Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Suche ein Freeware SPS-Programm [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche ein Freeware SPS-Programm


Rumpel
15.04.2004, 20:02
Das Programm sollte ähnlich aufgebaut sein, wie Step 7 (Simatic von Siemens).
Es muß lediglich die Simulation des Programms können.
Eine Übertragung des Programms zum AG muß nicht funktionieren.

Zur Not würde es auch ein S5-Simulator tun.


Und wenn wir schon dabei sind. :rolleyes:
Wenn jmd. Java-Applets oder kleine Programm zum Thema Regelungstechnik kennt, wäre ich demjenigen auch sehr verbunden, wenn er mir den Link hierzu nennen könnte.

Danke

ODH
16.04.2004, 07:51
Wenn du Step7 schon nutzt kannst du dort auch die CPU Simulation nutzen. Damit kannst du Programme auf dem PC austesten bevor du sie überträgst.

schnoby24
16.04.2004, 07:59
Schaue dir mal das hier an:

http://www.trysim.de/

da gibt es eine Kostenlose (Freeware) Schulversion. Mit der kann mann alles Simulieren, hohne Zeitbeschrenkung, ohne Bauteilebeschränkungen. Einziger Nachteil man kann nix zur SPS übertragen. Die Logik ist mit sehr Stark an S7 angelehnt. Man kann in FUP, KOP und AWL (glaube ich) Programmieren.

Achja, das Verschicken der Kostenlosen Schulversion TrySim Lite dauert Schaltjahre. Deswegen hier der Link zum Download:

*nix find* mal kucken ich liefer den Link nach..

gruß

Thomas

schnoby24
16.04.2004, 08:03
Na hier isser doch:

http://mitglied.lycos.de/konradpage/ShopMill/Download.htm

Da gibt es auch eine menge Material als PDF .

Der Link zu Schülerversion findest du ziemlich unten.Ich finde dieses Toll einfach nur Genia, zumal die Vollversion (die sich ja nur durch die SPS Übertragung unterscheidet) über 2000 ¤ kostet.

Gruß

Thomas

Rumpel
16.04.2004, 08:08
Original geschrieben von ODH
Wenn du Step7 schon nutzt kannst du dort auch die CPU Simulation nutzen. Damit kannst du Programme auf dem PC austesten bevor du sie überträgst.
Ja, ich darf es an den Programmiergeräten nutzen, aber zuhause habe ich keine Lizenz dafür.

@schnoby24: Danke, das werde ich mir am Wochenende mal ansehen.

Blubbi
16.04.2004, 08:35
der Simulator geht doch auch ohne Lizenz... oder nicht?!?

er sucht halt dauernd nach etwaigen Lizenzen, aber man braucht e von Zeit zu Zeit ne Pause :rolleyes:

Markus_AL0190
16.04.2004, 08:57
Original geschrieben von Blubbi
der Simulator geht doch auch ohne Lizenz... oder nicht?!?

er sucht halt dauernd nach etwaigen Lizenzen, aber man braucht e von Zeit zu Zeit ne Pause :rolleyes: Der Simulator kostet sogar extra Geld und für den braucht man auch ne Freischaltung :rolleyes:

Hier die Bestellnr.: 6ES7841-0CC04-0YA5

Im Professionell-Paket ist das schon mit drin

Blubbi
16.04.2004, 09:31
Original geschrieben von Markus_AL0190
Im Professionell-Paket ist das schon mit drin

aso, deswegen...

wir benutzen immer das Professionell :rolleyes:

aber das er nen eigenen Key hat, wusste ich schon :rolleyes: :D

Rumpel
16.04.2004, 17:25
Die Pg´s sind schon fertig installiert, und ich glaube kaum, dass ich die Step7 Software einfach so "ausgeliehen" bekomme.
Deswegen dachte ich eben an eine Freeware Alternative.

Markus_AL0190
16.04.2004, 19:34
Du brauchst nur die Installations-CD (liefert Siemens immer mit) bei dir auf dem Rechner installieren, und anschliessend die Authorisierung 'ausleihen', wenn das PG mal nicht gebraucht wird. Das geht mit dem Programm 'AuthorsW" (auf dem PG)

Blubbi
17.04.2004, 12:27
und nicht auf die gelbe Diskette mit der KHE-Nummer vergessen!!!! sprich Autoisierungsdisk, nur eben ohne Lizenzen

Rumpel
17.04.2004, 13:18
Danke nochmal, aber ich habe einfach keine Möglichkeit die Software, ein PG, oder sonstwas mit nach hause zu nehmen.

Ich werde nun mal das Freeware-Programm, dass von schnoby24 vorgeschlagen wurde ausprobieren.

