Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


sportliche Fahrwerksabstimmung [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : sportliche Fahrwerksabstimmung


nightflight
29.03.2010, 17:28
hat die mal jemand explizit gegen Standard getestet?

Würde mich halt interessieren ob das in Verbindung mit 18" DIE perfekte Kombination oder einfach nur zu hart ist...

Wahrscheinlich wird der Wagen ja dann eh noch Federn bekommen, der Optik wegen... :rolleyes:

Noch könnte ich umkonfigurieren ;)

Ciao, Harald

shmerlin
02.04.2010, 10:23
Hi,
wir haben gestern unseren X1 mit 18" und RFTs übernommen, im Vergleich zum E46 mit sportlicher Fahrwerksabstimmung ist es m.E. nicht wirklich weicher, eher sogar etwas härter.

Mfg shmerlin

nightflight
02.04.2010, 15:48
ohne die sportliche Abstimmung schon härter? Dann wohl eher nicht...

giggenried
02.04.2010, 17:40
Alsoich habe das Fahrwerk in meinen X1 2.0D X Drive drin und binsehr überrascht wie gut er sich fährt vorgänger war ein E91 2.0d Xdrive Touring ohne Fahrwerk das habe ich bei den ein wenig vermisst.
Ich bin bis jetzt zufrieden mit meinen X1 der bald wieder weg sein wird

SirRichi
02.04.2010, 18:03
Ciao Harald

Da bei der sportl. Abstimmung ja keine Tieferlegung dabei ist... Mein Tipp (ohne es gefahren zu sein): Lass es sein. Mit den 18" RFT ist (meinerein)er wirklich genug knackig... Wenn, dann würde ich ein KW 2/3 reinmachen oder so, dann passt es mit dem Komfort wieder. Ich mag ja tiefe und etwas härtere Autos aber im X1 fliegt sonst die Bude auseinander habe ich das Gefühl :D

Gruss

Richi

shmerlin
02.04.2010, 19:22
Der X1 ist selbst in der normalen Fahrwerksausführung recht straff abgestimmt vorallem mit den RFTs, da braucht man nicht unbedingt das extra Sportfahrwerk nehmen.

Mfg shmerlin

HIS E46
02.04.2010, 20:50
Ich würde es auch beim Normalfahrwerk belassen. Der X1 xDrive20d, der uns vor einer Woche ausgeliefert wurde, ist bei der Fahrwerkshärte mit 17-Zoll RFT angenehm straff, ohne so hart wie beim meinem E82 mit M-Fahrwerk zu sein. Mit den 18-Zöllern wird es eh noch straffer. Für Ausfahrten in die Fränkische passt es... ;-)

Grüße HIS E46

nightflight
03.04.2010, 10:42
mit Tieferlegung hätte ich sie bestimmt gleich bestellt, aber so?
Werde wohl Eurem Ratschlag folgen und es so lassen, dafür aber dann Federn rein. Irgendwie waren mir alle bislang gesehenen X1 zu hochbeinig...

Geht auch nur rein um die Optik, von daher taugt ein ordentlicher Federnsatz...

Ciao, Harald

wep
05.04.2010, 12:12
Irgendwie waren mir alle bislang gesehenen X1 zu hochbeinig...

Aber Harald,

das tönt ja ganz so, als ob Du innerlich den Cross-over-Charakter des X1 nicht ganz akzeptierst und ihn zu einer Art 3er-Touring "umbauen" möchtest ... :rolleyes:

Gruss wep

nightflight
06.04.2010, 08:11
Du, es ist auch so!
Ich wollte nur nicht wieder einen 3er und ein normaler 1er war uns zu klein - alleine schon wegen dem 40 Kilo Hund... :rolleyes:

Der Cross Over Charakter des X1 beschränkt sich m.E. auf reines Marketing um dafür einen vierstellig höheren Betrag als für einen 1er touring aufrufen zu können ;)

Ciao; Harald

wep
06.04.2010, 08:37
Hi Harald

... alleine schon wegen dem 40 Kilo Hund...
Aha! Das ist der wirkliche Grund, weshalb Du ihn (den X1 ;)) tiefer legen willst ... :D

... als für einen 1er touring aufrufen zu können
Nanu: Den hab' ich bei der Typenauswahl vollkommen übersehen! :heul::motz::D

Gruss wep

bmw-m3-x1
06.04.2010, 09:43
fahre ja als zweitwagen auch noch einen e46 m3 und da habe ich mir das H&R-Cupkit Fahrwerk reinbauen lassen, also straffer und härter geht es wohl kaum.

