Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


1er E87 u.a. Übersicht Daten und Ausstattungen 1er [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1er E87 u.a. Übersicht Daten und Ausstattungen 1er


Nudel
29.03.2004, 15:47
Hi,

ich habe heute auch die Broschüre gekriegt und mal `ne kleine Übersicht gemacht:

Daten und Ausstattungen 1er:

Abmessungen

Länge: 4227 mm
Breite: 1751 mm
Höhe: 1430 mm
Radstand: 2660 mm

Motoren, Fahrleistungen, Verbrauch und Gewichte

116i
Zylinder/Ventile: 4/4
Hubraum: 1596 cm³
Leistung/Drehzahl: 85 kW (115 PS) bei 6000 U/min
Max. Drehmoment/Drehzahl: 150 Nm bei 4300 U/min
V-max: 200 km/h
0-100 km/h: 10,8 s
Verbrauch: 7,5 Liter/100 km
Gewicht: 1280 kg
Zuladung: 500 kg
Getriebe: Fünfgang

120i
Zylinder/Ventile: 4/4
Hubraum: 1995 cm³
Leistung/Drehzahl: 110 kW (150 PS) bei 6200 U/min
Max. Drehmoment/Drehzahl: 200 Nm bei 3600 U/min
V-max: 217 km/h
0-100 km/h: 8,7 s
Verbrauch: 7,4 Liter/100 km
Gewicht: 1335 kg
Zuladung: 500 kg
Getriebe: Sechsgang

118d
Zylinder/Ventile: 4/4
Hubraum: 1995 cm³
Leistung/Drehzahl: 90 kW (122 PS) bei 4000 U/min
Max. Drehmoment/Drehzahl: 280 Nm bei 2000 U/min
V-max: 201 km/h
0-100 km/h: 10,0 s
Verbrauch: 5,6 Liter/100 km
Gewicht: 1385 kg
Zuladung: 500 kg
Getriebe: Sechsgang

120d
Zylinder/Ventile: 4/4
Hubraum: 1995 cm³
Leistung/Drehzahl: 120 kW (163 PS) bei 4000 U/min
Max. Drehmoment/Drehzahl: 340 Nm bei 2000 U/min
V-max: 220 km/h
0-100 km/h: 7,9 s
Verbrauch: 5,7 Liter/100 km
Gewicht: 1415 kg
Zuladung: 500 kg
Getriebe: Sechsgang

Serienausstattung

116i/118d:

Fahrer-und Beifahrerairbag
Kopfairbag vorn und hinten
Seitenairbag Fahrer und Beifahrer, integriert in Sitzlehne
Scheibenbremsen vorn innenbelüftet
Scheibenbremsen hinten
Zweistufige Bremsleuchten
DSC
Räder mit Notlaufeigenschaften
Reifenpannen-Anzeige
Automatikgurte, vorne mit Gurtkraftbegrenzer und –strammer
Integrierter Seitenaufprallschutz
Stoßfänger mit Alu-Pralldämpfern vorn und Stahl-Pralldämpfern hinten
Zentralverriegelung mit Fernbedienung
Doppelgelenk-Federbein-Vorderachse
Servolenkung
Mehrlenker-Hinterachse
Ablagefach in Instrumententafel
Bordcomputer inkl. Check-Control
Fensterheber vorn (mit „Auf-Zu“- Funktion auf Fahrerseite und „Auf“-Funktion auf Beifahrerseite)
Handschuhfach, beleuchtet
Rücksitzlehne im Verhältnis 60:40 teilbar
Start-/Stop-Knopf
Außenspiegel in Wagenfarbe, asphärisch und elektr. verstellbar
Blinkleuchten weiß
Heckklappe mit Emblem-Betätigung
Heckscheibenwischer
Stoßfänger teillackiert
Stoßleisten schwarz
Türgriffe und Dachzierleiste schwarz
Räder: Stahlräder mit Blende, 6x16 mit 185/60 R 16
Interieurleisten silber
Polsterung Stoff Moiré

120i/120d: abweichend bzw. zusätzlich zu 116i/118d

Fensterheber hinten elektrisch
Interieurleisten Titan matt
Außenspiegel beheizt
Stoßfänger, Stoßleisten, Dachzierleiste und Türgriffe in Wagenfarbe
Scheibenbremsen hinten, innenbelüftet (nur 120d)
Räder: Stahlräder mit Blende, 6,5x16 mit 195/55 R 16

