Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Überholprestige?! [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Überholprestige?!


jojo323
26.06.2001, 13:44
Halli Hallo!!

Oft hört man ja im Zusammenhang mit schnellen, sportlichen Autos das Wort Überholprestige. Das heißt wohl soviel, wie schnell der Vordermann platzt macht, wenn eine bestimmte Front im Rückspiegel auftaucht. Meiner Meinung nach hat z.B. der neue M5 mit den Corona-Scheinwerfern das absolut größte, habe es erst letztens selber auf der Autobahn "erfahren" (sieht richtig "böse" aus).

Wie ist eure Meinung??


------------------
Never buy a boring car

Klein aber fein:323ti (http://www.bmw-treff.net/userpages/jojo323.html)

Frittenbude
26.06.2001, 14:00
Also mir persönlich isses egal, wie der hinter mir aussieht..
Wenn mir einer zu nah kommt, tret ich erstmal drauf und guck, ob er mithält, und wenn mein Tacho dann 220 zeigt und der immernoch näherkommt...dann GEH ICH VOLL IN DIE KLÖTZE !!! *g*
Nee, dann mach ich natürlich Platz.

Wenn ich aber kein Bock hab, schnell zu fahren, wechsel ich auch schon die Spur, wenn ich irgendwas von hinten ankommen sehe, ist mir dann Latte, was fürn Teil das ist. Kann von mir aus auch ´n Cinquecento sein..Aber wann fahr ich auf der AB schonmal 50... http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

Jedenfalls bleib ich nicht absichtlich auf der Spur, nur weil das hinter mir ´n Golf ist und wechsel aber auch nicht sofort, nur weil der böse aussieht.

Ich selber hab die Erfahrung gemacht, daß mir die meisten recht flott bereitwillig plattmachen. Die denken sich wahrscheinlich ("Da mach ich lieber mal Platz, sonst rollt der mit seinem Hobel noch hinter mir den Asphalt auf http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif")
Ausserdem wirken Nebelscheinwerfer oft Wunder, wenn man unbedingt Platz haben will..

------------------
.: Schlimmer geht´s nimmer, aber tiefer..IMMER :.
Ganz frische Bilder auf meiner Userpage! (http://www.bmw-treff.de/userpages/frittenbude.html)

Olin
26.06.2001, 14:04
Normalerweise muss ich sehr selten jemanden Platz machen http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif
aber wenn ich was extrem flaches und breites, meist in rot hinter mir schnell näher kommen sehe, switch ich gerne sofort nach rechts, mach das Radio aus und geniesse das Donnern, das an mir vorbeirauscht.
Am geilsten ist das beim Diablo http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif Natürlich versuche ich, so lang wie's geht dran zu bleiben.. http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

------------------
The Ultimate Driving Machine
Gruss, Olin

Segler
26.06.2001, 14:10
Hallo Jojo,

Überholprestige hat wohl alles, was bei einem mit Xenonscheinwerfern im Spiegel auftaucht, wenn ich was mit Xenon im Rückspiegel sehe, ist der erste Respekt erstmal da http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif. Da braucht es bei normalen Halogenlampen deutlich mehr.

------------------
MfG.

Normen


P.S. Menno, ich will meinen Führerschein wieder !!


Meine Userpage... (http://www.bmw-treff.de/userpages/Segler.html)

switek
26.06.2001, 14:12
der m5 kommt schon gut im rückspiegel. generell finde ich aber das e46 coupe/cabrio auch recht frech http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

ob man platz macht, hängt von lust und laune ab, und natürlich vom geschwindkeits/leistungsüberschuss des hintermanns - so fair war ich jedenfalls immer und so gehört sichs ja auch http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif.

bei aussergewöhnlichen wagen halt ichs wie Olin: platz machen und staunen http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

gruss,
switek

------------------
switek´s schatzi (http://www.switek.cjb.net)

[Dieser Beitrag wurde von switek am 26. Juni 2001 editiert.]

Parallax M5
26.06.2001, 14:15
So vor 8 - 10 Jahren sind die Leute noch weggefahren wenn sie im Rückspiegel DE Scheinwerfer (H1) gesehen haben, die haben nämlich gleich kombiniert, ah ha da kommt ein BMW! http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif Das war aber noch zu einer Zeit wo BMW noch das Image vom "Raser" hatte und die Leute haben gleich Angst bekommen und sind sofort von der linken auf die mittlere Spur gefahren! 1990 als ich meinen Führerschein bekommen habe und mein erstes Auto, einen Honda Accord Hatchback BJ. 81 mit 80PS hatte habe ich die BMW´s auch noch gehasst! http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif Weil ich damals auch noch nie mit einem "schnellen" Auto gefahren bin wusste ich nicht wie das ist wenn man einen "Schnarcher" vor sich hat, und mir sind die 170Km/h meines ersten Autos eigentlich recht schnell vorgekommen, was aber bei dem Fahrwerk eines japanischen Autos von 1981 kein Wunder ist! http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif Zu der Zeit sind meistens die ganzen E34 535i und M5 und die E30 M3 gleich permanent mit linken Blinker gefahren, von der Ferne haben sie sich zum Teil schon mit Lichthupe bemerkbar gemacht, anscheinend war die Gesetzeslage damals einwenig anders!? Das die Lichthupe verboten ist finde ich sowieso doof, mit der Lichthupe kann man sich z.B. schon sehr früh von der Ferne bemerkbar machen und reduziert dabei das Risiko das man von irgend so einer Schnarchnase übersehen wird, und der Typ auf einmal rüberzieht!
Heutzutage werde aber auch die Kleinwägen immer schneller, ein Kleinwagen bei dem vor zehn Jahren bei 170Km/h schon schluss gewesen wäre läuft heutzutage auch schon 200Km/h, genau so ist es mit den Diesels, früher war es undenkbar das ein Diesel mal über 200Km/h schafft, Heute läuft ja schon jede TDi Krücke 220Km/h!
Vor einem schnellen BMW hat heutzutage keiner mehr respekt, ich sehe ja immer wieder wie vor mir auf der Autobahn irgendwelche Audi TDi Schüsseln auf der linken Spur mit 190 vor mir herzuckeln und ihren ***** nicht auf die mittlere Spur rüberbewegen!
Die Zeiten wo es noch Überholprestige gab sind leider vorbei!

Gruß Franz

T-bold47
26.06.2001, 14:41
Die TDi oder einen der anderen modernen Diesel würde ich aber wirklich nicht mehr als Krücke bezeichnen.

Frag doch mal Jochen, welche Wagen an seinem 330d noch normal vorbeikommen wenn er draufdrückt.

Die ersten A4 oder Passat gingen ja noch bis 195 km/h. Die neuen sind deutlich schneller. Ein normaler 320d schafft ja ca. 215, selbst ausprobiert.

Wie schnell du wirklich bist merkst du sowieso erst wenn bei gut 200 der Wagen vor dir plötzlich mit geplatztem Hinterreifen in Richtung Leitplanke abbiegt. Da zählt dann jeder Meter abstand. In diesem Fall waren es bei uns ca. 200m (und keine Verletzten).

Knubbi
26.06.2001, 14:52
Überholprestige finde ich echt ein witziges Wort. Man merkt schon, dass einem bei bestimmten Autos die penetranten Linksfahrer eher Platz machen, als mit einem Civic o.ä. Mit meinem E46 Cabrio und der dynamischen M Sportpaket II Front merke ich zumindest einen deutlichen Unterschied in den Reaktionen im Vergleich zu meinem vorigen Peugeot 306 Cabrio. Obwohl ich nicht zu den Bei-Tag-mit-voller-Beleuchtung-inklusive-Nebelleuchten-und-Blinker-links-ständig-an-Fahrern gehöre. Ich knalle denen auch nicht mit 240 auf 1 Meter an die Stossstange, sondern gehe schon weit vorher vom Gas.

