal treffe, frage ich aber nochmal nach!

Zur Lösung des Problems kommt entweder eine Reinigung des Stellmotors in Frage, bei der aber nicht sicher ist, dass er danach wieder funktioniert wie neu - oder eben ein Austausch.

Da ich auf dem Land wohne und beim losfahren nur durch Wald und Wiesen brumme, fällt mein "anfängerhafter" Fahrstil keinem auf. Bis in die nächste Stadt isser dann warm... :D

Zet

markybee
15.09.2004, 11:41
@Zet
Jo, ich glaub ich lass das jetzt auch erst mal so.
Kann nicht wegen jedem Sch*** zum BMW-Händler rennen.
Erst man abwarten und beobachten !

Gruß
markybee

STIER
15.09.2004, 12:12
Moch di käin Kopf :D Es iss völlig normal !!! Sogar empfehlenswert - so machen's die Rennfahrer beim Schalten - ein Zwischengasgeben, damit tuste deinen Synchr.Ringen n Gefallen :top:

fuchzger
15.09.2004, 16:28
Hi markybee!

hört sich an, als ob der Drosselklappensteller im kalten zustand etwas schwergängig is.

Des wird der Stellmotor sein, den dein BMW- Spetzl meint.

sag deinem Spetzl, das er mal diesen ausbauen, reinigen und wieder eibauen soll, dann müsste dein Prob. mit LL im kalten zustand behoben sein

und es hört sich nimmer an wie beim Fahranfänger :D :D

gruß

fuchzger

Jan Henning
15.09.2004, 16:44
Hallo

Dieses ist eine gewollte, extra einprogrammierte Funktion der Motorsteuerung. Durch das halten der Drehzahl soll das Wiedereinkuppeln nach dem Schaltvorgang erleichert werden. Irgendwo zwischen 2500/min und 3500/min hört diese Regelung auf zu arbeiten, und die Motordrehzahl fällt darüber schneller ab.

Was man machen kann ist den Datenstand der Motorsteuerung auf den neuesten Stand zu bringen - der Effekt ist damit aber nur verringert, nicht beseitigt - dies wird von BMW unter Komfortaspekten abgelehnt.

Munter bleiben: Jan Henning

STIER
15.09.2004, 18:17
Sag ich doch !!! :D Der Meischter Henning mit seiner fundierten Aussage hat auch meine Vermutungen bestätigt ;) BMW eben...

Zet
21.09.2004, 15:00
Hi Leutz!

Also das mit der "Komfort-Funktion" will mir nicht so ganz einleuchten. Zu Anfang hatte mein Maschinchen das nämlich nicht - oder zumindest nicht so ausgeprägt! Vielleicht kommen da einfach mehrere Sachen zusammen. Zum einen die Einstellung im Steuergerät und ein minimal träge laufender Stellmotor ergeben dann das recht "unkonfortabele" Ergebnis einer erhöhten Drehzahl beim Gangwechsel. :confused:

Mittlerweile habe ich mich aber dran gewöhnt und werde das Problem zukünftig einfach übersehen.... ;)

Zet