Jedoch beim X1 habe ich KEIN Sportfahrwerk mitbestellt, so ein Model sollte schon auch komfortabel sein, da es ja kein Sportwagen ist, auch kein 23d und 28i.
Glaube auch, dass es mit meinen bestellten 18" RFT straff genug werden wird.

Obwohl ich auch glaube, dass nicht mal viel unterschied zwischen den beiden Fahrwerken ist, subjectives empfinden.

Ps.: Tiefer legen, würd ICH meinen X1 nie, wenn dann schon höherlegen. ;-)

nightflight
28.07.2010, 07:17
nach 2 Monaten X1 mit 18" muss ich sagen: es war die falsche Entscheidung.
Dass er mir nicht straff genug sein würde war ja zu erwarten, aber auch meine Frau spricht von "schwammig". Ihren vor einem Jahr verkauften Mini hatte sie auch mit Normalfahrwerk und den 17" und war top zufrieden damit. Hier wäre aber wohl die sportliche Abstimmung Pflicht gewesen...

Ist schon vorbei. Entweder machen wir jetzt Federn rein (stellt sich nur wieder die Frage nach der Harmonie) oder wir warten auf die ersten Komplettfahrwerke.

Zum Thema Tuning gibts aber ein eigenes Thema...

Ciao; Harald

wep
28.07.2010, 10:14
Hi Harald

Tönt nicht gerade ermutigend für mich, der ich den Meinen - ebenfalls mit 18" - in diesen Tagen erwarte ...

Sollte Dich (und mich) allerdings etwas trösten:

Die Strassen werden je länger desto mieser infolge leerer Kassen der öffentlichen Körperschaften. Dagegen hilft dann halt nur noch eine weichere Federung. Somit bist Du (und Deine Gemahlin) auf der Gewinner-Seite! :D

Gruss wep

nightflight
28.07.2010, 12:08
vielleicht passt es für Euch ja auch so, wie es ist.
Wir sind da vielleicht auch ein wenig geprägt durch die anderen, doch recht straffen Fahrzeuge.

Weiterhin viel Vorfreude :top:

Ciao; Harald

Pommy13
28.07.2010, 14:41
also
wir sind einen mit abstimmung 18" non rft gefahren, inkl perfomance control etc. klasse.
macht das auto sehr agil. und gut fahrbar. die rft sind das weit grössere problem, die abstimmung sicher nicht...

Xenta
28.07.2010, 15:04
Bei uns gibt es keine Probleme! Allerdings 18" RFT mit Performance Control!

nightflight
28.07.2010, 15:58
"Probleme" gibt es bei uns auch keine - wir vermissen halt nur Präzision und Direktheit...

Ciao, Harald

Pommy13
28.07.2010, 18:11
das performance control macht ne menge aus....
aber ehrlich gesagt, unser X5 mit allem was machbar ist und super non rft hat nicht den hauch einer chance gegen die starsslage des 135i
wie auch....
anders herum, gibt es denn sinn, sich an präzsion des X1 zu erregen? der wagen ist doch nicht als sportwagen konzipiert...

wep
28.07.2010, 18:16
Bei uns gibt es keine Probleme! Allerdings 18" RFT mit Performance Control!

Hi,

Diese PF hab' ich auch im Optionen-Haufen. Weiss aber nicht, was sie ist und bewirkt.

Und da ist noch eine, die sich "Hochgeschwindigkeitsabstimmung" nennt (für lausige CHF 80.-!).

Beide konnten mir der ;)e nicht erklären ... :apaul:

Gruss wep

Xenta
28.07.2010, 18:32
Hab mal etwas aus BMW-Homepage kopiert:

Aus Kurven und Geraden.

Performance Control im BMW X1.


In Verbindung mit dem intelligenten Allradsystem xDrive reagiert die optionale Performance Control in Bruchteilen einer Sekunde bedarfsgerecht auf das Kurvenverhalten des BMW X1. Gegebenenfalls regelt das System augenblicklich das Antriebsmoment einzelner Räder durch gezieltes Beschleunigen oder Abbremsen. Das ermöglicht mehr Dynamik in Kurven sowie bestmögliche Traktion und Spurtreue.

wep
28.07.2010, 19:56
Thks!