Es gibt ja auch das "Unterholprestige": Die meisten Schlafnasen-Beamten-Autos erkennt man ja schon aus 1 km Entfernung und kann abschätzen, ob der überhaupt irgendeinen Einschlag merkt und sich auf die rechte Spur bemüht. Grösste Gefahr lauert z.B. bei beigefarbenen Ascona B (respektive Ford Escort 1.2) mit Fantasialand-Aufkleber und irgendwelchen Wanderabzeichen. Da könnte man eine Fussballfanfare direkt an den Gehörgang abfeuern und es würde sich *n*i*c*ht*s regen :-)

Vor allem diese millionenfachen Hutträger, die mit Tempo 81.5km/h in einem besch-farbenen W123 seine Uroma auf der linken Spur spazieren fahren. Die regieren nicht einmal, wenn denen eine Atombombe durch das Schiebedach fällt - Da hilft kein Überholprestige der Welt. :-)

Von den Alltagsautos gehören BMWs sicher zu den Überholprestigeträgern. Auch das Mercedes E Coupe wirkt recht aggressiv. Von den reinen Sportwagen mal abgesehen (klein, flach, rot).

P.S.: Ach ja, ganz schlimm sind Autos mit Unterholprestige, wie Opas im wohlverdienten fetten E420 (in weiss natürlich) dessen Drehzahlmesser noch nie die "3" gesehen hat. Endlose PS - völlig ungenutzt.

Genug des Sarkasmus' :-)


------------------
Gruss vom Knubbi

http://www.bmw-treff.de/userpages/Knubbi.html

icePatrick
26.06.2001, 15:04
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Parallax M5:
Das die Lichthupe verboten ist finde ich sowieso doof, mit der Lichthupe kann man sich z.B. schon sehr früh von der Ferne bemerkbar machen und reduziert dabei das Risiko das man von irgend so einer Schnarchnase übersehen wird, und der Typ auf einmal rüberzieht!
</font>[/quote]

Das stimmt so nicht, laut §5 Abs. 5 STVO darf man Außerorts seine Überholabsicht durch Licht- und Schallzeichen andeuten.
Wenn ich das richtige interpretiere, dann darf man auf der Autobahn (natürlich bei vorgeschriebenem Abstand) seine Überholabsicht durch Betätitgung der Lichthupe (dann natürlich auch nicht 10 mal hintereinander) andeuten. http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

Wenn du aber einem auf der Stoßstange klebst und andauernd die Lichthube betätigst und Blinker links hast, dann zählt das halt wieder als Nötigung und wird bestraft. http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif
------------------
Patrick's Site (http://www.flatter.de/cult-stylaz)

[Dieser Beitrag wurde von icePatrick am 26. Juni 2001 editiert.]

Splatter666
26.06.2001, 15:54
@IcePatrick:

Da hast du recht mit der Lichthupe und dem Horn-allerdings darfst du diese Absicht auch mit dem linken Blinker anzeigen, nur halt nicht permanent und erst recht nich bei dichtem Auffahren (aber das is ja eh verboten...)
Leider wissen das die wenigsten Verkehrsteilnehmer und fühlen sich gleich genötigt, wenn jemand wesentlich schneller hinter ihnen blinkend oder leuchtend angedonnert kommt und schalten dann erst recht auf Blockade-ohne zu wissen, dass sie sich damit selbst strafbar machen!
Ich könnte dann immer ausrasten, wenn die dann so nen Veitstanz hinterm Lenkrad vollführen, mit ihrem Handy drohen oder absichtlich mal kräftig auf die Bremse steigen...
HMPF!!!!

Ciao, Splat

------------------
BMW-Bei Mir Wirkts...

icePatrick
26.06.2001, 16:14
@Splat

Danke, ich dachte immer, nur mir geht es so!!!! Jetzt weis ich, dass ich nicht mehr alleine bin. http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif
Da hast du recht, das viele Leute diesen Paragraphen nicht kennen und das sie 3 Punkte und 1 Monat Fahrverbot wegen Nötigung riskieren, wenn sie bei Möglichkeit die linke Spur nicht frei machen.

------------------
Patrick's Site (http://www.flatter.de/cult-stylaz)

Parallax M5
26.06.2001, 16:17
@Splatter666

Ich verstehe was du meinst, solche Typen die dann hinter dem Steuer zappeln und mit dem Handy drohen würde ich am liebsten an der nächsten Raststelle rausziehen und erst mal zwingen wieder in die Fahrschule zu gehen und richtig autofahren zu lernen! http://www.bmw-treff.net/ubb/redface.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif
Ich meine ich sehe keinen Grund absichtlich jemanden der ein schnelleres Auto hat zu blockieren, ich meine ich verziehe mich wenn ich mal ein langsames Auto habe (wie jetzt mit meinem 318i Übergangsauto) auch auf die rechte oder mittlere Spur! http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif
Es gibt aber solche Deppen die ewig lang vor einem auf der linken Spur herfahren, nur weil sie mit 170 die auf der mittleren Spur wo nur 160 fahren überholen wollen, ich meine ich fahre mit einem langsamen Auto ja auch mal auf die linke Spur un ein paar Schnarcher auf der mittleren Spur zu überholen, wenn ich aber sehe das hinter mir ein schneller kommt fahre ich sofort wieder auf die mittlere und lasse den schnellen vorbeifahren! http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif

Gruß Franz

Splatter666
26.06.2001, 17:07
SO SIEDDAS AUUUUSSSS!!!!!!!!
un nich anners da!

LINKSFAHRVERBOT FÜR SCHNARCHNASEN!!!!


Ciao, Splat

------------------
BMW-Bei Mir Wirkts...

ODH
26.06.2001, 17:11
zu den Ausrastern: recht habt ihr. Die gibt es anscheinend überall.

Das Überholprestige ist aber immer noch vorhanden. Wenn die Leute hinter ihnen einen dicken Wagen sehen machen sie eher Platz als bei einem Kleinwagen. Beim grossen Wagen ist es halt doch eher so, dass der mal schnell vorbeizieht und den Kleineren nicht ausbremst.

Mittlerweile muss man aber auch die Dieselfahrer und ähnliche zu den grossen rechnen. Schnell sind sie ja schon...


------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

XNeo
26.06.2001, 17:33
Gottseidank gibt's immer noch vernünftige Autofahrer, die auch meine H1 DE Scheinwerfer noch akzeptieren und aus der Relativgeschwindigkeit den richtigen Schluß ableiten, daß sie nach rechts gehen könnten.

