Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


HP Omnibook öffnen [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HP Omnibook öffnen


McMipo
28.12.2003, 19:06
hi @ll.
hab hier von meinem freund ein HP OMNIBOOK X3 und will diesem dingen nen neue platte verpassen. aber....wie bekomme ich das teil auf? habe alle schrauben gelöst ...aber nix geht. klemmt irgendwo in der mitte, sieht nach der nähe von der tastatur aus. will nix abbrechen oder zerstören.
kennt jemand nen trick oder eine anleitung im netz wie ich da weiterkomme?

danke euch schon jetzt

McMipo
28.12.2003, 23:20
och mönsch...bitte..................

FireFighter
29.12.2003, 00:36
Hy,

wenn alle Schrauben gelöst sind, benötigst Du noch folgendes Spezialwerkzeug:

http://www.ngdc.noaa.gov/seg/dataswat/img/hammer.jpg

Damit bekommt man jedes Notebook auf!

http://smileys.smileycentral.com/cat/8/8_6_1.gif

Christian
29.12.2003, 06:54
Moinsen,
wenn ich dich nicht ganz falsch verstanden habe, sprichst Du von einem "klemmmen" bei der Tastatur. Also, die Tastatur muß ertsmal runter. Das ist bei allen bisherigen NB's die ich aufgeschraut habe so. Ich nehme an, das wird auch bei Dir so sein ;). Darunter werden sich noch Schrauben oder Ähnliches verbergen. Aber bitte vorsichtig , i.d.R kosten neue Tastaturen um die 50€ :eek: Wenn Du das NB dann auf hast, kannst Du auch gleich einmal nachsehen, ob Du einen aufgelöteten Prozzi hast, und wenn nicht um welchen Sockel es sich handelt. Im zweiten Fall ist meistens ein relativ günstiges Prozessor-Upgrade machbar.

Zusammenfassend ist zu sagen, das Du aller wahrscheinlichkeit nach auch bei Deinem HP nicht das Ganze Gehäuse aufschrauben mußt um an die Festplatte zu kommen. Hier wirst Du am besten von oben über die Tastatur drankommen.

Edit : DieTastatur ab und die Schrauben der Handauflage von unten, sollte reichen.

Edit :

Zitat :
Kurzbeschreibung
*Prozessor:
-Intel Mobile Celeron mit 650 MHz oder 750 MHz
-Intel Mobile Pentium III mit 700/650, 800/650 MHz, 850/700 MHz oder 900/700 MHz
*Hauptspeicher 64, 128, 256 MB SDRAM, erweiterbar auf 512 MB

Sofern Du den 900er noch nicht drin hast, scheint ein Upgrade möglich ;) , brauchst dann nur noch ein aktuelles Bios von HP zu ziehen und zu flashen.

Nochmal Edit : Ich sehe das is ne 20 GIG FP drin, was ist mit der ? Kaputt ?

McMipo
29.12.2003, 14:42
danke dir...aber wie bekomme ich die tastatur am besten ab? sehe da ein paar klammern???

der prozi ist ein 1000 celeron und die platte ist nur eine 10 giga.
will eine 30 giga einbauen.

Christian
30.12.2003, 07:46
Moin,

der prozi ist ein 1000 celeron

hey klasse, die Info das mit dem NB ein 1000er Prozzi verbaut ist war mir neu.

Nun zur Tastatur :

Die Tastatur wird im oberen Bereich arretiert sein. Es ist in der Regel so, das an der Tastatur unten 3 Laschen dran sind die unter die Handauflage geschoben sind. Im oberen Bereich wirst Du entweder Federklammern haben die die Tastatur halten, die bräuchtest Du dann nur vorsichtig verschieben und dann kannst Du die Tastatur abheben. Zweite Variante wäre ein Schiebemechanismus, der sich oben unterhalb der Tastatur verbirgt, dazu wäre dann oben, wenn vorhanden, eine Abdeckung zu öffnen. Dritte Variante ist die Gleiche wie die Zweite, nur das sich Dir dann entweder Federklammern, oder ein paar Schrauben zeigen.

Martens
30.12.2003, 19:53
Hi!

Im Grunde mußt du auf der Unterseite die Schrauben entfernen, wo ein T daneben steht. Die Tastatur ist an 2 Stellen (links und rechts außen eingeklemmt oder Variante 2 mit einem Plastikaufsatz, wo der Einschalter etc. sitzt abgedeckt) befestigt. Wenn dies so ist mußt du den Plastikaufsatz entfernen, indem du auf der LED Rückseite die 2 Schrauben rausdrehst; erst dann kamm man die Plastik mit einem spitzen Gegenstand an der linken oder rechten Seite aufmachen. Die Tastatur sollte mit 4 Schrauben darunter besfetigt sein. Diese also lösen!

Wenn du es abmachst hängt noch ein Datenkabel vom Touchpad zum Board drauf, also Tastatur umkippen oder kabel abmachen. Dann 4 Schrauben lösen, die um die HDD verteilt sind.

McMipo
31.12.2003, 14:22
@Christian.

Danke dir habe ihn durch deine Anleitung aufbekommen.