Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Kratzer im Neuwagen [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kratzer im Neuwagen


cabrio uwe
21.05.2003, 15:34
Hallo,

habe meinen neues 330 Ci Cabrio seit Freitag letzter Woche.
Heute morgen hätte mich fast der Schlag getroffen, auf der Motorhaube ein paar ca. 15 cm lange Kratzer im Klarlack.
Unser Haustiger ist wohl ausversehen in die Garage gekommen und hat dort randaliert.:mad: :mad:
Wie bekommt man sowas weg, gibt spezielle Mittel oder hilft nur eine neue Lackierung der Motorhaube?:confused:
Hat der BMW-Händler spezielle Mittel um solche Kratzer zu entfernen, könnte mir vorstellen das Neuwagen schon mal bei der Anlieferung hier und da einen Kratzer abbekommen.:flop:

:mad: :mad:

PK-330Ci
21.05.2003, 15:47
Hallo Uwe,

erstmal tief durchatmen.

Wenn die Kratzer nur im Klarlack sind, kann man sie gut rauspolieren.

Du würdest Dich wundern was beim Autolackieren alles weggeschliffen, nachlackiert und auspoliert wird:D.

Frag mal bei BMW oder besser noch bei einem guten Autolackierer (bei BMW wird sonst gleich wieder ein Auftrag geschrieben:().

P.S: Mal daran gedacht die Katze abzuschaffen;) (bin kein Freund von Haustieren:D).

Grüße
Peter

cabrio uwe
21.05.2003, 15:50
Hallo,

seit heute hat sich mein Verhältnis zu unserem Haustiger drastisch geändert.
Böse Zungen behaupten, er würde demnächst gegrillt.:D

JC1
21.05.2003, 16:16
Herzliches Beileid.

Beim ersten Mal tuts noch weh;) .

Von do-it yourself würde ich Dir abraten. Der Neuwagenlack ist noch nicht komplett durchgehärtet und man macht vieles selbst schlimmer!

Wenns arg stört zum Profi. Ansonsten würde ich Hartwachs drauf tun und in 3-6 Monaten selbst polieren, oder Warten bis die ersten Steinschläge da sind und es sich richtig lohnt zum Lakierer zu fahren.

JC1

cabrio uwe
23.05.2003, 10:38
Hallo,

aktueller Zwischenstand.:D

Bin beim Aufbereiter gewesen, sollte alles wegpolierbar sein.
Am Montag ist Termin, er schätzt in einer Stunde ist die Motorhaube wie neu.:cool:
Da habe ich wohl noch mal Glück gehabt.

Übrigens, der Kater lebt noch. Aber es war ja auch noch kein Grillwetter:D .

242
23.05.2003, 10:54
Hallo.

Da möchte ich doch mal eine Lanze für die gemeine Hauskatze brechen. Ich habe 2.
Die eine springt wie sie will übers Auto. Was ich noch nie hatte, waren Kratzer. Weder beim Blitzstart oder beim Erschrecken.
Auch wenn die Seitenscheibe unten ist, gehts gerne mal in den Innenraum. Dort sind dann nur ein paar Haare.

Also: Lasst sie Leben:top:

PK-330Ci
23.05.2003, 10:58
Original geschrieben von 242
Auch wenn die Seitenscheibe unten ist, gehts gerne mal in den Innenraum. Dort sind dann nur ein paar Haare.



Brrr, schauder:(.

Grüße
Peter

mueckenburg
23.05.2003, 11:06
Original geschrieben von 242
Hallo.

Da möchte ich doch mal eine Lanze für die gemeine Hauskatze brechen. Ich habe 2.
Die eine springt wie sie will übers Auto. Was ich noch nie hatte, waren Kratzer. Weder beim Blitzstart oder beim Erschrecken.
Auch wenn die Seitenscheibe unten ist, gehts gerne mal in den Innenraum. Dort sind dann nur ein paar Haare.

Also: Lasst sie Leben:top:

Das wundert mich jetzt auch, da unsere Katze seinerzeit keine Kratzer gemacht hat, obwohl sie in das Auto ganz vernarrt war (von wegen einziehbare Krallen uns so). Cabrio Uwe: bist Du sicher, daß es sich bei der "Katze" nicht um Großwild handelt? :D :D

Gruß
mueckenburg

242
23.05.2003, 13:50
Uwe: bist Du sicher, daß es sich bei der "Katze" nicht um Großwild handelt?