Allerdings ist die Mehrheit eher anders drauf: Ganz egal, ob es der kotbraune Ascona, der cremefarbene VW Jetta oder irgendein Reisbrenner mit Ossikennzeichen ist (hoffe, ich habe kein Klischee ausgelassen http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif) - die Leute merken nicht mal, das hinter ihnen was ist! Die schauen gar nicht in den Spiegel! http://www.bmw-treff.net/ubb/redface.gif

Was aber noch besser ist, sind diese "Grünen" in irgendwelchen Skodas, die meinen, mit Erziehungsauftrag unterwegs zu sein. Ich hab's schon mehrfach erlebt: Ich komme auf freier Autobahn mit 180 an. Diese Ar*****cher sehen mich kommen und gehen nach links, zwingen mich in die Klötze, um dann wieder nach rechts zu gehen und mir, wenn ich sie überhole, lächelnd einen wackelnden Zeigefinger zu zeigen. Die könnte ich jedesmal an die Wand stellen. http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif Solche Dr********ine sind nur neidisch, weil sie sich kein schönes Auto leisten können (und sei es aus politischen Gründen) und wollen deshalb alle zum 90 Fahren zwingen! http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif

Ich könnte diesen Thread jetzt zum längsten überhaupt machen, indem ich hier meine Ansicht zum Rechtsüberholverbot kundtue, aber das lasse ich mal. Ich mache immer Platz (ist auch besser bei 113PS mit Automatik http://www.bmw-treff.net/ubb/rolleyes.gif ) - und bin dementsprechend geladen, wenn vor mir einer einen LKW mit 95 Sachen überholen muß.


Entschärft
------------------
XNeo. (http://www.bmw-treff.de/userpages/XNeo.html)

[Dieser Beitrag wurde von XNeo am 26. Juni 2001 editiert.]

jojo323
26.06.2001, 17:37
Aber viele Dieselfahrer überschatzen ihr Triebwerk dann schon ein bißchen. Kann ich aber verstehen, sie bekommen ja überall eingetrichtert, wie ein Diesel so untenrum und zwischenurch abzieht. Aber irgendwann ist auch das Schluß und die Benziner sind ab einer Geschwindigkeit dann doch noch überlegen. Dann müssen es schon Hubraummonster ala 330d, 740d etc. sein.

Mfg

------------------
Never buy a boring car

Klein aber fein:323ti (http://www.bmw-treff.net/userpages/jojo323.html)

ODH
26.06.2001, 18:10
@jojo323: und genau das ist das Problem warum man an denen nicht vorbeikommt.

@XNeo: das mit dem Rechtsüberholen kommt mir vertraut vor. Da könnte man auch noch einige Geschichten erzählen...

------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

Jan Henning
26.06.2001, 20:32
Hallo

So, jetzt gibt es meinen Senf:

Als ich noch meinen Astra (Oder ist auch hier die „Maskierung“ mit Sternchen gewünscht? http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif ) unterwegs war, ging überhaupt nichts: Ich wurde einfach ignoriert! Ungefähr alle hier aufgezählten Klischeetypen und noch die Mehrzahl der „normalen“ Autofahrer behandelten mich wie Luft. Das ist nun besser, seltener muß ich deswegen aber nicht in die Eisen, dummerweise bin ich nämlich jetzt auch schneller unterwegs http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif .

Munter bleiben: Jan Henning

ODH
26.06.2001, 21:11
Tja so ein BMW mit Vorfahrt in der Serienausstattung ist halt nix dummes. http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

Auch wenn's blödsinn ist.

------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

Carsten
26.06.2001, 21:24
Überholprestige ist IMHO ein sehr schönes Wort, das ich auch sehr gerne nutze. Und es definitiv was wahres dran.
Teilweise merke ich das schon mit meinem kleinen Compact 318ti: Wenn ein "Kenner" vor mir in den Rückspiegel schaut und mit einem kurzen Blick das M-Paket mitsamt den Spiegeln sieht, macht er brav Platz. Oftmals gehe ich dann aber auch selber mit nach rechts, da dann einfach der Dampf fehlt - da müßte man schon aussteigen und schieben.

Ansonsten ist IMHO Xenon-Licht ein sehr geiles Feature, das den Faktor des Verbeigelassenwerdens mal eben verdoppelt.
Andersrum sieht es oftmals bei richtig flinken Autos aus, wie ich heute mal wieder feststellen musste. Wer den anderen Thread nicht verfolgt hat: Ich hatte heute mal kurzfristig einen E46 M3, einen 996er und einen 740i unter mir. Beim M3 und beim Porsche hatte ich ein paar Mal das Gefühl, die lassen einen einfach aus Neid nicht vorbei - kann das sein?
Während beim 740i, den ich schon öfters mal fahre, da noch nie Probleme aufkamen, der wird einfach durchgelassen.

Ich selber mache prinzipiell Platz, wenn hinter mir was schnelleres kommt. Wenn es dann noch richtig flach und laut ist, vielleicht auch noch deutlich schneller. http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif
Und wenn ich mir Chancen ausrechne und die Straßenverhältnisse es zulassen, gebe ich dann halt auf der mittleren Spur Gas - so mancher G*** ist da schon verhungert. http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

Aber ganz wichtig: All das nur, wenn es die Straßenverhältnisse zulassen und kein Begrenzung vorgegeben ist. Nicht dass mir dieser Thread noch in eine unseelige Diskussion über Tempolimit und Raserei ausartet.

Carsten

------------------
Nee - Du hast noch nicht... ? (http://www.camuno.de)

Thomas
26.06.2001, 21:38
Es gibt tatsächlich mehrere Vorrausfahrer:

1. Die es einfach nicht auf die Reihe bekommen, das jemand an ihnen vorbei möchte, wo sie ihren Suzuki Swift doch gerade mal voll ausfahren wollen und mit 130 km/h total gut drauf sind! http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif

2. Die Neider. Es kann nicht sein, das jemand schneller ist als ich. Dem werde ich einhalt gebieten, der wird schon sehen.

3. Die Korrekten. Moment, hier ist doch begrenzt. Also, dann werde ich mal für die korrekte Einhaltung der StVO sorgen. *brems* (Dies ist keine Aufforderung zum Rasen!)

4. Die Pragmatiker. Wenn er schneller ist und vorbei möchte, bitte! *Danke*

jojo323
26.06.2001, 22:06
@asrael
Sehr gute Auflistung http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif. Du hast vielleicht die vergessen, die es einfach nicht raffen bzw. nicht in den Rückspiegel schauen, weil sie sich so auf die Strasse konzentrieren müssen http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif.

------------------
Never buy a boring car

Klein aber fein:323ti (http://www.bmw-treff.net/userpages/jojo323.html)

Antiprofi
27.06.2001, 00:08
hi!

im prinzip lasse ich die leute auch vorbei, egal ob corsa oder fiat. wenn die schneller fahren als ich kein prob.

ich bekomm immer hass, wenn ich nen lkw überhole, und hintermir ein opa im 20 jahre alten porsche die welle machen will. lösung: einfach die geschwindigkeit vom lkw annehmen und ma so 2 minuten halten. da kann man nen echt geilen aufreger beobachten http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

in diesem sinne

------------------

-endlich ist der hobel eingefahren. Nu aber platz da vorne!

Robert325
27.06.2001, 00:34
Ich hatte auch mal ein "nettes" Erlebnis mit einem Autofahrer, der es partout nicht wahrhaben wollte, daß man auch auf österreichischen Autobahnen schneller als 130 fahren kann.

Ich bin mit 3 Kumpels auf dem Weg zur "Musterung" (Bundesheer - schon ein paar Jahre her), und "bügle" so mit ca. 200 km/h um 7 Uhr morgens über die leere 3 spurige Autobahn. Ich hatte an dem Tag einen Honda Civic 3tg.(das Modell, das bei den Crashtests so schlecht abgeschnitten hat), ein Leihauto meiner Werkstätte, weil an meinem irgendwas kaputt war.....