Sonderausstattungen

Alarmanlage mit Fernbedienung
Nebelscheinwerfer inkl. beheizten Außenspiegeln und Scheibenwaschdüsen
PDC vorne und hinten
Regensensor inkl. Fahrlichtautomatik
Scheinwerfer-Reinigungsanlage
Bi-Xenon mit vier Standlichtringen und Leuchtweitenregulierung
Sechsgangautomatik mit Steptronic (nur 120i/d)
Sportliche Fahrwerksabstimmung
Ablagenpaket (Dachhaltegriff Fahrerseite, Netze an Sitzlehnen vorn, Trennetz abnehmbar, 12 V-Steckdose, Netz im Gepäckraum, zwei Verzurrösen)
Armauflage vorn, klappbar, mit Staufach
Fensterheber hinten elektrisch (für 116i/118d)
Getränkehalter vorn
Glasschiebedach, elektrisch, mit Komfortöffnung
Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend
Interieurleisten Aluminium Kodiaksilber oder Gomeraschwarz
Klimaanlage
Klimaautomatik
Komfortzugang
Sport-Lederlenkrad inkl. Schaltknauf und Handbremshebel in Leder
Multifunktion für Sportlenkrad
Navigation Business DVD mit LC-Display, I-Drive und Radio Business, ohne Audio-Laufwerk
Navigation Professional DVD mit 16:9 Farbmonitor, I-Drive und Radio Business
CD-Wechsler 6-fach
Hifi-Lautsprechersystem
Hifi-System Professional
Radio BMW Audio
Radio BMW Business CD
Radio BMW Professional
Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer, elektrisch
Sitzheizung Fahrer und Beifahrer
Sitzverstellung elektrisch, Memory Fahrerseite
Sportsitze vorn
Vorbereitung für Autotelefon
Handyvorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle
Anhängerkupplung mit abnehmbaren Kugelkopf
Außenspiegelpaket (Anklappfunktion, Spiegel beheizt, Spiegel-Memory und Bordsteinautomatik)
Exterieurumfänge in Wagenfarbe (Türgriffe, Stoßleisten, Dachzierleisten, Unterteil Stoßfänger, nur für 116i/118d)
Metallic-Lackierung
Alufelgen Radialspeiche 139 mit 195/55 R 16 auf 6,5x16
Alufelgen Sternspeiche 140 mit 205/55 R 16 auf 7x16
Alufelgen Sternspeiche 151 mit 205/55 R 16 auf 7x16
Alufelgen V-Speiche 141 mit 205/50 R 17 auf 7x17
Alufelgen Sternspeiche 142 mit 205/50 R 17 auf 7x17 vorn und 225/45 R 17 auf 7,5x17 hinten
Polsterung Stoff „Motion/Sensatec“
Polsterung Leder „Boston“

Lieferbare Außenfarben:

Uni:

Schwarz
Japanrot
Nautikblau (Dunkelblau)
Alpinweiß

Metallic:

Saphirschwarz
Sparkling graphite (etwa wie Stahlgrau)
Havanna (helleres Braun)
Sydneyblau (ähnlich Topasblau)
Sonora (dunkleres Braun)
Quarzblau (etwas dunkler als Bluewater)
Titansilber

Lieferbare Innenfarben:

Stoff „Moiré“:

Anthrazit
Alaskagrau

Stoff „Motion/Sensatec“ (Sonderausstattung):

Alaskagrau
Sydneyblau
Sonora
Graphit

Leder "Boston" (Sonderausstattung):

Alaskagrau
Beige (Instrumententafel Schwarz)
Beige (Instrumententafel Havanna)
Havanna
Schwarz

Vielleicht hilfts was....:)

Gruß
Daniel

barbarossa1
29.03.2004, 16:45
Wenn ich mal von ca 24.000 Euro Basispreis für den 120d ausgehen und mir die lange Liste der Sonderausstattungen ansehe, komme ich schnell in die Region 30-35.000 Euro !!! (Klima nicht mal serienmässig; hat ja jeder billige Golf). Dazu Metallik, Sportfelgen, Xenon Radio/Navi, SSD, Sportlenkrad, etc.

35.000 Euro waren vor nicht allzu langer Zeit mal fast 70.000 DM. Wäre mir für diese Kiste zuviel. Da ist man preislich ja schon beinahe beim 3er BMW, der zB. Klima ua. serienmässig hat.

Gruss

Nudel
29.03.2004, 17:05
Jep, da haste Recht.:rolleyes:

Ich kann nur hoffen, dass BMW nicht den Fehler macht und den 1er zu nah am 3er positioniert - diese Aktion ging ja schon beim E46 Compact absatzmäßig total in die Hose.

Einen 1er würde ich nur mit einer weniger hochwertigen Ausstattung (Klima manuell, Metallic, Radio Business CD, 17 Zöller) nehmen, da er mir preislich sonst zu weit abdriftet.

Vollausstattung betrachte ich für ein Auto dieser Größenordnung als unsinnig, da man das Geld beim Wiederverkauf garantiert nicht wieder sieht.

Ist aber meine persönliche Meinung!;)

Gruß
Daniel

markidis
29.03.2004, 17:10
Dass die Klimaanlage von der Seirenausstattung fehlt, ist mehr als unverschämt :flop:

max1420
29.03.2004, 17:11
man sieht immer nur einen Bruchteil seines Geldes wieder, umsonst ist´s Autofahren leider selten.

Ich halte ja von manchen Extras gar nischt (z.B. Klimaautomatik, PDC oder MFL), von daher würde ich meinen nicht ganz vollstopfen.
Denn sonst - wie schon erwähnt - ist man mit nem 3er besser bedient, der neben dem 2.0 Diesel noch weitere vernünftige Motoren bietet.

xecutive
29.03.2004, 18:19
Wow, der 1er ist exakt genauso breit wie der E46 Compakt, drei Zentimeter höher und 4 Zentimeter kürzer. Der Radstand ist sechs Zentimeter kürzer.
Damit ist er fast genauso groß wie der aktuelle Compakt und satte 5 Zentimeter breiter und einen Zentimeter länger als der E36 Compakt.