Zum Beispiel: Mensch

cabrio uwe
23.05.2003, 22:32
Hallo,

der Kater wurde auf frischer Tat erwischt.:D

DanObe
23.05.2003, 23:12
Original geschrieben von cabrio uwe
Hallo,

der Kater wurde auf frischer Tat erwischt.:D

Sind wir zu deiner Grillparty eingeladen? :D

Grüsse
Daniel

bazzman
24.05.2003, 12:26
Hi

Der Katze kann man sonst auch die Krallen schneiden, hatten meine Eltern früher auch immer gemacht als die Katzen nur in der Wohnung waren.
Seit sie aber nach draussen können, lassen wir das natürlich sein.

Auf meinem Wagen sind sie auch schon rumgeturnt, aber relativ selten und bisher ohne Kratzer.

gruss Paolo

PIT
25.05.2003, 10:28
Wegen der Kratzerempfindlichkeit habe ich mich jetzt gegen Schwarz entschieden!! Im Übrigen : Nur auspolieren, nie ohne Not NAchlackieren: der Rep. LAck ist immer weicher und man sieht auf dem Teil bald vieeeeeel mehr Kratzer!

So ein mieser kleiner weißer Tiger des NAchbarn hat es sich mal auf meinem DAch bequem gemacht: widerliche Haare für 2 Monate, kaum zu entfernen!!! Gottseidank keine Krallen geschärft....... so wäre es ihm definitiv an die Gurgel gegangen..... PIT

DanObe
25.05.2003, 13:38
Original geschrieben von PIT
Wegen der Kratzerempfindlichkeit habe ich mich jetzt gegen Schwarz entschieden!! Im Übrigen : Nur auspolieren, nie ohne Not NAchlackieren: der Rep. LAck ist immer weicher und man sieht auf dem Teil bald vieeeeeel

Warum soll eine nachlackierte Motorhaube z.b. Kratzempfindlicher sein als eine original Lackierte. Das kann ich irgendwie nicht glaube da im Grunde die selben Lacke verwendet werden.

Grüsse
Daniel

Scherno
25.05.2003, 15:46
Hi!
Immer wieder nett die Diskussion, ob ne Katze das Auto
verkratzen kann. Also bei mir hat sie es geschafft mit Hilfe von
Sand an den Pfoten :( .
Hab das Ganze nur mit Hartwachs "zugespachtelt".
Im erstem Moment denkt man das ganze Auto ist hin, aber ich sehs
schon gar nicht mehr (regelmässig drüberwachsen).
An meinem (saphirschw.met.) wurde von BMW rumpoliert sah fürchterlich aus - 3D Effekte
ala Hologram (KOTZ).
Folge Motorhaube und Kofferraumdeckel durften sie nachlackieren.
CU

pagestin
26.05.2003, 06:55
[QUOTE]Original geschrieben von bazzman
""Hi

Der Katze kann man sonst auch die Krallen schneiden, hatten meine Eltern früher auch immer gemacht als die Katzen nur in der Wohnung waren.
Seit sie aber nach draussen können, lassen wir das natürlich sein."""



Pardon, wenn ich mich da einmische!


ES ist und bleibt Tierquälerei einer Katze die Krallen zu schneiden!

pagestiin

242
26.05.2003, 07:03
Original geschrieben von pagestin
[QUOTE]Original geschrieben von bazzman
""Hi

Der Katze kann man sonst auch die Krallen schneiden, hatten meine Eltern früher auch immer gemacht als die Katzen nur in der Wohnung waren.
Seit sie aber nach draussen können, lassen wir das natürlich sein."""



Pardon, wenn ich mich da einmische!