.....ich also recht flott auf der 3. Spur unterwegs, in einer leichten Linkskurve taucht weit vor mir ein Op** A**ra Kombi auf der 2. Spur auf, vor ihm weit und breit kein anderes Auto! (er fuhr schätzungsweise 100-120 km/h)

Ich denke nichts böses, bleibe am Gas, und als ich ca 50m hinter ihm bin, zieht der Volltr****l auf meine Spur herüber!!! http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif

Bei der Vollbremsung hatte ich wirklich zu tun (unter zuhilfenahme aller drei Fahrspuren), den Civic wieder unter Kontrolle zu bekommen!!!

Wenn ich heute daran denke kommt mir noch immer die Galle hoch - man stelle sich einen Aufprall in diesem Auto mit diesem Geschwindigkeitsunterschied vor - da hätte man glaube ich nur noch Schaufel, Besen und ein paar Leichensäcke gebraucht.

Wir sind dann so ca 5 km neben dem Ar***loch hergefahren und haben ihm Handzeichen gegeben, daß er rechts ran fahren soll, hat er natürlich nicht gemacht, war höchstwahrscheinlich auch besser für ihn.
Edit:
Bitte keine Gewalt-Smilies verwenden - danke!
Carsten

Seitdem traue ich keinem mehr, der auf der Autobahn vor mir auf der rechten Spur fährt, ich überhole sozusagen nur noch "bremsbereit", man muß leider immer mit allem rechnen.

Trotzdem viel "Freude am Fahren"

Robert

Edit: Sorry wg. dem Smilie, hab mich wohl hinreissen lassen http://www.bmw-treff.net/ubb/rolleyes.gif
------------------
OHNE NIERE KEIN LEBEN !!!

[Dieser Beitrag wurde von Carsten am 27. Juni 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Robert325 am 27. Juni 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Robert325 am 27. Juni 2001 editiert.]

frenzy
27.06.2001, 00:38
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Antiprofi:
lösung: einfach die geschwindigkeit vom lkw annehmen und ma so 2 minuten halten. da kann man nen echt geilen aufreger beobachten http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

</font>[/quote]

DAS halte ich für den größten Unfug seit Erfindung der Bibel.


Just my 2 cents.



------------------
BMW POWER - Keep your distance!

Captn Difool
27.06.2001, 01:02
@ParallaxM5
Du darfst nach aktueller Rechtsprechung die Lichthupe nehmen, aber nur in ausreichender Entfernung und auch nur einmal. Also mit großer Vorsicht. Du willst damit nur Anzeigen, daß Du schneller bist, aber nicht drängelst.

@all
Hinter mir gab es nur Xenonbewaffnete dicke Daimlers oder A8s, die mich "nötigten" nach rechts zu gehen. Schnell ankommende BMWs lasse ich gern freiwillig vorbei, ist aber überraschender Weise selten, da mich bisher auch noch keiner bedrängt hat, ganz im Gegensatz zu Audi/Daimler. Vielleicht doch so eine Art "Markensolidarität"?

Ich muß nur schnell genug ankommen, dann bekommen auch die meisten notorischen Links-130-Fahrer schiß, und flüchten nach rechts http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif

Es gibt natürlich auch ein paar Trottel, die glauben 170 sei die ultimative Topsspeed und blocken dann den ganzen nachfolgenden Verkehr. Hatte solche Hirnis schon mehr als 10 min so vor mir (rechts alles frei). Dann immer der ungläubige Blick, wenn sie stehen gelassen werden (Rücklichterstudium).

Zu mind. 95% überhole ich alle anderen Autos, nur wenige sind schneller als ich. Diese akzeptiere ich aber auch und lasse sie vorbei, so wie ich auch vorbeigelassen werden möchte. Nur bei Tempolimits halte ich ich an diese und lasse mich dann rechts fahrend von vielen Golfs und anderen Salatschüsseln auf Rädern überholen, bei Aufhebung habe ich sie sowieso bald wieder http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

Irgend einer ist aber immer schneller...
Captn

------------------
320iA Touring e36

Lars
27.06.2001, 07:44
Hallo,

hier mal ne Sache über die ich nich aufregen kann:

Fahre A 3 Richtung Frankfurt mit jeder Menge Baustellen aber immer mal freien unbegrenzten Strecken. Da überholt mich so ein Mädel in der Baustelle mit nem Ford Fiasko (mit ca. 140).Ich natürlich wie fast immer fast vorschriftsmäßig knapp 100. Nach über 120 km Autobahn hab ich das Mädel das letzte mal überholt, obwohl ich auf freien Strecken fast immer weit über 200 fahren konnte.
Die ist tatsächlich konstant ihre 140 gefahren kommme was wolle und hat dann immer noch nach der Baustelle 300m gebraucht bis sie wieder rechts war und das ist leider kein Einzelfall. Aber mich kriegen sie mal irgendwann wenn ich etwas zu schnell in ne Baustelle reinfahre...

Gruß,
Lars

Olin
27.06.2001, 09:24
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Antiprofi:
hlösung: einfach die geschwindigkeit vom lkw annehmen und ma so 2 minuten halten. da kann man nen echt geilen aufreger beobachten http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif
</font>[/quote]

Mit diesem Verhalten begibst Du Dich genau auf das Niveau, das hier (fast?) alle verdammen. Trittst Du wenigstens dan auch schön auf die Bremse, damit der hinter Dir einen schönen Schrecken bekommt? Tut mir Leid, ich verstehe Dich echt nicht. http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif

------------------
The Ultimate Driving Machine
Gruss, Olin

switek
27.06.2001, 13:33
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Captn Difool:
@ParallaxM5
Du darfst nach aktueller Rechtsprechung die Lichthupe nehmen, aber nur in ausreichender Entfernung und auch nur einmal. Also mit großer Vorsicht. Du willst damit nur Anzeigen, daß Du schneller bist, aber nicht drängelst.</font>[/quote]

hi Captn,

ist das sicher mit 1x aufblenden ?

ich dachte immer bis zu 3mal lichthupen oder blinken wäre erlaubt, abstand vorausgesetzt und nicht das volle programm (blinker+lichthupe+nebel ... http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif).

gruss,
switek

------------------
switek´s schatzi (http://www.switek.cjb.net)

Captn Difool
27.06.2001, 20:28
@switek
Hmm, hat mir zumindest ein befreundeter Fahrlehrer so erzählt. Wie gesagt ist auch richterliche Auslegung dabei. Zumindest hat mich bisher noch keiner angezeigt, wenn ich mit 200 ankomme und so ne Schüssel gerade links raus will ohne richtig in den Rückspiegel zu gucken. Die meisten machen einen "besoffenen" Schlenker wieder nach rechts rein und eh sie kapiert haben bin ich auch schon vorbei gerauscht. Dabei habe ich zumeist so einen Doppelstoß an Lichtflacker abgelassen. Nur mußt Du genau den Zeitpunkt abpassen, wo sie gerade in den Rückspiegel schauen, meist im Ansatz des Ausscherens, danach ist meist schon zu spät und dann in die Eisen http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif

------------------
320iA Touring e36

Klaus316iC
27.06.2001, 21:18
Hi!

Was nach meiner Erfahrung auch immer sehr gut kommt bei notorischen Linksfahrern, vor allem, wenn rechts nicht viel los ist:

Bei normalem Sicherheitsabstand 1x aufblenden...bei nächster Gelegenheit Blinker rechts...rechts rüber...beim nächsten Rechtsfahrer...Blinker links...wieder nach links...1x aufblenden...Blinker rechts...wieder nach rechts usw...