Der E30 Touring ist von den Maßen her, eine ziemlich mickrige Erscheinung neben einem 1er, außer dass der Touring nur zehn Zentimeter länger ist (baut man die Stoßstangen vom E30 ab, ist selbiger sogar kürzer).
Sonst wird er vom 1er in allen anderen Maßen enorm übertroffen.
Das heißt, als 1er Touring hätte man einen prima Familienwagen.

C1-200
29.03.2004, 18:23
@barbarossa

geh einfach mal auf www.audi.de und stell dir den A3 TDI mit 140 PS im Konfigurator zusammen.
(ich bin gerade auf 31.000 Euro bei meiner Ausstattung gekommen).

Der 1er wird aber sicher nicht günstiger angeboten werden als ein "gleichwertiger" A3, zudem hat der 120d noch 23 PS mehr als der A3.

Und deswegen würd ich mal mit einem recht selbstbewussten Aufschlag rechnen. Zwischen 30k und 35k-Euro triffts wohl recht gut.

MÄxx
29.03.2004, 18:37
:top: Arbeit Daniel!

Alufelgen Sternspeiche 151 mit 205/55 R 16 auf 7x16

Das ist für mich schon fast das wichtigste :D
Ich kann also doch meine WR vom Z4 nehmen.

Das der 1er kein Schnäppchen wird, war ja wohl leider klar.
Bei geschätzten 35k€ wäre er ja garnicht weit von einem normal ausgestatteten Z4 weg... üübel!
Gut, dafür hat er ja aber dann 5 Türen und viel mehr Platz.

Gruß Max

Nudel
29.03.2004, 18:39
Mich würde mal interessieren, was das Radio "BMW Audio" für eine Konstruktion ist, sicherlich wieder mehr was für Taubstumme....:rolleyes: :D

Weiß einer von Euch, ob wenigstens das Business CD MP3-fähig ist?:confused:

Beim X3 ist es ja aber September angeblich so....

Gruß
Daniel

BOOMO
29.03.2004, 19:21
Die Klima lassen sie vermutlich weg damit der Preis schön unter
20.000 EUR liegt. (nur 19990,- :mad: ) :D Sieht ja auch schöner aus
in der Preisliste. :flop:

volker318ti
29.03.2004, 19:55
Fast alle in dieser Klasse verlangen für Klima extra Geld, eigentlich ja immer noch auch der Golf, da die Aktion Klima umsonst nur für den 30. Geburtstag des Golf ist und die Aktion bis 30.09. begrenzt ist. Was bei VW aber nicht viel heißen soll.....
Und mit Japanern oder Franzosen wollt Ihr dieses Auto ja wohl nicht vergleichen, wohl eher mit der Preispolitik von Mercedes oder Audi

HS23
29.03.2004, 22:57
Bi-Xenon mit vier Standlichtringen und Leuchtweitenregulierung

Dass das so in der Aufpreisliste steht heißt aber doch nicht, dass der serienmäßig keine Standlichtringe hat, oder?

MÄxx
29.03.2004, 23:10
Original geschrieben von HS23
Dass das so in der Aufpreisliste steht heißt aber doch nicht, dass der serienmäßig keine Standlichtringe hat, oder?

Das wäre natürlich bitter...

Aber mal ehrlich, wer bestellt denn heutzutage noch ohne Xenon? ;)


Gruß Max

max1420
29.03.2004, 23:25
Original geschrieben von HS23
Dass das so in der Aufpreisliste steht heißt aber doch nicht, dass der serienmäßig keine Standlichtringe hat, oder?

hatte ich mich auch schon gefragt.
Steht im Katalog beieinander, könnte aber auch mißverständlich sein.

Miracoli
30.03.2004, 09:48
Hallo,

Preise werden bestimmt ähnlich wie A 3 liegen, also für einen schön ausgestatteten 120 in der Gegend von 30000,- Euro + .

@MÄxx: Die Mehrheit der Käufer bestellt auch heute noch Autos ohne Xenon, sieh dir mal die Jahreswagen 320 d bei BMW.de an: die Mehrzahl noch ohne Xenon.

Vom A 3 kommt im Herbst ein etwas längerer " Sportkombi ", für den 1er soll so etwas auch in der Vorbereitung für 2006 sein.

Wenn der neue 3er wieder größer und teurer wird, dann wäre so ein kleiner touring schon was feines.

Grüße Miracoli

Peter316i
30.03.2004, 18:04
Original geschrieben von HS23
Dass das so in der Aufpreisliste steht heißt aber doch nicht, dass der serienmäßig keine Standlichtringe hat, oder?

