Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Unterschied MK3 MK4 (ausser DVD)? [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied MK3 MK4 (ausser DVD)?


mchomer
04.10.2003, 14:04
Hallo Ihr Spezies,

was ist (abgesehen von DVD) der Unterschied zwischen MK3 und MK4?
Geschwindigkeitsunterschied wie von MK2 auf MK3?
Features?

Danke für Infos, mchomer

Stonecutter
04.10.2003, 14:19
Da schließe ich mich doch gleich mal an und hab auch noch ne andere Frage: Ab wann gabs das MK4?

mchomer
04.10.2003, 14:24
MK4 gab`s ab ca. 9 oder 10/2002

gruss, mchomer

bazzman
04.10.2003, 14:56
Mk4 bei allen Baureihen ab 9/02.

Unterschiede: Mk4 Frisst sowohl CDs wie DVDs und ist nochmals etwas schneller als der Mk3. Vom hören-sagen soll der Unterschied jedoch weniger gross sein als von Mk2 auf Mk3.

gruss Paolo

mchomer
04.10.2003, 14:59
danke paolo!
mchomer

Helge0815
04.10.2003, 15:09
Ausserdem kann man beim MK4 den Maßstab der Karte auch auch 200km, 500km und 1000km einstellen. Und Split Audio+Navi funzt damit. :top:

martinmeier
04.10.2003, 17:19
200km, 500km und 1000km einstellen.

Das geht aber erst seit einem Softwareupdate. Mein Auslieferungs-MK4 konnte nur bis 100km...

MM

Beat_X5
04.10.2003, 19:21
und auch Birdview.

Helge0815
04.10.2003, 19:53
Original geschrieben von Beat_X5
und auch Birdview.
aber nicht beim E39.

Jensemann
03.03.2005, 08:57
Da ich erst vor zwei Tagen umgerüstet habe (mk3 3-1/63 -> mk4 4-1/42) , sind mir die Unterschiede noch sehr präsent.

1) Die TMC Funktion ist weit "klüger", da offenbar per Roundrobin sämtliche TMC fähigen Sender abgepollt werden. Die Liste der Verkehrsstörungen war noch nie so lang und fächendeckend. Find ich klasse!

2) + Die Zieleingabe per Zieleingabekarte ist ergonomischer programmiert worden.

3) + Der auf der DVD enthaltenen Falk-Reisplaner ist sehr komfortabel.

4) + Die Rechengeschwindigkeit hat sich um den Faktor 5-10 fach erhöht. Referenzberechnung Strecke von Wolfenbüttel -> Lübeck kürzeste Strecke. Die Rechengeschwindigkeit des MK3 ist für den normalen Alltag durchaus ausreichend. Der Geschwindigkeitsvorteil kommt vor allem bei der Zieleingabe voll zum Zuge.

5) - Nach Zielerreichung ist die GPS Position sowie Höhe ü. NN nicht mehr sichtbar.


6) - Die Genauigkeit zwischen realer und angezeigter Position lässt derzeit noch sehr zu wünchen übrig. Nach nunmehr 120km Fahrstrecke (in 40km Etappen) ist die Genauigkeit vor Kreuzungen immer noch ca 30-40m nachlaufend. Ich hoffe, daß die Auto-Kalibrierung hier noch nachsetzt. Beim MK3 war die Kalibrierung mit "einmal um's Dorf fahren" erledigt und korrekt. (Radsensoren, GPS, Rückfahrsignal sind im Servicemenue ersichtlich alle korrekt)

7) + Die Karte ist nun dank DVD nahezu europaweit. Für mich im Alltag nicht wichtig aber nett zum spielen ;)

8) + Karte läst sich auf 1000km Zoom bringen. Auch witzig aber nicht wichtig.

9) + Dank der Kodierung am 2002er E39 Grundmodul funktioniert RadioSplit BM54. Hätte aber ach am MK3 so geklappt, denke ich.

10) offene Wünsche:
1. Autozoom wär sehr praktisch
2. Birdview (3D)
3. Die im Servicemenue ersichtliche, über GPS empfangene (sehr genaue) Uhrzeit wird nicht zum stellen der Borduhr genutzt. Eine simple Einstellung des Zeitzonenoffsets und gut wär's!
4. Scrollmode nicht nur im nordweisenden Kartenmodus

Hoffe, nichts vergessen zu haben.
Gruß Jens


Original geschrieben von mchomer
Hallo Ihr Spezies,

was ist (abgesehen von DVD) der Unterschied zwischen MK3 und MK4?
Geschwindigkeitsunterschied wie von MK2 auf MK3?
Features?