Ist weitgehend legal, und das ewige Hin und Her im Rückspiegel nervt auch den stursten Blockierer und er kapiert auch irgendwann, dass man die Spur wechseln kann, ohne dass das Auto explodiert. http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

Klaus


------------------
316i compact
Sport Edition

ODH
28.06.2001, 18:34
@Captn Difool: laut einem Urteil ist das ganze maximal 3 mal erlaubt. Allerdings darf nur Lichthupe ODER Hupe eingesetzt werden. Blinker wird als Nötigung angesehen. Ich finde nur grad leider nicht das Urteil dazu, poste es aber gerne mal (wenn ich es gefunden hab).

@Klaus316iC: das machst du mal im Berufsverkehr. Da steht sofort der Hintermann neben dir und dann musst du voll in die Eisen, da vorne dran ja ein noch langsamerer fährt.

Nur mal was, das ich diese Woche erlebt hab:
Falls die Strecke einer kennt: es geht um die A8 von Karlsruhe nach Pforzheim. Kurz vor Pforzheim sind die letzten (glaube 10-15) Kilometer 3 spurig ausgebaut und ohne Begrenzung. Ich fahre so flott vor mich hin, da taucht vor mir eine Autoschlange auf, die sich mit Tempo 90!! bewegt. Auf der linken Spur. Mittlere Spur und rechte Spur komplett frei (noch nicht mal Busse und LKW was dort sonst normal ist). Da ich eh ganz rechts fuhr bin ich mit etwa Temp 100 ganz ruhig dran vorbeigefahren. Kurz vor Pforzheim (also 10-15KM später) war ich dann am vordersten vorbei. Insgesammt hab ich 43 Autos gezählt die die ganze Strecke mit Tempo 90 auf der linken Spur gefahren sind. Ich hab gemeint ich spinn. Und hab mich geärgert, dass ich keine Kamera dabei gehabt hab.

Mal ganze ehrlich ihr Politiker: gebt uns endlich das Rechtsüberholen wie bei den Amis frei!!


------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

Danny M3
28.06.2001, 18:40
@ODH


ROFL die Strecke kenn ich nur zu gut - jedes Wochenende Baggersee Leonberg-Karlsruhe !

Rechtsüberholen ist aber nicht wirklich dein Ernst oder?
Da würde ich mal behaupten, steigen die Unfallzahlen ins unermessliche... Bring mal einem Autofahrer Baujahr 50 oder älter bei, dass nachdem er 40 Jahre seinen Führerschein hat auf einmal rechts überholt werden darf . . . der zeiht nach rechts OHNE zu schauen un zakc hängst du ihm im A****

------------------
gruss
321PS - No Comment

Jan Henning
28.06.2001, 18:49
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von ODH:
Mal ganze ehrlich ihr Politiker: gebt uns endlich das Rechtsüberholen wie bei den Amis frei!!</font>[/quote]

Hallo
Anderer Ansatz, der ohne Gesetzesänderung auskommt: Das Rechtsfahrgebot einfach strenger überwachen.

Wenn ich schon die Gesetzeskeule schwingen möchte hätte ich einen anderen Ansatz:

-Überholverbot für LKW über 2,8t auf allen Autobahnen
-Richtgeschwindigkeit 130km/h nur noch bis 2,8t Zulässiges Gesamtgewicht.
-100km/h Tempolimit für alle Busse/PKW mit Anhänger/LKW über 2,8t
-Mindestgeschwindigkeit zum Befahren der Autobahn auf 80km/h heraufsetzen.
-Kassieren einer Autobahngebühr als Ersatz der Kraftfahrzeugsteuer für alle Autobahnbenutzer, gestaffelt nach Fahrzeuggewicht (z.B. 100DM pro Tonne zulässiges Gesamtgewicht pro Jahr).

Vom Rechtsüberholen halte ich nichts, dazu bräuchten wir dann auch ein generelles Tempolimit http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif

Munter bleiben: Jan Henning


------------------
You may ask how, but I ask, why?!

ODH
28.06.2001, 19:05
@Danny: Rechtsüberholen ist offiziell sogar schon unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Mittlerweile finde ich sogar rechtsüberholen sicherer als links. Mal ehrlich, wer rechts fährt braucht sich doch kaum noch um andere zu kümmern, da die doch eh alle links fahren (und auch keine Anstalten machen nach rechts zu fahren).

@Jan: es gibt schon solche Gesetze. Nur wo werden die denn eingehalten?? Geschweige denn kontrolliert?
Wenn müsste man das ganze drastisch verschärfen. Wer beim Linksschleichen erwischt wird, mal für 4 Wochen zu Fuss gehen lassen. Mittlerweile nimmt das im Berufsverkehr schon drastische Zustände an.

Zu den Tempolimits: gerade auf der Strecke A8 Karlsruhe-Stuttgart kann ich fast immer schneller durch die 120er Bereiche fahren als dort wo keine Begrenzung ist.

------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

switek
28.06.2001, 19:19
tja, Jan bringts wie so häufig auf den punkt http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif.
eine bessere überwachung würde sogar ich dann befürworten, obwohl ich sonst eher gegner davon bis.

go4it http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

gruss,
switek

------------------
switek´s schatzi (http://www.switek.cjb.net)

Jan Henning
28.06.2001, 19:27
Hallo

Vielleicht liegt es an den viel lukrativeren Strafen für Raserei, das alle personellen und finanziellen Reserven für die Abstands- und Tempoüberwachung eingesetzt werden und Willi Deutschmann ungefährdet den Oberlehrer spielen darf.

Strengere Strafen sind für mich ein rotes Tuch, aber hier sollt zumindest die Gesetzeslage so geändert werden, das Städte und Gemeinden beim Thema "Verkehrsüberwachung" nicht an steigende Einnahmen denken sondern an die Sicherheit von uns allen...

P.S.: Gegen Rechtsfahrgebot verstoßen mit Behinderung : 80DM und ein Punkt, müßte eigentlich reichen...

Munter bleiben: Jan Henning

------------------
You may ask how, but I ask, why?!

[Dieser Beitrag wurde von Jan Henning am 28. Juni 2001 editiert.]

MikeW
29.06.2001, 01:06
Was ist wenn zur Abwexlung mal ein Motorrad hinter euch fährt.Hat das auch Überhohlprestige?

Antiprofi
29.06.2001, 09:11
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Olin:
Mit diesem Verhalten begibst Du Dich genau auf das Niveau, das hier (fast?) alle verdammen. Trittst Du wenigstens dan auch schön auf die Bremse, damit der hinter Dir einen schönen Schrecken bekommt? Tut mir Leid, ich verstehe Dich echt nicht. http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif

</font>[/quote]

warum niveau?! ich lasse alle überholen wie überholen wollen, kein prob. wenn ich jedoch mit nem vollbeladenem kombi ne kolonne lkws überhole, und der trottel in deinem 81er porsche meint die welle machen zu müssen, dann zeige ich wer am längerem hebel sitzt http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

ich kann ja schließlich nicht die lkws von den linken spur drängen oder was.

------------------

-endlich ist der hobel eingefahren. Nu aber platz da vorne!