Hallo,

habe heute einen (noch leicht getarnten) 1er in der Nähe des BMW-Werks in Regensburg gesehen, ohne Xenon und meines Erachtens auch ohne Standlichtringe, außer es sieht so aus wie beim E60, dass die Freiform-Reflektoren der SW die Ringe bei eingeschaltetem Abblendlicht quasi unsichtbar werden lassen.
BMW ist eine derartige Aufpreispolitik aber durchaus zuzutrauen, wenn ich da so an teillackierte Stoßfänger denke (dachte, diese altertümlichen E36-Zeiten seinen überwunden).

Viele Grüße,

Peter

cptpicard1
30.03.2004, 19:47
Die Aufpreis-Liste ist mal wieder BMW-like: Sogar die Getränkehalter kosten extra! (Aber das ist ja schließlich im 5er und 6er genauso). Immerhin gibt es überhaupt welche (im Gegensatz zum E46...).

Ich denke jedenfalls, dass ein einigermaßen ausgestatteter 120i so um die 28.000 Euro kosten wird. Nicht gerade billig - das sind schließlich 55.000 DM. (die Euro-Zahlen klingenn immer so niedrig) - aber auch nicht überteuert, wenn man es mit dem A3 und Konsorten vergleicht. Bin jedenfalls schon auf die genauen Aufpreise der einzelnen Sonderausstattungen gespannt...

Grüße, cptpicard1

max1420
30.03.2004, 19:54
wenn ich mir das mal von Nudel verlinkte, mittlerweile leider nicht mehr verfügbare Foto aus dem australischen Fordforum angucke, auf dem ein 1er ohne Xenon zu sehen ist (bzw. die Ecke vorne rechts), kann ich da auch nirgends Ringe erkennen.
Wobei das Foto auch icht die beste Qualität hat.

xecutive
30.03.2004, 20:24
Dass diese Teelichter Funzeln überhaupt noch angeboten werden? Die Glühbirnen haben enorm schlechte Lichtausbeute und sind eher noch zum Heizen geieignet, als zum beleuchten.

Nudel
31.03.2004, 15:27
Hallo,

Neuigkeit zum Basispreis: Bei den Briten kostet der 116i 15.630 Pfund, was ~23.500 € sind.

Nun sind die englischen Preise natürlich nicht mit denen in good old Germany vergleichbar, daher andere Rechnung:

Die Differenz zwischen 316ti und 116i ist bei den Tommys ca. 1.250 Pfund, also rund 1.900 €.

Der Compact kostet bei uns 21.800 €, was also für den 1er ziemlich genau 19.900 € ergeben würde.

Ich denke daher, dass wir uns ruhig auf die 19.900 € einschiessen können.:rolleyes:

Gruß
Daniel

Gilligan
31.03.2004, 18:27
Optisch gesehen finde ich ihn ja wirklich gut, aber das Preis- Leistungsverhältniss ist :flop: Dafür, daß es nur ein "1er" ist, habe ich das Gefühl, daß dieses Auto eher was für die "gehobene Klasse" ist, oder wie seht Ihr das?

Gruß Gilligan

Klaus316iC
31.03.2004, 23:38
@Gilligan

Willkommen im BMW-Treff!

Was hast Du erwartet? Ein E36 316i compact, der in etwa genau so groß ist wie der 1er hat im Jahr 2000 36.500 DM gekostet, entsprechend ca. 18.660,- Euro. Das war aber für einen 3-türer, der keine Kopfairbags, kein DSC, keine Fünflenker-Hinterachse und keine 16-Zoll-Räder hatte. Ich bestreite nicht, dass die Preise von Autos und speziell von Autos aus dem Hause BMW empfindlich zugelegt haben, aber was noch deutlich mehr zugelegt hat, sind unsere Ansprüche.

Viel Spaß im Forum! :)

Gruß
Klaus

Volker30
01.04.2004, 20:54
Original geschrieben von Nudel
Mich würde mal interessieren, was das Radio "BMW Audio" für eine Konstruktion ist, sicherlich wieder mehr was für Taubstumme....:rolleyes: :D

Weiß einer von Euch, ob wenigstens das Business CD MP3-fähig ist?:confused:

Beim X3 ist es ja aber September angeblich so....

Gruß
Daniel

Das Business ist MP3 fähig.

Außerdem wird es drei Ausstattungspakete geben. Sport, Comfort und dritte weiß ich jetzt nicht. Comfort ist dann mit Klimaanlage und ein paar Kleinigkeiten. Die Pakete sind untereinander Kombinibar.

C1-200
01.04.2004, 21:05
Die drei Ausstattungspakete heissen:

Advantage Paket

Dynamic Paket

und Comfort Paket

und laut meinen Informationen ist das Professional-Radio mp3-fähig, beim Business-Radio hab ich noch nichts dergleichen gehört.

butchooka
01.04.2004, 21:06
@Klaus316iC:
genauso siehts es aus, und da passt der preis imho auch. vor allem weil der e36 compakt noch ein halber e30 ist, 1er ist neuentwicklung...

denk ich mir auch jedes mal wenn ich nen vergleich höre "vor 30jahren hat ein 5er noch so viel gekostet wie jetzt ein 3er"

Volker30
01.04.2004, 21:37
Stimmt. Proffesional ist MP3 fähig.

