Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er E36 Kupplungstausch? [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er E36 Kupplungstausch?


Marc318ti
30.03.2004, 11:38
Hi zusammen,

ich glaub an meim 318ti (e36,M42) geht solangsam die Kupplung hinüber, d.h. ich hab irgendwie den Eindruck dass der Wagen nur noch anfährt, wenn die Kupplung schon fast ganz draussen ist, also nur noch der letzte cm.
Das ist aber soweit ich mich erinnern kann erst so, seit wir im Dezember in Österreich nen ziemlich steilen Pass gefahren sind, und ich dummerweise anhalten musste, da ein LKW entgegenkam, und dann hab ich die Kupplung beim anfahren ziemlich gequält... :rolleyes:

Was kostet denn bei meinem Auto ein Kupplungswechseln ca.?
Gibts da nen großen Unterschied wenn ich das in ner freien Werkstatt machen lass (evtl. Material in Erstausrüsterqualität o.ä. dem trau ich nicht besonders) oder ist das Material dasselbe wie bei BMW?
Wieviel macht bei nem Kupplungswechsel denn die Arbeitszeit am Preis aus?

Danke schonmal :top:

Bye
Marc

P.S. Wieviel km hält denn eine Kupplung normalerweise aus? Hab jetzt 109tkm runter wär das ne gute Leistung für ne Kupplung?

MosTaverne
30.03.2004, 12:06
Also wenn deine Kupplung bei 109tkm schon schlapp macht, dann bist du aber immer mit schleifender Kupplung rumgeeiert, die sollte locker noch 80tkm halten!!
Was ist denn sonst mit Menschen die am Berg wohnen und jeden Morgen losfahren, die brauchen dann jeden Monat ne neue Kupplung oder was :D
Kupplungstausch bei BMW kostet glaub ich 700 Euronen, ist kein billiger Spaß, in der Freien um die 400,- nehm ich an, kauf dir doch eine origniale BMW-Kupplung und lass sie in ner Freien einbauen...ich halte nichts von ATU-Schlonz!

Ist sie denn überhaupt hinüber, was passiert wenn du einen Gangwechsel vollziehst? Ruckelt dann das Auto sehr stark? Dann wäre sie evtl kaputt...

Gruß
Mo

DWW
30.03.2004, 12:13
Also,

(bitte korrigieren, wenn ich was falsches sage)

Kupplungstausch bei BMW dürfte so 400-500 EUR kommen. Teile 150-200 EUR Rest Arbeitslohn.

In einer freien Werkstatt kannst du ja bestimmen, welche Materialien verbaut werden, kannst also auch was besseres als orig. BMW nehmen oder orig. BMW bei BMW kaufen und in der Freien einbauen lassen.
Ist halt Geschmacks- und Preissache wo man's machen läßt, aber die freie dürfte bestimmt wesentlich billiger sein, da bei BMW eine Stunde Arbeit etwa 100 EUR kostet! :eek:

Bei BMW-Kupplungen (auch am Motorrad) ist es übrigens typisch, daß die erst recht spät kommen.
Da es bei dir aber recht plötzlich aufgetaucht ist...??? :confused:
Glaube aber nicht, daß die Kupplung von einmal "quälen" dahingerafft wird, es sei denn du hast die wirklich richtig übel und lange gequält, dann kann sie auch "verglast" sein.

Kupplungs-Lebensdauer hängt halt im wesentlichen von deiner Fahrweise ab. Fährst du ständig mit stark schleifender Kupplung an, hält sie halt nicht so lange.
Aber 109 Tkm schätze ich ist ein guter Mittelwert. Manche schffen halt die Kupplung schon nach 50.000 km, andere haben 150.000 km was davon.

Gruß

Daniel

ThaFreak
30.03.2004, 12:40
Original geschrieben von Marc318ti

Gibts da nen großen Unterschied wenn ich das in ner freien Werkstatt machen lass (evtl. Material in Erstausrüsterqualität o.ä. dem trau ich nicht besonders) oder ist das Material dasselbe wie bei BMW?


Kannst eine Kupplung von Sachs oder LUK nehmen! Die sind auch in Originalausrüstung... D.h. selbe Qualität wie die Originale von BMW

Marc318ti
30.03.2004, 14:49
<<Ist sie denn überhaupt hinüber, was passiert wenn du einen Gangwechsel vollziehst? Ruckelt dann das Auto sehr stark? Dann wäre sie evtl kaputt...>>


Hi,

also die Gangwechsel klappen wie immer, also es gibt keine Anzeichen von Känghurubenzin im Tank oder sonstiges Gehoppel, nur muss ich das Pedal eben sehr weit kommen lassen bevor die Kupplung greift, wie gesagt, ich weiß selbst nicht mehr ob es schon immer so war und mir erst jetzt auffält, oder ob es wirklich schlechter geworden ist...

Ist es eigentlich schwer sone Kupplung einzubauen oder bekommt das jeder normale Automechaniker hin? Kann man da irgendwas großartig falsch machen?

Bye
Marc

Nitrous Driver
30.03.2004, 15:41
Hallo,

also bei meinem 318ti hat sich das damals so geäußert, dass die räder beim Gangwechsel(1.-->2.) nicht mehr durchgedreht sind, sondern der Motor nur lauter wurde. Das war übrigens schon bei 80 tkm :D

Schleift die Kupplung denn beim Gangwechsel schon??