Olin
29.06.2001, 09:46
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Antiprofi:
dann zeige ich wer am längerem hebel sitzt http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif
</font>[/quote]
Siehst Du das meinte ich mit niederem Niveau. Lass den Idioten doch Faxen machen. Keiner verlangt, dass Du die LKWs von der Spur schieben sollst aber minutenlang mit 90 neben diesen herzuzockeln finde ich keine besondere geistige Leistung. Wenn ich in der Kolonne hinter Dir, vielleicht ein, zwei Autos hinter dem Opa hergefahren wäre, hätte ich auf Dich einen brutalen Haß bekommen. Der Opa regt sich auf, alle anderen auch. Nur damit dem A... zeigst, wer der Chef ist? Steh doch einfach drüber und lass ihn nach der LKW-Kolonne vorbei. http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif
Nur meine bescheidene Meinung http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif


------------------
The Ultimate Driving Machine
Gruss, Olin

[Dieser Beitrag wurde von Olin am 29. Juni 2001 editiert.]

Danny M3
29.06.2001, 10:06
@MikeW

Motorradfahrer lass ich grundsätzlich überholen - zumindest in Regionen 0-150 / egal ob Landstrasse oder Autobahn.

Wenn die Geschwindigkeit drüber liegt kommt es selten bis nie vor, dass mich ein Motorradfahrer überholen will - denn Motorradfahren macht IMO mit 250 nicht so viel Spass http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif

Falls einer bei diesem Tempo überholen will, lass ich ihn aber auch sofort vorbei - ich mach mir immer schrecklich sorgen um die Jungs denn MOTORRADFAHRER TÖTEN NICHT - SIE TÖTEN SICH MEISTENS SELBER !!!




------------------
gruss
321PS - No Comment

Jericho318ti
29.06.2001, 11:27
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Frittenbude:
...und der immernoch näherkommt...dann GEH ICH VOLL IN DIE KLÖTZE !!! *g*
Nee, dann mach ich natürlich Platz.
</font>[/quote]

Genau das hab ich aber gestern auf der Autobahn miterleben müssen. Also nicht ich selbst, sondern "nur" gesehen. Folgende Situation:

Ich bin auf der linken Spur, ganz gemütlich 160km/h. Hinter mir in ca. 200-300m Abstand ein etwa gleich schnelles Fahrzeug (Marke weiß ich nicht mehr, glaub ein Toyota), aber dahinter mit schätzungsweise 10-20m Abstand ein neuer 5er (mit Sportpaket). Und der war halt doch ziemlich heftig am Drängeln. Es war aber nicht unbedingt so, dass der Vordermann nicht die auf der Mittelspur überholt hätte. Also durfte er ja auf der linken Spur bleiben. Das ging so gute 2-3km, da doch recht viel Verkehr war. Dann kam eine Lücke auf der Mittelspur, dem Vordermann wurde es zu blöd und er fuhr rüber. Der 5er überholte und der, sagen wir es war ein Toyota, scherte wieder auf die linke Spur aus. Und dreimal dürft Ihr jetzt raten, was der 5er-Fahrer gemacht hat. Genau, er ging voll in die Eisen. Ich sah bloß noch wie der 5er vorne eintauchte und dachte mir, das kann doch wohl jetzt nicht war sein. Gott sei Dank, der Toyota-Fahrer hat schnell reagiert und es noch geschafft ausreichend zu bremsen. Aber wenn nicht??? Tja dann hätte ich nen riesen Crash im Rückspiegel verfolgen können, aber ich möchte nicht wissen, wie viel Menschen da verletzt worden wären, denn wie gesagt, es war viel Verkehr. Ich hab dann natürlich sofort Platz gemacht, als er mich eingeholt hatte.

Fazit: Manche meinen wirklich sind wären die einzigen auf Deutschland´s Straßen und gefährden unnötig Unschuldige. So ein SPINNER!!!



------------------
MfG Jericho318ti

BMW-Life.de (http://www.bmw-life.de)

Olin
29.06.2001, 11:34
@Jericho
Hast Du richtig gemacht, daß Du ihn gleich vorbeigelassen hast. Meiner Meinung nach gehört so einer für ein paar Jahre ins Kittchen wegen versuchten Mordes. http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif Schade, daß keine Zivilstreife in der Nähe war


------------------
The Ultimate Driving Machine
Gruss, Olin

Jericho318ti
29.06.2001, 13:59
Das Schärftste war ja dann, als er nur ca. 2km später die nächste Ausfahrt runter fuhr. Und wisst Ihr wie??? Genau, in einem Zug von ganz links gleich auf die Ausfahrt. Ein Irrer!!!

Was lernen wir daraus: Nicht jeder BMW-Fahrer ist vernünftig http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif !!!

Schade!!!



------------------
MfG Jericho318ti

BMW-Life.de (http://www.bmw-life.de)

icePatrick
29.06.2001, 15:02
Also das mit dem Ausbremsen mache ich auch manchmal, erst gestern wieder:
Fahre so gemütlich nachts um elf auf der A65 von Karlsruhe Richtung Kandel in die Disco (Miss Wet T-Shirt Contest http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif ), die Strecke ist 2 Spurig und auf 130 km/h begrenzt, ich fuhr 230 km/h, es waren fast keine Autos auf der Strecke, ich habe noch zusätzlich die NSW angehabt, dass mich auch ja keiner Übersieht, die fängt plötzlich einer hinter einem LKW auf der rechten Spur an nach links zu blinken. Ich gebe von hinten mehrmals Lichthupe, das er drüben bleiben soll bis ich vorbei bin (da ich ja der einzigste auf der linken Spur war) doch er zieht plötzlich nach links rüber. Ich also voll in die Eisen, die ganze Zeit mit Lichthube hinterher, dann rechts rüber vor ihn und mal gezeigt, wie gut ein BMW Bremsen kann. Ähnliche Situation ist mir auf der Rückfahrt wieder passiert. Solche Leute sollte man aus dem Auto ziehen und den Führerschein auf der Stelle vernichten.
Genauso die Leute mit ihren Kleinwagen, die auf der Autobahn mal nach langem 170 km/h erreicht haben und dann denken, sie können die linke Spur blockieren, blos weil sie mal ein bischen Schwung drauf haben.

------------------
Patrick's Site (http://www.flatter.de/cult-stylaz)

[Dieser Beitrag wurde von icePatrick am 29. Juni 2001 editiert.]

switek
29.06.2001, 15:07
@Patrick: gutheissen kann ich das aber nicht http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif

------------------
switek´s schatzi (http://www.switek.cjb.net)

Olin
29.06.2001, 15:14
@Patrick: das machst Du, bis Dich mal ein LKW von der Bahn schiebt. Ich wünsch es Dir ja nicht...

------------------
The Ultimate Driving Machine
Gruss, Olin

jojo323
29.06.2001, 15:16
Stell dir mal vor, dein Hintermann hätte es nicht gerafft*crash*...

Ist es das wert????

------------------
Never buy a boring car

Klein aber fein:323ti (http://www.bmw-treff.net/userpages/jojo323.html)

Danny M3
29.06.2001, 15:37
applaus applaus ganz toll Ice Patrick ich bewundere dich ernsthaft - so viel Mut ! so wie du wäre ich auch gerne !


Wenn du mit 230kmh inner 130er Zone fährst - frag dich mal WER von euch beiden die Pappe abgeben sollte ! SChade, dass es dem Hintermann noch gereicht hat zu Bremsen - ich hätte es dir gegönnt, dass er dich in die Leitplanke schiebt (ihm dabei natürlich nichts passiert !)

------------------
gruss
321PS - No Comment

switek
29.06.2001, 15:51
nana, das ist aber auch nicht gerade fair ...