Nudel
03.04.2004, 16:34
Hi,

hat schon jemand Infos, was genau in diesen Paketen enthalten ist?:confused:

Gruß
Daniel

xecutive
03.04.2004, 18:38
Hat schon jemand Infos, ob und wann ein Sechszylinder kommen wird? :confused:

taifun
06.04.2004, 13:33
Die Preise bei Autos sind unverschämt geworden.

Das geht quer durch alle Premium-Hersteller, und alle Käufer regen sich auf. Ob VW, Audi, BMW oder MB. Man zahlt für ein normales Auto heute als Neukäufer problemlos 30000,- €, ohne dass man damit den Vogel abschiesst.

Vor 20 Jahren konnte man für 24.000 DM einen komplett ausgestatten Familienwagen bekommen. Okay, Inflation lass ich mir ja gefallen, und einigen technischen Fortschritt auch, aber in der Branche ist so massiv entlassen worden, das Geld ist an den Kunden nie zurückgegeben worden.

BMW verbrauchte es für Rover, MB für Chrysler und VW stopft es bei seinem Phaeton, bei Bentley usw. rein.

Einen echten Wagen fürs Volk findet man doch höchstens noch im Ausland oder bei den Gebrauchten.

S-Klasse, 7er und A8 - Besitzer steigen doch um auf die E-Klasse etc, sowie dort viele auf 3er etc umsteigen. Ist doch normal, oder?

dereinzug
06.04.2004, 16:56
Hallo,

nun holt BMW aus dem 1,6 Liter Motor 115 PS.
Zum Teil dürfte dafür die Auslegung der Saugrohrlängen auf hohe Drehzahlen verantwortlich sein. Sieht man auch an der hohen Drehzahl fürs maximale Drehmoment (4300 1/min). Das letzte mal lag die Drehzahl beim M40 so hoch.
Das sehe ich persönlich als Überraschung. Das "Hochdrehzahlkonzept" findet anscheinend auch beim 116i Anwendung. Nicht nur bei den M Fahrzeugen.:D
Da frage ich mich wie der Drehmomentverlauf nun untenrum aussieht?
Aber er hat ja Vanos. Das wirds schon richten.

Vielleicht habe ich ja irgendwann mal Gelegenheit einen 1er zu bewegen.

mfg Tom

Klaus316iC
06.04.2004, 17:37
@taifun

Was hatte denn vor 20 Jahren ein komplett ausgestatteter Familienwagen? Vier Türen, Schiebedach, Alu-Räder, Radio, getönte Scheiben, fertig! Komplette Ausstattung heute beinhaltet solche Annehmlichkeiten wie Navigationssystem incl. Fernsehen, Einparkhilfe, Klimaautomatik, Leder, Bi-Xenon, elektrischer Firlefanz noch und nöcher, von der Serienausstattung mit Airbags, ZV, Servo und Alphabet-Bremsen ganz zu schweigen...

Niemand bestreitet, dass Autos heute verdammt teuer sind, aber die Autos von heute können eben auch verdammt viel. Zudem werden die Autos immer größer, so dass man getrost heute eine Klasse niedriger kaufen kann als vor 20 Jahren. Wenn ich mir anschaue wie selbstverständlich hier in den Konfigurationen die Bildschirmnavigation aufgeführt wird. Nette Sache, aber seid Ihr wirklich bereit 10% des Gesampreises eines Autos für "in 100 Meter rechts abbiegen" auszugeben? Wenn man wirklich auf Äpfel/Birnen-Vergleiche steht, könnte man zu Abwechslung ja mal einen E46 3er mit Vollausstattung mit einem E23 7er mit Vollausstattung vergleichen und sich freuen, was man heute für sein Geld alles geboten bekommt. ;)

Klaus

Michael29
07.04.2004, 13:38
zur Preisentwicklung allgemein:

Das timmt schon, die meisten hier beschweren sich immer über die hohen Preise, wollen aber auf ESP, Klima, Servolenkung und mindestens zig Airbags nicht verzichten. Als 1991 der Golf 3 rauskam wurde das Basismodel zum Kampfpreis von 19.990DM angeboten, ein Golf 5 Basis liegt nur gut 5000 Eur höher. Dafür hat er

75 statt 60 PS (das ganze noch wesentlich schadstoffärmer)
5 statt 4 Gänge
Servolenkung
6 statt 0 Airbags (zudem war noch das 2Speichenlenkrad in der Basis extrem billig)
ABS/ESP
Drehzahlmesser statt Analoguhr
e-Fenster, Spiegel, ZV
mind. 10 Jahre Rostgarantie (statt 6)
...
Und jetzt sogar noch die Klimaanlage

Hätte man die Extras die damals verfügbar waren bestellt hätte man noch mal locker 5000DM drauflegen müssen. Zudem muss man noch eine gewisse Inflation einrechnen, auch wenn die Inflationsrate (Stichwort Warenkorb) in den letzten Jahren recht gering war. Aber die Löhne sind ja schon gut gestiegen in den letzten 13 Jahren.
Mit BMW kann man bestimmt ähnliche Betrachtungen anstellen. Ich denke da nur an den E36 316i der anfangs (1991) ohne Servolenkung, Drehzahlmesser, ABS und ohne jeden elektro-Schnickschnack für über 30.000DM angeboten wurde.

zur Preisdiskussion 1er:

Bei der Bewertung des 1er muss man zudem noch die 4 Türen berücksichtigen, die sich VW beim Golf zB mit 1000EUR bezahlen lässt (allerdings incl. e-FH). Von daher wären knapp 20000EUR Einstiegspreis nicht sooo hoch, wenn man bedenkt dass der 3türige E46 Compact bei seinem Erscheinen vor 3 Jahren schon das gleiche kostete.