Bezahlt hab ich so ca. 300-400 DM in einer freien Werkstatt. WEiß nich mehr so genau.

Grüße
Mathias

Moppi
30.03.2004, 18:10
Original geschrieben von DWW
Kupplungstausch bei BMW dürfte so 400-500 EUR kommen. Teile 150-200 EUR Rest Arbeitslohn.


Bei mir sollte es etwa 600 kosten, Teile davon 200. Ne freie Werkstatt macht dei das bestimmt für 400. Wenn du den Teilen nicht traust bestell sie. D&W bietet z.B. LuK-Teile ebenso wie BMW. Und wenn sie meckern wegen Fremdteilen, sag einfach die wolltest du selbst einbauen, hast aber jetzt leider keine Zeit dafür. ;)

hdy
30.03.2004, 22:19
Hallo,

dass die Kupplung sehr spät kommt hatte ich im E30 ab 160Tkm. Ich hatte mich dann schon mal informiert was eine neue kostet, aber bis 233Tkm nicht gewechselt, weil sie immer noch gut gegriffen hat, nur eben erst auf den letzten Milimetern.

Falls du dennoch wechseln musst, würde ich mich in einer freien Werkstatt bzw. bei ATU erkundigen was eine LUK oder Sachs-Kupplung kostet. Wenn sie dir die liefern können, dann bestellst du die und fragst dann nach einem Einbautermin. So kannst du dir sicher sein dass auch Erstausrüsterqualität verbaut wird.

Zu beachten ist noch dass Kupplung ein Austauschteil ist. Wenn du also der Werkstatt/dem Hersteller deine alte überlässt, bekommst du noch ein paar Euro gutgeschrieben.

Marc318ti
31.03.2004, 08:29
ok, danke für die Antworten bisher.

@hdy

wie meinst du das?
<<Zu beachten ist noch dass Kupplung ein Austauschteil ist. Wenn du also der Werkstatt/dem Hersteller deine alte überlässt, bekommst du noch ein paar Euro gutgeschrieben.>>


was genau versteht man eigentlich unter ner schleifenden Kupplung? Wie äußert sich das schleifen? Vibriert das Pedal oder wie? :rolleyes:

Bye
Marc

MosTaverne
31.03.2004, 10:19
@marc318ti

also eine Kupplung tauscht dir jeder Dubelmechaniker, weil ja bekantlich nicht nur BMW Kupplungen in seine Autos verbaut :p ;) :D ....
und der e36 ist so bekannt und häufig, jede Werkstatt hat wahrscheinlich schon zig Jupplungen ein und auch wieder ausgebaut....

Nitrous Driver
31.03.2004, 11:45
Hallo,

meinte natürlich rutschende Kupplung. :)

Das merkst du am einfachsten, wenn du einfach mal ein bisschen drehzahl gibst und dann die Kupplung kommen läßt. Wenn sich dann die Motordrehzahl langsam der raddrehzahl angleicht, is die Kupplung durch. Wenn du mit quitschenden reifen anfährst, dann is sie in Ordnung.
Schwierig zu beschreiben, man merkt das einfach. :)

Grüße
Mathias

DWW
31.03.2004, 11:52
Landstraße, 4./5. Gang und dann Gas voll durchtreten, wenn nur der Drehzahlmesser rapide steigt aber nicht die Geschwindigkeit ist die Kupplung platt.

Oder: Stand, Handbremse anknallen, 3. Gang und einkuppeln, wenn du den Motor abwürgst ist die Kupplung in Ordnung.

Das sind aber alles nur "halbwissenschaftliche" Tests ;)

MosTaverne
31.03.2004, 11:59
eine durchrutschende Kupplung bedeutet übersetzt, dass der Motor die Kraft nicht auf die Räder übertragen kann, die Kupplung verbindet deine Motorleistung mit der Straße, wenn der Motor aufheult, die Kraft aber nicht auf die Räder kommt ist die Kupplung kaputt.

Deswegen, Handbremse voll anziehen, Gang einlegen...dritter oder so oder zweiter und versuchen anzufahren, bleibt das Auto stehen und der Motor heult auf, dann rutsch die Kupplung durch und ist am Arnus.... :D

TheAce
31.03.2004, 12:52
Ich lasse am Freitag auch meine Kupplung tauschen. Sie rutscht zwar noch nicht, aber greift erst recht spät und der Punkt wo sie greift ist auch nicht immer gleich. Mal früher und mal später. Außerdem kann ich nicht mehr richtig ruckfrei langsam anfahren. Das dürfte aber nciht an mir liegen ;)

Werde nach dem Tausch mal berichten.

en!Gma
31.03.2004, 14:51
BMW Einkaufspreis für eine neue Kupplung E36 liegt bei ca. 130 € !
also Material kann man ca. 200 € rechnen. Die Arbeitsstunde kostet bei BMW im Normalfall 70-90 €.. Gebraucht werden ca. 2 1/2 Stunden also kannst dir ja ausrechnen was das ca. kostet.

Das eine Kupplung 200.000 KM hällt halte ich für ein Gerücht und nur in den wenigsten Fällen für zutreffent. Ich hab einen Kumpel der is BMW/Alpina Mechaniker und er meint die meisten E36 haben so bei 100.000 ihren ersten Kupplungswechsel, es seih denn ein Opa sitzt am Steuer.