------------------
switek´s schatzi (http://www.switek.cjb.net)

icePatrick
29.06.2001, 16:06
Hey Leutz, beruhight euch mal wieder.
Erstens habe ich einen PKW, nicht einen LKW (wie es anscheinend einige verstanden haben) ausgebremst,
zweitens bin ich nur kurz in die Bremsen, also nicht von Tempo 100 auf 20 runter und dann wieder Vollgas und ab, und da muss der Hintermann nicht einmal bremsen, es reicht auch so, nur der Schrecken zählt,
drittens denke ich schon, dass man auf dieser geraden Strecke, wenn nur alle paar km ein Auto fährt, diese Geschwindgkeit fahren kann, und
viertens gehe ich bei solchen Aktionen, weit bevor ich ein Auto überhole, immer vom Gas und mache mich auf eine Vollbremsung gefasst, falls doch mal einer rüberzieht und
fünftens (was ich eigentlich mit meinem oberen Beitrag sagen wollte)finde ich es von anderen Verkehrsteilnehmern unverantwortlich, wenn sie zum Überholen ausscheren, wenn sie sehen, das sich von hinten ein einziges, deutlich schnelleres Fahrzeug nähert, und sie nach diesem Fahrzeug 10 min zum Überholen Zeit hätten, da ich ja der einzigste so weit man nach hinten blicken konnte auf der linken Spur war und dem Fahrer noch durch Lichthube, nachdem er links geblinkt hat, deutlich gemacht habe, dass ich schneller rankomme und er warten soll.

------------------
Patrick's Site (http://www.flatter.de/cult-stylaz)

ODH
29.06.2001, 16:07
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von icePatrick:
in die Disco (Miss Wet T-Shirt Contest http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif ),
</font>[/quote]

Mist schon wieder was verpasst. http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

zum Thema: sowas würde ich auf keinen Fall machen. Lasst die Idioten doch einfach machen was sie wollen. Und nur zur Info Patrick: es fährt gerade ein Filmwagen der Polizei (Zivil) herum der ganz gerne zu Diskozeiten dort unterwegs ist. Wenn du deinen Schein noch behalten willst, solltest du sowas lieber bleiben lassen. Von der Sicherheit, die ihr beide gefährdet habt mal ganz zu schweigen.


------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

icePatrick
29.06.2001, 16:28
@ODH
Danke für den Tip mit dem Videowagen. Normalerweise fahre ich auch recht zivilisiert, nur ab und zu gebe ich Gas und gestern waren wir halt spät dran und ich wollte natürlich nichts verpassen. http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif
Du hast übrigens auch nichts verpasst, da die Teilnehmerinnen nicht so berauschend waren. http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif Die Bilder sind ja bald wieder in der Gallery unter www.a65.de (http://www.a65.de) .

------------------
Patrick's Site (http://www.flatter.de/cult-stylaz)

Jan Henning
29.06.2001, 17:16
Hallo

Tschuldigung wenn ich jetzt jemandem zu nahe trete, aber hier ist mir eindeutig zu viel Agressivität im Spiel. Wie komme ich dazu andere belehren, erziehen, erschrecken, bestrafen, oder gefährden zu wollen weil es mir gerade gefällt? Wenn sich jemand unfair oder unvorsichtg benimmt oder nicht angemessen auf meine Sicht der Situation reagiert kann das auch anderen Ursachen haben, die für mich nicht ersichtlich sind. Wenn ich dann die anderen Verkehrsteilnehmer ebenso behandel, kommt nur eines dabei heraus: Frust bei beiden! Etwas mehr Gelassenheit und die Fähigkeit für andere im Verkehr mitdenken zu können würd ich mir wünschen. Wenn ich mich über Drängler, Rentner, LKW´s etc ärger ist es nicht sinnvoll das gleich wieder rauszulassen. Etwas Frustrationstoleranz stünde eineigen hier gut zu Gesicht!

Munter bleiben und nichts für ungut: Jan Henning

------------------
You may ask how, but I ask, why?!

ODH
29.06.2001, 17:27
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Jan Henning:
Etwas Frustrationstoleranz stünde eineigen hier gut zu Gesicht!
</font>[/quote]

Manchmal ist das leider nur sehr hart, wenn man es einhalten will. Aber ich sag mir auch immer: auf diese Stufe lasse ich mich nicht herab!


------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

Jan Henning
29.06.2001, 17:39
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von ODH:
Manchmal ist das leider nur sehr hart, wenn man es einhalten will. Aber ich sag mir auch immer: auf diese Stufe lasse ich mich nicht herab!</font>[/quote]

Gönn den Typen doch ihren kleinen Erfolg! Wer sich sonst nicht zu amüsieren versteht hat im Leben doch sowieso schon verloren. Ich krieg immer Mitleid mit den verkrampften Kleingeistern.

Munter bleiben: Jan Henning

------------------
You may ask how, but I ask, why?!

Matti
29.06.2001, 18:55
Ey, das ist ja hier richtig philosophisch http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif.
Ich war früher auch immer recht aufbrausend, wenn ich was an anderen Autofahrern auszusetzen hatte. Mittlerweile lasse ich mich nicht mehr offen auf sowas ein. Wenn irgendwas los ist und sich der andere so richtig aufregt, dan fahre ich vorbei und lächle zu dem rüber. Das regt den dann noch viel mehr auf.
Ich bin auch viel toleranter geworden, lasse jeden auf der Autobahn vor mir überholen, wenn er überholen will und drängle dann auch nicht. Lasse auch Schnellere immer vorbei, ausser ich überhole. Aber was ich immer noch nicht abkann sind die Linksfahrer wenn rechts lange frei ist. Da bin ich dann zuerst in gewissem Abstand einfach nur da, mit Licht und NSW, und wenn dann garnix passiert, dann bin ich so frei und fahre rechts vorbei. Diese ganzen Mätzchen bringen einfach nichts. Rechts vorbei wirkt meistens Wunder, da fahren die meisten dann rechts rüber. Manchmal fahre ich auch rechts auf gleicher Höhe weiter. Wenn dann dem Linken die Motorleistung ausgeht und ich, ohne zusätzliches Gas zu geben, rechts vorbeikomme, ist das dann sogar legal (hab ich mal in einem Urteil oder beim ADAC gelesen).
Aber ich kann mich nicht der Meinung anschliessen, wie weiter oben erwähnt, das man mit einer gewissen Geschwindigkeit immer weiter links fährt. Ich fahre auch mit Vmax auf einer leeren Autobahn auf der rechten Spur. Ich finde, wenn ich ein schnelles Auto fahren kann, dann muss ich auch mit dieser Geschwindigkeit Spurwechsel zustande bekommen. Wenn nicht, dann sollte ich vielleicht das Schnellfahren lassen. Ich bin nicht immer Gesetzestreu, vor allem bei Geschwindigkeitsbegrenzungen, aber an das Rechtsfahrgebot halte ich mich zu 100 % (auch beim Rechtsüberholen http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif )

------------------
Gruss
Matti

XNeo
30.06.2001, 00:31
Toll - ich habe jemanden, der für mich mitpostet - und meinen Vornamen hat er (unter anderem) auch noch: Jan Henning, Danke daß Du auch meine Meinung immer mit hinschreibst! http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif

------------------
XNeo. (http://www.bmw-treff.de/userpages/XNeo.html)
Popeln ist nicht der richtige Weg, in sich zu gehen!