Ich bin zwar eher ein Kritiker des 1er, denke aber nicht dass (in Grenzen) selbstbewusste Preise diejenigen, die der Wagen ansonsten anspricht, verschrecken werden. Umgekehrt werden die Leute aber auch nicht massenweise zu 1er Fans mutieren wenn BMW den Wagen 1 bis 2 TEUR biller anbieten würde, als wir hier erwarten.

zum 116i Motor

Das der Wagen untenrum geht, wenn er auf höhere Drehzahlen ausgelegt ist bezweifle ich. Mein alter 520i hatte auch Vanos, aber die Drehmomentvorteile unter 4000 U/min lagen wohl eher im akademischen Bereich. Allerdings war der Verbrauch recht niedrig, von daher scheint die Vanos schon was zu bringen...

Viele Grüße
Michael

X-Bandit
07.04.2004, 14:51
Hätte man die Extras die damals verfügbar waren bestellt hätte man noch mal locker 5000DM drauflegen müssen. Zudem muss man noch eine gewisse Inflation einrechnen, auch wenn die Inflationsrate (Stichwort Warenkorb) in den letzten Jahren recht gering war. Aber die Löhne sind ja schon gut gestiegen in den letzten 13 Jahren.

Hallo Michael,

irgendwie ist das ja alles richtig was du sagst, doch die gestiegenen Lohnkosten gleichen sich auch durch Rationalisierung irgendwie wieder aus. Und wenn du bei einem Automobilzulieferer arbeitest (wie ich z.B.) dann würdest du mitbekommen, wie die geknebelt werden und ihre Teile immer preiswerter zu verkaufen. Ich denke schon, daß die Gewinnspanne an den Autos um einiges größer geworden ist. Wobei ich auch BMW nicht ungelobt lassen möchte, da sie zu den wenigen gehören, die nicht ständig Personal abbauen, sondern eher im Gegenteil immer mehr Leute beschäftigen.
Aber wenn z.B. damit argumentierst, daß die Autos bei gestiegenen Preisen ja auch wesentlich mehr können, ist das sicher richtig. Anderseits, sei auch der Vergleich mit anderen Produkten erlaubt, nimm zum Beispiel Fernseher oder irgendetwas, da sind die Preise für Top-Prudukte eigentlich seit vielen Jahren sehr stabil und die Leistung der Geräte ist aber um ein vielfaches gestiegen, denk mal an einen FS vor 20 Jahren, der konnte auch nichts von dem, was dir heute selbstverständlich erscheint.
Oder?

Banditengruß

Klaus316iC
07.04.2004, 18:50
Original geschrieben von X-Bandit
Aber wenn z.B. damit argumentierst, daß die Autos bei gestiegenen Preisen ja auch wesentlich mehr können, ist das sicher richtig. Anderseits, sei auch der Vergleich mit anderen Produkten erlaubt, nimm zum Beispiel Fernseher oder irgendetwas, da sind die Preise für Top-Prudukte eigentlich seit vielen Jahren sehr stabil und die Leistung der Geräte ist aber um ein vielfaches gestiegen, denk mal an einen FS vor 20 Jahren, der konnte auch nichts von dem, was dir heute selbstverständlich erscheint.
Banditengruß

Ist ein Argument, aber bei Autos handelt es sich immer noch um mechanisch komplexe Produkte. Solche Sachen wie Fernseher, Computer und Handys werden durch starke Vereinfachung und Optimierung der enthaltenen Komponenten immer leistungsfähiger, ohne im Preis großartig zuzulegen. Sicherlich trifft das in Teilen auch auf Autos zu, ein heutiges ABS Steuergerät (mal ohne ESP gerechnet) wird deutlich kleiner und auch günstiger zu produzieren sein als eins von 1985. Aber was Dinge wie Airbags, mechanische Bauteile wie Bremsen, Achsen und die ganze inflationär zunehmende Luxusausstattung angeht, das sind ja nicht neue Funktionen von schon vorher vorhandenen Modulen, sondern wirklich neue Teile weshalb die Kisten heute ja auch so viel schwerer sind.

