Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Sonax Baumharz-entferner lackschädlich? [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonax Baumharz-entferner lackschädlich?


OlMightyGreek
07.07.2004, 21:53
Hi Leute,
ich bin ja ein Harzgeplagter mensch. Die großen tropfen hab ich durch "intelligentes" parken vermeiden können. Jetzt hab ich das prob mit dem lindenhonig. diese tröpfchen, die aussehen wie nieselregen.
Wenn ich meinen bimmer jetzt demnächst wieder polieren und wachsen will, was meint ihr, könnte ich dann die gedamte motorhaube mal mit diesen sonax baumharzentfernungstüchern behandeln? Die riechen sehr aggressiv, deswegen traute ich mich bislang nur die dicken harztropfen weg zu machen, was auch super ging. Allerdings konnte man auch schön sehen, wie die 2 wachssichten, die ich drauf hatte mit abgegangen sind (trübe sülze, wie da mit weggewischt wurde)..

CaptainFuture01
07.07.2004, 23:47
Ich kann mir nicht vorstellen,das Sonax was rausbringt,das dem Lack schaden sollte.

Du hast sie doch schon benutzt,was steht denn auf der Verpackung?
Und sieht dein Lack an den behandelten Stellen etwa irgendwie anders aus?Stumpf,matt oder sowas?

Wenn nicht,wirst das Zeug wohl gefahrlos nehmen können.;)


Greetz

Cap

OlMightyGreek
08.07.2004, 00:01
das ganze besteht aus nem reinigungstuch und nem trocknungstuch. Da ich aber vor habe das ganze großflächig anzuwenden...
Wie gesagt, an den stellen ist der lack sauber. sieht auch normal aus. allerdings hat das zeug das wachs mit abgelöst. vielleicht entfernt das zaug ja auch einen teil der klarlackschicht....

CaptainFuture01
08.07.2004, 00:08
Original geschrieben von OlMightyGreek
das ganze besteht aus nem reinigungstuch und nem trocknungstuch. Da ich aber vor habe das ganze großflächig anzuwenden...
Wie gesagt, an den stellen ist der lack sauber. sieht auch normal aus. allerdings hat das zeug das wachs mit abgelöst. vielleicht entfernt das zaug ja auch einen teil der klarlackschicht....


Wachs is kein Lack und Lack is kein Wachs.

Ich kann mir das net vorstellen,Packungsrückseite gelesen?

Ruf mal bei Sonax an oder schick ne Mail.Die machen doch nur Fahrzeugpflegeprodukte,die werden grad noch was herstellen,das den Lack angreift.
Da wär der Ruf aber schnell im Eimer.....:rolleyes:

Logik hilft net immer,aber ist in diesem Fall IMHO gut angebracht.;)


Greetz

Cap

mattzer
08.07.2004, 08:49
Also wenn das nur so ganz ganzt kleine Punkte sind, und davon ganz viele auf einmal, dann probiers einfach mal mit einem warmen, nassen Lappen. ;)

Georg
08.07.2004, 09:05
Nee, da hat er schon recht, das Zeug geht wirklich kaum mehr runter.

Aber als kleinentipp hätte ich da dasPain-Rubber Kit von Swizöl (http://www.swizol.de).
Das Zeug ist wie ein Knetgummi.
Erst sprüht man die Stellen mit dem Mitgelieferten Quickfinisch ein und dann geht man mit dem "Knetgummi" drüber und entfernt damit alle unebenheiten auf dem Lack.
Ist wirklich genial.

Georg

OlMightyGreek
08.07.2004, 14:57
danke für die tipps... ich hoffe die baüme hier hören auch mal auf zu harzen....