Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er E36 Feder gebrochen? [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er E36 Feder gebrochen?


CG-79
03.09.2004, 13:22
Folgendes.
Seit ein paar Tagen naja eher Wochen bekomm ich beim einfedern der Hinterachse bei Schlaglöchern etc. von rechts hinten einen Klang als ob Metall rumfällt (nein ist nicht der Wagenheber der lose ist aber es hört sich genau so an).

Ich tippe nun auf eine gebrochene Feder. Wie kann ich da Gewissheit bekommen ohne Wagenheber (der fehlt nämlich wie ich im Zuge der Suche herausgefunden habe) oder Hebebühne

Und was viel wichtiger ist woher bekomme ich möglichst billig eine neue Feder?
Ist es gut nur eine Feder zu wechseln oder hängt dann der Bock schief?
Sind die Federn bei den US Modellen anders? Mir kommt das ganze Fahrwerk etwas weicher vor als normal weiß da jemand was genaueres.
Ach ja und nein ich will mir nicht gleich tiefere Federn einbauen sonst fängt der Spaß mit meiner Geschäftseinfahrt wieder von vorne an. :D

TheAce
03.09.2004, 13:32
Also das einfachste ist sicher, den Wagen hinten mal hochzuheben und einfach nachzusehen. Dass kein Wagenheber im Auto ist, sollte ja nciht sooo ein Problem sein. Irgendwie wird sich wohl ein Universalwagenheber (z.B. hydraulisch) auftreiben lassen. Einen Wagenheber braucht man meiner Meinung nach sowieso.
Besser ist es sicher, achsweise beide Federn zu erneuern. Ich glaube, bei BMW bekommt man sogar nur immer zwei Federn zusammen. Genau weiß ich das aber nicht.

CG-79
03.09.2004, 13:58
hmm ich weiß schon, aber meinen Hydraulikheber haben Sie mir erst unlängst geklaut und das macht eben so überhaupt keinen Spaß sowas neu zu kaufen aber gut hilft wohl nicht.