Worin die Hersteller natürlich heute Spitze sind, ist auch das Wecken von Begehrlichkeiten. Wer im Jahr 1980 zum Stand der Technik eines E21 ins Koma gefallen ist und heute aufwacht, der wird kaum glauben, dass es bei der Serienausstattung eines 1er noch eine zig-seitige Aufpreisliste gibt. Aber wir schielen auf die Oberklasse und wollen Knöpfe, Displays und Lämpchen. ;)

Klaus

Peter74
08.04.2004, 22:17
Nochmal zum Thema Sonderausstattung. Hätte da zwei Fragen, die vielleicht einer von Euch beantworten kann:

1. Gibt es auch im 1er einen Skisack?

2. Gibt es für die Navigation aus dem 5er das Headup Display? Also Projektion der Infos ins Sichtfeld?

Danke und Gruß...

Fruit Loop
08.04.2004, 23:16
Original geschrieben von Peter74
Nochmal zum Thema Sonderausstattung. Hätte da zwei Fragen, die vielleicht einer von Euch beantworten kann:

1. Gibt es auch im 1er einen Skisack?

2. Gibt es für die Navigation aus dem 5er das Headup Display? Also Projektion der Infos ins Sichtfeld?

Danke und Gruß...

Zu 1: Ja.

Zu 2: Leider keine Ahnung.

Peter74
17.04.2004, 00:45
Und nochmal eine Frage. Habe inzwischen das (Vor) 1er Prospekt. Echt nett, aber was mich da ein wenig stört ist die nette kleine "1" neben "Klimaanalge", "Komfortzugang", "Sitzverstellung elektrisch" und "Navigationssystem prof.". Die "1" wiederum steht für vorraussichtlich lieferbar ab 4. Quartal 2004. Was soll denn das? Plant BMW einen 1er am Anfang auszuliefern ohne die Möglichkeit dieser features? Das wäre echt schwach. Hat da jemand nähere Infos?

MÄxx
17.04.2004, 09:56
Der Einser kommt ja auch erst gegen Ende des 3.Quartals raus und somit wäre die Zeit zum 4. Quartal nicht wirklich lang.

Allerdings muss ich dir schon recht geben, wie BMW das Handhabt mit ihrer SA-Salamitaktik hat mich auch schon des öfteren aufgeregt.

Gruß Max

mediamusik
17.04.2004, 13:29
HI,

ich hab mal ne Frage !
Hab ebenfalls das (Vor) Prospekt und musste mit entsetzen feststellen das es für den 116i keine Steptronic gibt ! :(

Wie geht denn sowas ?

Find ich echt *******, weil ich bei dem 1er auch nicht auf den Luxus verzichten möchte !


Und nur wegen Steptronic einen größeren und teureren Motor zu nehmen ist auch schwachsinn !


Wie seht ihr das ?


Grüße aus Berlin

max1420
17.04.2004, 13:40
Ah was, lieber ein vernünftiger Motor, 116 mit automatik dürfte ein rollendes Hindernis werden.

Meine Info war bisher nur, dass der lediglich eine 5GangAutomatik im Gegensatz zu den anderen 6GangAutomaten bekommt.

Peter74
17.04.2004, 15:42
Laut Vorprospekt gehe ich mal davon aus, daß man sogar mit dem 120i zum Hindernis werden kann. Der 1er ist doch recht schwer. Ehrlich gesagt überzeugt mich nur der 120d . Da stimmt Leistung und Verbrauch.

Ich denke mal, daß der 116i vor allem für Länder wie Italien im Programm ist (Heftige Besteuerung über 1,6 l)

Robinsen Reen
17.04.2004, 16:18
Original geschrieben von Peter74
Laut Vorprospekt gehe ich mal davon aus, daß man sogar mit dem 120i zum Hindernis werden kann. Der 1er ist doch recht schwer. Ehrlich gesagt überzeugt mich nur der 120d . Da stimmt Leistung und Verbrauch.

Ich denke mal, daß der 116i vor allem für Länder wie Italien im Programm ist (Heftige Besteuerung über 1,6 l)

Da hast du sicher nicht ganz Unrecht. Die Leute von der AMS sehen das nämlich genauso. Klick (http://www.auto-motor-und-sport.de/d/57831)

Ich bin den 120i noch nicht gefahren, aber ich könnte mir schon denken, dass der nicht wirklich gut geht....

Die sollen sich doch endlich meinen Rat zu Herzen nehmen und den 170PS oder 195PS aus dem 320i bzw. 325i in den 1er stecken! :D ;)

Fruit Loop
17.04.2004, 17:19
Hallo,

ich würde ja gerne euerer Diskussion folgen können, doch leider bin ich noch etwas unwissend, was die Gewichte des 1er betrifft. :D :cool:

Würde mir denn jemand verraten, was so ein 1er auf die Wage bringt? :confused: :)

Grizzler
17.04.2004, 17:25
Original geschrieben von Fruit Loop
Hallo,

ich würde ja gerne euerer Diskussion folgen können, doch leider bin ich noch etwas unwissend, was die Gewichte des 1er betrifft. :D :cool:

Würde mir denn jemand verraten, was so ein 1er auf die Wage bringt? :confused: :)

Schau doch mal auf Seite 1 des Threads ;)

Nudel
17.04.2004, 19:36
Hi,

der 116i ist für mich lediglich eine Art Alibi-Motor, mit dem man auf Biegen und Brechen einen attraktiven Einstiegspreis hinbekommen will.