ES ist und bleibt Tierquälerei einer Katze die Krallen zu schneiden!

pagestiin

Jo. Zumal es Kratzbäume gibt für Hauskatzen.

cabrio uwe
26.05.2003, 20:05
Hallo,

alles wieder in Butter, die Kratzer wurden heute vom Fachmann heraus poliert.
Motorhaube sieht wieder aus wie neu........... Glück gehabt.:top:

Damit sollte der Kater auch eine höhere Lebenserwartung haben.;)

DanObe
26.05.2003, 20:14
Original geschrieben von cabrio uwe
Damit sollte der Kater auch eine höhere Lebenserwartung haben.;)

Verdammt, wirds jetzt nix mit unserer Grillerei ;)

Grüsse
Daniel

CarFreak
26.05.2003, 20:15
Wenn das Nachbars Katze war: (aus der Urteilsdatenbank)
LG Lüneburg, 1 S 198/1999

Katzen-Klage

Zerkratzen Katzen Nachbars Auto, setzt es Stubenarrest. Urteilten jedenfalls die Richter des Landgericht Lüneburg in dem kuriosen Fall, bei dem ein teurer Porsche zum Spielplatz für zwei Kätzchen wurde. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Oder es kommt ALF!

mueckenburg
26.05.2003, 20:33
Original geschrieben von cabrio uwe
Hallo,

alles wieder in Butter, die Kratzer wurden heute vom Fachmann heraus poliert.
Motorhaube sieht wieder aus wie neu........... Glück gehabt.:top:

Damit sollte der Kater auch eine höhere Lebenserwartung haben.;)

Puh, da bin ich auch froh:)

Hoffentlich kannst Du jetzt verhindern, dass Dein BMW-feindlicher Kater noch eine Party auf der Haube feiert.

Gruß
mueckenburg

KingofRoad
26.05.2003, 20:55
Warum macht ihr nich einfach eure Garage zu? (natürlich nur, wenn vorhanden; bei uns gab es deswegen noch keine Katzen-Kratzer aufm Auto (haben nen Kater) )

Und wenn sie einen doch dann wieda so angegucken, dann vergisst man doch ganz schnell wieder die Kratzer, oder nich? :)

(ein Auto is und bleibt ein Gebrauchsgegenstand, wenn auch ein teurer und geiler :D )

Scherno
27.05.2003, 12:58
Tja, das mit der Garage zumachen ist der Tip schlechthin.
Aber 1. hat nicht jeder eine Garage und
2. bei mir wars die Mietze von Bekannten wo ich grad keine
Garage griffbereit hatte.
Natürlich lassen sich Krtzer am Gebrauchsgegenstand nicht verhindern,
aber solche finde ich absolut unötig und ärgerlich. Lieber ein Steinschlag in der Motorhaube bei 220km/h, da hatte ich wenigstens
Spass dabei :)
CU

PK-330Ci
27.05.2003, 13:35
Original geschrieben von Scherno
Lieber ein Steinschlag in der Motorhaube bei 220km/h, da hatte ich wenigstens
Spass dabei :)
CU

:top: :top:

Grüße
Peter

346C 2.2
27.05.2003, 13:39
Habe da neulich in einer mittelmäßig seriösen Zeitschrift :D eine Untersuchung gesehen, daß Katzen idR gar keine Kratzer verursachen!?

346

242
27.05.2003, 13:58
Original geschrieben von 346C 2.2
Habe da neulich in einer mittelmäßig seriösen Zeitschrift :D eine Untersuchung gesehen, daß Katzen idR gar keine Kratzer verursachen!?

346

Auto-Blöd?

Scherno
28.05.2003, 12:37
Blödsinn!
Die Katze nimmt einfach unfairerweise Sand und kleine
Steinchen zu hilfe -> 5kg Katze springt mit Anlauf auf
die Motorhaube (leicht feucht) vom verschmutzen Boden und
es dauert ca 0,7sec und man hat so schöne Muster in der Haube
wie ich. Man kann alle vier Pfoten erkennen, die ca 15cm weit gerutscht sind.
Der Auto-Bild Test sagt nur was über Leute aus die ihr Auto frisch geputzt im Wohnzimmer parken und der Hauskatze alle 5min die Pfoten
waschen.
CU

346C 2.2
28.05.2003, 16:19
@ 242 Ja, AB *schäm* ;)

@ Scherno
Ging mir aber mehr um die Krallen als um das. Schneiden nützt dann nämlich nichts...

346