Jan Henning
30.06.2001, 08:50
Hallo

Bitte, bitte, nichts zu Danken... http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

Ich hielt meinen Vornamen immer für selten.... Du bist der erste mit dem gleichen.... Naja, würd ich Christian heißen, hätte ich wohl schon vorher die Ehre gehabt http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

Munter bleiben: Jan Henning

------------------
You may ask how, but I ask, why?!

ufo
03.07.2001, 09:27
Hallo

Ich muss mich hier mal aus Schweizer Sicht über unsere deutschen Mitautobahnbenutzer äussern. Eigentlich sind wir (Schweizer und der Rest der Welt) schon etwas neidisch über das Nichtvorhandensein einer Geschwindigkeitsbeschränkung. Nun ja, wir gönnen es euch ;-) Aber etwas nervt mich schon. Ich habe ja nichts dagegen, dass unsere Autobahnen von deutschen Autofahrern rege benutzt werden (am Samstag ca. 7 von 10). Es ist mir aber auch schon aufgefallen, das die linke Fahrspur für sinnlose, kilometerlange Fahrten ausschliesslich und exklusiv von deutschen Autofahrern benutzt wird. Komisch, komisch aber neidisch sind wir trotzdem :-))

Grüsse aus der Schweiz
Ufo

Frittenbude
03.07.2001, 11:34
@icePatrick

Die Teilnehmerinnen waren ja echt nicht der Hit. Mein Favorit ist aber eindeutig Bild 38 http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

http://www.a65.de/gallery/Wet/pages/DSC00038.htm


------------------
.: Schlimmer geht´s nimmer, aber tiefer..IMMER :.
Ganz frische Bilder auf meiner Userpage! (http://www.bmw-treff.de/userpages/frittenbude.html)

Captn Difool
03.07.2001, 14:43
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Frittenbude:
@icePatrick
Die Teilnehmerinnen waren ja echt nicht der Hit. Mein Favorit ist aber eindeutig Bild 38 http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif
http://www.a65.de/gallery/Wet/pages/DSC00038.htm[/URL]
</font>[/quote]

Recht hattu http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif Sie hat wenigstens noch ein Paar solide Griffe zum Festhalten... http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif


------------------
320iA Touring e36

Georg
03.07.2001, 15:15
Ihr habt Probleme!!!

Und sonst: Keiner denkt an den CW-Wert von dem Teil... http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

Und nun bitte wieder zurück zu den Autos.

Georg

------------------
Auch Mods haben ein Auto: Hier ist mein Baby (http://www.bmw-treff.de/userpages/Georg-M3.html)
Ganz frisch: Die Bilder sind eingetroffen!

Sven Schubert
04.07.2001, 09:30
Auch von mir mal noch ne kleine Anekdote.
Am Wochenende war ich Richtung LU unterwegs.
Ein Audi Kombi vor mir.
Ich fahre in schönem Sicherheitsabstand hinter ihm her, blinke nicht auf, gar nichts.
Er fährt auch rüber, ich überhole ihn, alles ganz normal soweit (ca. 140 km/h).
Nur nachdem ich an ihm vorbei war, fühlte er sich scheinbar in seiner Ehre gekränkt.
Wahrscheinlich hat er gesehen, dass er "nur" einen 520 vor sich hat und konnte nicht fassen, wie er von so einem Wagen überholt werden kann.
Deswegen fuhr er dann so 3 bis 4 km Stoßstange an Stoßstange hinter mir her. Auch als ich gleich nach rechts bin, das selbe Spiel...

Manche Leute haben wirklich Probleme...
http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif

ODH
04.07.2001, 17:22
@E34: kenn ich auch. Sowas passiert mir recht häufig seitdem das 520i hinten drauf klebt. Mit dem 540i hinten drauf ist mir das nie passiert. Im Gegenteil haben alle immer schön Abstand gehalten. Vielleicht hätte ich dir das alte Schild überlassen sollen? http://www.bmw-treff.net/ubb/biggrin.gif

@Captn Difool: ausser Ärger und Arbeit bringt das rein gar nichts.

------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

Captn Difool
05.07.2001, 00:21
Wenn mich mal so ein Penner permanent nötigen sollte, dann wähle ich 110...

Erst recht, wenn er das auch noch auf der rechten Spur macht http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif
------------------
320iA Touring e36

[Dieser Beitrag wurde von Captn Difool am 04. Juli 2001 editiert.]

Ernst
05.07.2001, 16:57
Hallo,

@IcePatrick: Du fährst 230 bei erlaubten 130 km/h. Hast Du Dir schon mal Gedanken darüber gemacht, dass der Ausscherende nur mit nachfolgenden Fahrzeugen mit höchstens dieser Geschwindigkeit rechnet (im Dunklen). Dann noch Dein Reaktion, unbegreiflich. Vor Gericht würde das zum Entzug der Fahrerlaubnis mit folgender psychologischer Untersuchung reichen. - Mehr sage ich dazu nicht.

@Matti: Rechtsüberholen. Da kommt wieder die Entschuldigung mit Urteilen, die man irgendwo gelesen hat, aber gerade nicht finden kann. Sieh einfach in die Strassenverkehrsordnung. Rechtsüberholen bei Bildung von Fahrzeugschlangen nur bis 80 km/h bei maximal 20 km/h höherer Geschwindigkeit. Also rechts mit maximal 80 vorbei, wenn links höchstens 60 km/h gefahren werden.
http://www.autojournal.de/report/narecht/rechts.htm

Ich will hier aber nicht den Oberlehrer spielen. Dieses dauernde Linksliegen einiger Zeitgenossen kann ich absolut nicht abhaben. Meine Vorgehensweise: Ich gehe hinter diesen Fahrzeugen auf die rechte Spur (unter Beachtung des Sicherheitsabstandes auf der rechten Spur), dies mehrmals hintereinander, wenn die jeweilige Lücke gross genug ist. Damit genüge ich nur dem Rechtsfahrgebot nach § 2 StVO, mache den Vordermann aber trotzdem nervös, sodass er dann bösen Blickes nach recht geht, um danach meistens wieder nach links zu gehen, obwohl dort gar kein Auto mehr zu überholen ist, während ich wieder nach rechts gehe (§2).


MfG
Ernst


[Dieser Beitrag wurde von Ernst am 05. Juli 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Ernst am 05. Juli 2001 editiert.]

ODH
05.07.2001, 18:13
@Ernst: du darfst auch rechts überholen wenn links gebremst wird (musst dann allerdings auch die Geschwindigkeit verringern). So kann man aber zumindest an einem oder 2 Linksschleichern vorbeikommen.

------------------
rm -rf / war doch read mail really fast, oder?

neue Bilder aus Rothenburg auf der Userpage (http://www.bmw-treff.de/userpages/ODH.html) eingetroffen

Ernst
05.07.2001, 20:22
Hallo ODH,

hätte schwören können, dass ich in meinem Beitrag schon die folgende URL genannt habe:

http://www.autojournal.de/report/narecht/rechts.htm

Daraus geht hervor, was Du meinst. Aber bei zwei Autos und Zivilfahrzeug im Nacken würde ich vorsichtig sein.

Ich werde den alten Beitrag editieren und diesen ursprünglich gewollten Link einsetzen.

MfG
Ernst

ODH
06.07.2001, 16:10
@Ernst: das hab ich auch schon mit Polizeiwagen im Nacken (besser links hinter mir) gemacht. Solange auf der linken Seite gebremst wird, und die eigenen Bremsleuchten auch aufleuchten, wollen die gar nix von einem. Übertreiben darf man es natürlich dann nicht gleich. Aber ausnutzen kann man es gut. Funktioniert natürlich nicht, wenn alle links auch schnell fahren.

------------------
Real life? Never heard about it. Is it worth to download?