Danke für Infos, mchomer

Powermarf
28.03.2006, 10:41
Das Problem mit der Kallibrierung habe ich auch. Hat es sich bei dir jetzt mal erledigt oder ist er immernich ungenau?

Marco Scala
28.03.2006, 10:53
"Birdview" (besser: perspektivische Ansicht) geht sehr wohl beim MK4 im E46/39/X5 mit Version 27 (4/1-70).

Didi
28.03.2006, 10:59
Original geschrieben von Jensemann
10) offene Wünsche:
1. Autozoom wär sehr praktisch
2. Birdview (3D)
3. Die im Servicemenue ersichtliche, über GPS empfangene (sehr genaue) Uhrzeit wird nicht zum stellen der Borduhr genutzt. Eine simple Einstellung des Zeitzonenoffsets und gut wär's!
4. Scrollmode nicht nur im nordweisenden Kartenmodus

Gruß Jens
Deine Punkte 2 und 4 sind mit V27 implementiert.

Jensemann
28.03.2006, 15:23
Ihr habt aber bemerkt, daß mein Posting, auf welches Ihr euch bezieht schon mehr als ein Jahr alt ist? :D :D
Gruß Jens
PS: Auf 1 und 3 werden wir wohl vergeblich warten?

Original geschrieben von Didi
Deine Punkte 2 und 4 sind mit V27 implementiert.

Powermarf
28.03.2006, 15:37
Ja durchaus

Jensemann
28.03.2006, 18:45
Speziell zu Deiner Frage:
Die Sache hat sich nach einigen Fahrten optimal kalibriert. Beschleunigen kann man den Vorgang offenbar, wenn man vorsätzlich immer wieder genau das Gegenteil von dem tut, was der Rechner will.
Eine weitere Erkenntnis aufgrund selbst gemachter Langzeittests: Eine Sicherungskopie(DVD) der Karte versagt irgendwann doch den Dienst, was sich durch sich häufende Abstürze auch erst nach Monaten äußert. (Medium am PC als einwandfrei geprüft!)
Ich mutmaße, daß die Lesefehler, die das offenbar nicht für das Lesen von gebrannten Medien ausgelegte Laufwerk erfährt, diese auf lange Sicht durch die notwendigen Retry's stark belastet, da das Laufwerk ständig "recallibriert". Auf lange Sicht schaden somit Sicherheitskopien wohl dem Navirechner.

Gruß Jens

Original geschrieben von Powermarf
Ja durchaus

Powermarf
28.03.2006, 18:50
Hat es bei dir denn irgendwann geklappt?

Jensemann
28.03.2006, 18:57
was ist an "optimal" mißverständlich?
Oder verstehe ich Deine Frage nicht richtig?
Gruß Jens

Original geschrieben von Powermarf
Hat es bei dir denn irgendwann geklappt?

Powermarf
28.03.2006, 19:01
Bezogen auf irgendwann. Wie lange hat es gedauert?

Ich bin jetzt 150 KM gefahren und habe immernoch eine Abweichung von 100 m.

Wenn ich abbiege fahre ich dann auf dem Feld.

Hab das Ding in einen X5 reingehangen....geht.

Warum bei meinem e39 nicht?

Jensemann
28.03.2006, 19:09
Bei mir hat es nach 100km mit Sicherheit gut funktioniert.
Ich erinnere mich aber, daß ich Anfangs Probleme hatte, da ich den Rechner in der Tiefgarage eingebaut hatte, dann erst 50m fahren musste, um Empfang zu bekommen, so daß somit schon eine Störgröße im System war, die den Kalibriervorgang erschwert hat.
Mein damaliger Lösungsansatz:
1) Auf die Straße gefahren
2) Batterie abgeklemmt (Kabelenden kurz gebrückt)
3) angeklemmt und solange gewartet, bis der Navirechner im Diagnosemenue auch Almanach angezeigt hat.
4) dann erst mit der Kalibrierfahrt begonnen.
5) ...vorher hat das bei mir auch nicht klappen wollen.
hoffe, daß es Dir weiterhilft.
Gruß Jens

Original geschrieben von Powermarf
Bezogen auf irgendwann. Wie lange hat es gedauert?

Ich bin jetzt 150 KM gefahren und habe immernoch eine Abweichung von 100 m.