Markus_AL0190
18.04.2004, 01:32
Die Installations-CDs kann man auch bei Siemens für ein paar Euro kaufen.
Muss dir nur die Authorisierung auf Diskette sichern.

Hier noch ein Tipp : Software-SPS für PC (http://www.process-informatik.de/ftp/pub/demos/s5pwdemo.exe)


Und noch ein interessanter Link für ALLE S5/S7 Anwender : Guckst du hier ! (http://www.s5w.business.t-online.de/) :top:

SirBecks
18.04.2004, 23:10
Vorsicht mit Trysim!!!

Wir haben damals für die Berufsschulklasse 10 CDs bestellt und die Hälfte der Leute durfte nach der Installation ihre PCs neu aufsetzen.Ich ebenfalls!

Also wenn ihr es nutzen wollt dann bitte vorher nen deftiges Backup machen ;)

schnoby24
19.04.2004, 06:24
Bei mir gings. Was war es denn für ein Betriebsystem?

gruß

Thomas

SirBecks
19.04.2004, 09:28
Ich denk mal Win98 oder 2000er Zeiten

schnoby24
19.04.2004, 09:37
Bei mir läuft es unter Win XP ohne probleme. Ich habe kein unterschied vor bzw. nach der Installation bemerkt.

Unter 98/Me hab ich es noch nicht getestet.

gruß

Thomas

Rumpel
20.04.2004, 15:26
Ich habe mittlerweile mir das Programm mal angesehen. Man kann dort zwar sehr anschaulich die Funktion einer Anlage darstellen, allerdings ist das ganze auch sehr aufwendig.

Lieber wäre mir ein Programm, in dem man die Eingänge mit einem Button betätigen kann, und die Ausgänge z.B. als Licht dargestellt werden.

Es muß auch gar nicht so umfangrecih sein, wie Trysim.

schnoby24
20.04.2004, 15:31
Original geschrieben von Rumpel
Ich habe mittlerweile mir das Programm mal angesehen. Man kann dort zwar sehr anschaulich die Funktion einer Anlage darstellen, allerdings ist das ganze auch sehr aufwendig.

Lieber wäre mir ein Programm, in dem man die Eingänge mit einem Button betätigen kann, und die Ausgänge z.B. als Licht dargestellt werden.

Es muß auch gar nicht so umfangrecih sein, wie Trysim.

Genau das geht doch mit Trysim. Einfach neue Anlage erstellen und dann kann man sich auf eine leere Fläche Schalter, Taster usw hinlegen. Genausoeinfach lassen sich Lampen in verschiedenen Farben hinlegen (z.B. Rot, Gelb und Grün für eine Ampelsteuerung). Mit einem Rechtsklick auf den Positionierten Schalter bzw. Lampe sieht man dann die Eingangs bzw. Ausgsngsadresse. (E0.0 oder E0.1 bzw A0.0 oder A0.1). Mann kann sogar selbst die Adressen festlegen an welchen Eingängen bzw. Ausgängen die Taster/Schalter/Lampen hängen sollen.

Gruß

Thomas

Rumpel
20.04.2004, 15:35
Besteht auch die Möglichkeit bei Trysim ohne die Visualisierung zu arbeiten?

So wie bei Step7 im Beobachtungsmodus?


Edit: Ich freunde mich gerade mit dem Programm an. Mal sehen, wie es funktioniert. Ich werde mir jetzt einfach ein Test-Projekt erstellen, in dem ich die Eingänge als Schalter bzw. die Ausgänge als Lampen darstelle. Dieses wird dann für die neuen Projekte einfach übernommen.

@schnoby: Hat das Programm auch eine Tabelle, in der man alle E, M , T, A, ... und ihren derzeitigen Zustand beobachten kann?

schnoby24
21.04.2004, 08:43
Original geschrieben von Rumpel

@schnoby: Hat das Programm auch eine Tabelle, in der man alle E, M , T, A, ... und ihren derzeitigen Zustand beobachten kann?

Eine Tabelle habe ich noch nicht endeckt. Aber es gibt die Möglichkeit während des Programmablaufes auf das Fenster mit dem FUP zu klicken, und im SPS Menü "Beobachten" auszuwählen. Dann sieht man sehr genau was do wo passiert.

Aber das mit der Tabelle würde mich auch ma interresierren.

gruß

Thomas

Rumpel
21.04.2004, 13:00
Dies und eine VAT würde mich interessieren, in der man die Ein bzw. Ausgänge "manipulieren" kann.

Aber ansonsten, kann man sich damit schon behelfen.

Zeropage
22.04.2004, 15:16
Ich hab vor Jahren mal Software von hier http://www.mhj-software.de/ ausprobiert. Gibts auch nen Simulator und ist Siemens-Step7-kompatibel.