Keine Valvetronic (wäre eigentlich nicht schlimm), keine Ausgleichswellen und kein Sechsganggetriebe.

Ein 316ti dürfte sich trotz gleicher Leistung wegen des um 25 Nm höheren Drehmoments souveräner fahren.

Diesel kommt für mich nicht in Frage, da kein Rußpartikelfilter und vor allem als 120d bestimmt auch viel zu teuer.:rolleyes:

Bei den Benzinern könnte ich mir vorstellen, dass der 118i die goldene Mitte zwischen 116i und 120i markiert.

Der 118i hat übrigens zwei Liter Hubraum - der Unterschied zum 120i dürfte in der Praxis verdammt gering sein, bei den zwei VT-Vierzylinder-Benzinern im E46 ist es ja ähnlich.

Gruß
Daniel

xecutive
17.04.2004, 21:58
Der 120i braucht mit 8,7 Sekunden von 0 auf 100 auf's Zehntel genau so lange wie der 320td Compakt.
Und der geht ja angeblich wie die Sau. Aber das Motorjournalisten so für Diesel schwärmen ist ja schon länger klar.
Der Vergleich von 80 auf 120 im 5. Gang ist auch der totale blödsinn, weil der Diesel genau dort im günstigsten Drehzahlbereich ist, der Benziner aber nicht. Wenn der Benziner bis 7000 dreht, dann nutzt man das als normaler Mensch bei einer Vergleichsfahrt auch aus, schaltet in den 3. Gang und zieht dem Diesel davon.

Ich würde mich aber eher für den 120d entscheiden, weil der mit Chip gute 190 PS hat und der 120i eben nur 150 PS.

Aber am besten ist, man wartet ab. Dr. Göschel hat in einem Interview zu weiteren Motoren für den 1er gemeint, dass unter der Haube noch genug Platz ist... ich bin gespannt welcher Sechszylinder da drunter kommt! :)

Fruit Loop
17.04.2004, 22:26
Original geschrieben von Grizzler
Schau doch mal auf Seite 1 des Threads ;)

Au, wie peinlich. ;) :cool: Tja, das kommt davon, wenn man immer gleich auf "Gehe zum ersten ungelesenen Beitrag" klickt.
Aber diese Gewichte schocken mich jetzt irgendwie nicht, so kriegt ja mein Basis-Golf IV TDI schon 1323kg auf die Wage. :eek:

max1420
17.04.2004, 23:09
Original geschrieben von xecutive

Der Vergleich von 80 auf 120 im 5. Gang ist auch der totale blödsinn,

nö, denn im Alltagsbetrieb beschleunigt man auch als "sportlicher Fahrer" ab und an mal gerne im großen Gang, während ständiges Ausdrehen im Querschnitt aller normalen Autofahrer eher die Ausnahme darstellen wird.

xecutive
19.04.2004, 11:47
Der Querschnitt der normalen Autofahrer prügelt auch nicht in 8 Sekunden von Null auf Hundert und dreht jeden Gang bis ultimo aus, sondern fährt einigermaßen normal los.
Trotzdem wird diese Beschleunigung immer angegeben, auch zum Vergleich. Daher müßte man eher, wie die Beschleunigung von Null auf Hundert, eben die Beschleunigung von 80 Km/h auf 120 Km/h angeben, und zwar im jeweils günstigsten Gang.

max1420
19.04.2004, 15:08
warum sollte man 2mal! einen theoretischen Wert zur möglichen Beschleunigung nennen, wenn schon einer - wie Du selbst feststellst - praxisfern ist.
Der zweite Wert ist für die Elastizität und damit Fahrbarkeit unter normalen Bedingungen wesentlich aussagekräftiger.

CompactDriver
17.05.2004, 20:26
Ich hab gestern im Vorabprospekt rumgeblättert, und mir ist aufgefallen, dass der 116i und der 118d eine breiter Spur haben, wie die beidern stärkeren...so hab ich das jedenfalls in Erinnerung - warum?

Und warum zum Geier haben sie nicht den R6 170 PS reingepflanzt?

MÄxx
17.05.2004, 20:28
Original geschrieben von CompactDriver

Und warum zum Geier haben sie nicht den R6 170 PS reingepflanzt?

Weil der mit dem Erscheinen der neuen R6 Generation im E90 nicht mehr aktuell ist, danach kommt imho der lang ersehnte R6 im 1er.

Gruß,
Max

dereinzug
17.05.2004, 21:07
@CompactDriver
Die Spurbreite ist der Abstand der beiden gedachten Radaufstandspunkte.
Beim E36 hatten 316i und 318i ebenfalls die breiteste Spur (mal abgesehen vom M3). Es waren 10 mm mehr als bei den anderen. Das lag an den Serienrädern deren ET aufgrund der geringeren Felgenbreite um 5 mm geringer ist als bei den anderen Rädern. Daher also die 10 mm.
Ich denke beim 1er wirds auch so sein.

mfg Tom

CompactDriver
18.05.2004, 21:25
Soll heißen, die schmaleren Schluffen stehen weiter aussen wegen der Felge...?!?