Wenn ich abbiege fahre ich dann auf dem Feld.

Hab das Ding in einen X5 reingehangen....geht.

Warum bei meinem e39 nicht?

Facelift
28.03.2006, 20:51
Original geschrieben von Jensemann
PS: Auf 1 und 3 werden wir wohl vergeblich warten?

Autozoom hatte ich lange und ich bin froh, daß das BMW Navi es nicht hat. Und falls es doch kommen sollte, dann bitte abschaltbar. Es nervt echt, wenn Du dir nen Zoomfaktor einstellst der past und nach 20 Sekunden zoomt er wieder selber in der Gegend rum.

Jensemann
28.03.2006, 20:56
Klingt einleuchtend.
Ich korrigiere daher meinen Wunsch auf
Abschaltbarer Autozoom :D

Schade nur, daß man die im Navi-Diagnosemenue unter GPS sichtbare GPS-Zeit nicht zum stellen der Systemzeit herangezogen hat. Lediglich eine Zeitzonen/SommerzeitEinstellung braucht es dafür.

Gruß Jens


Original geschrieben von Facelift
Autozoom hatte ich lange und ich bin froh, daß das BMW Navi es nicht hat. Und falls es doch kommen sollte, dann bitte abschaltbar. Es nervt echt, wenn Du dir nen Zoomfaktor einstellst der past und nach 20 Sekunden zoomt er wieder selber in der Gegend rum.

Facelift
29.03.2006, 00:31
Die Zeit wird bei vielen anderen Fahrzeugen schon jahrelang per RDS Signal vom Radio eingestellt. GPS wäre also garnicht nötig. Ich frag mich, warum BMW das nicht macht. :rolleyes:

Daniel320d
29.03.2006, 21:35
hey jungs,
mal so ne ganz doofe frage, gibt es ne liste wo die funktionsunterschiede zwischen mk3 und mk4 beschrieben sind.
hätte aktuell 2 fragen: funktioniert im mk3 birdview und anzeige Radio/navi?

Gruß

d7h2e
29.03.2006, 21:50
Original geschrieben von Daniel320d
hey jungs,
mal so ne ganz doofe frage, gibt es ne liste wo die funktionsunterschiede zwischen mk3 und mk4 beschrieben sind.
Keine Ahnung.
Aber die gravierendsten Unterschiede sind die Geschwindigkeit und den Vorteil der DVD-lesbarkeit des MK4. Ich hatte selbst erst einen MK3, getauscht gegen einen MK4. Den 4'er will ich nicht mehr missen.
hätte aktuell 2 fragen: funktioniert im mk3 birdview und anzeige Radio/navi?

Gruß
2 mal nein

UES
29.03.2006, 21:53
Original geschrieben von Facelift
Die Zeit wird bei vielen anderen Fahrzeugen schon jahrelang per RDS Signal vom Radio eingestellt. GPS wäre also garnicht nötig. Ich frag mich, warum BMW das nicht macht. :rolleyes:
Habe mal irgendwo gelesen, dass da ein Patent von OPEL drauf ist! :apaul:

Daniel320d
30.03.2006, 10:40
mhhh also doch mk4..
was kostet den so ein mk4 ? bzw. was muss ich aufpreis zahlen?
Gruß

Powermarf
30.03.2006, 10:45
Hi

Ich habe bei ebay 300 bezahlt, dass war aber eher glück, ich denke gebraucht, bekommst du den für 400-500 Euro.

Einfach bei ebay mal mk4 eingeben. ind in Navigation suchen.

Gruß

Daniel320d
30.03.2006, 10:49
super danke.. dann such ich mal jmd. der meinen mk3 nimmt und ich nen obolus obendrauf zahl.

d7h2e
30.03.2006, 11:06
Original geschrieben von Daniel320d
super danke.. dann such ich mal jmd. der meinen mk3 nimmt und ich nen obolus obendrauf zahl.
Mittlerweile siehts so aus, daß du einen Obolus für den MK3 bekommst und das doppelte (nicht unbedingt) für einen MK4 drauflegst Einfach geduldig suchen und nicht auf Teufel komm raus bieten.

Powermarf
30.03.2006, 11:07
Na ja dass kann ich eventuell bald bestätigen. Mal gucken was ich für meinen MK3 bekomme.

Aber der Wechsel lohnt sich.

Daniel320d
30.03.2006, 11:13
na dann warte ich es doch mal ab ;)

danke für die infos jungs.