Tönt ja irgendwie gut, aber wie gross der Unterschied denn tatsächlich ist, könnte man nur durch Fahren mit zwei X1 feststellen. Und wer kann das schon? Es sind ja nicht mal Vorführwagen beider 2-Lt-Diesel-Versionen verfügbar!

Aber angenommen, die Unterschiede bezüglich Spurtreue und Traktion seien so gut spürbar wie im Werbetext in Aussicht gestellt, dann folgert:

Der X1 in Serienausstattung hat also "kein so gutes" Kurvenhalten und nicht die bestmögliche Traktion ... :apaul:

BMW "leistet" sich also, sich diesem Verdacht auszusetzen und dies für eine Option, die nicht mal 200 Euronnen kostet. Warum in Teufels Namen ist dies nicht Teil der Serienausstattung - bei einem Kaufpreis ab CHF 40'000? :kpatsch:

Ha, es sei denn, hier habe man es mit einem Placebo-Effekt zu tun! :idee:

Gruss wep

nightflight
29.07.2010, 07:40
das performance control macht ne menge aus....
aber ehrlich gesagt, unser X5 mit allem was machbar ist und super non rft hat nicht den hauch einer chance gegen die starsslage des 135i
wie auch....
anders herum, gibt es denn sinn, sich an präzsion des X1 zu erregen? der wagen ist doch nicht als sportwagen konzipiert...

sicher nicht, gibt ja auch keine Sportwagen Motor :rolleyes:
Wir haben den X1 halt als extravagantere Alternative zum 3er touring angeschafft - und fahren sollte sich das Teil halt wie ein 3er mit Sportpaket.
Wird er mit einem Gewindefahrwerk bestimmt auch ;)

Ciao; Harald

Pommy13
29.07.2010, 19:21
gewinde im X1????

hier fliest eindeutig zuviel bier......... :D

nightflight
30.07.2010, 07:00
zumindest wird er keine Domstrebe bekommen, wie ich sie diesen Monat meinem MQP verpasst habe ;)

Ciao; Harald

Pommy13
30.07.2010, 12:52
die neueren M haben die alle serienmässig
hat dein qp das etwa nicht?
das bringt beim sportlichen fahren schon eniges an ruhe an der vorderachse.....

nightflight
30.07.2010, 14:40
serienmäßig war eine V-förmige Domstrebe, die die beiden Dome zur Spritzwand zum Fahrgastraum hin abgestützt haben. Die habe ich nun um eine klassische Domstrebe direkt von Dom zu Dom ergänzt :top:

Ciao, Harald

eyesore
30.07.2010, 14:42
nach 2 Monaten X1 mit 18" muss ich sagen: es war die falsche Entscheidung.
Dass er mir nicht straff genug sein würde war ja zu erwarten, aber auch meine Frau spricht von "schwammig". Ihren vor einem Jahr verkauften Mini hatte sie auch mit Normalfahrwerk und den 17" und war top zufrieden damit. Hier wäre aber wohl die sportliche Abstimmung Pflicht gewesen...

Ist schon vorbei. Entweder machen wir jetzt Federn rein (stellt sich nur wieder die Frage nach der Harmonie) oder wir warten auf die ersten Komplettfahrwerke.

Zum Thema Tuning gibts aber ein eigenes Thema...

Ciao; Harald


Das gefühl hatte ich bei meinem auch.. X1 23d - mit 18 Zoll Mischbereifung / Wabenstyling, Bj. 10-2009, KEIN Sportfahrwerk.

Hat er Servotronic?

Meiner war letzte Woche in der Werkstatt wg. Windgeräusche. Leider nur teilweise behoben: Seitenwinde immer noch zu laut und Pfeifen auch wieder da.

ABER, man hat bei dem Wagen ein SW-Update durchgeführt wg. der Trockenbremsfunktion. Die soll nun auch im Regensensor-Automatik-Modus funktionieren, und nach dem Update hatte ich ein ganz anderes Fahrgefühl: wie tag und Nacht... der Wagen läuft jetzt perfekt, als ob er nicht mal Notlaufreifen hätte. .. so hatte ich ihn mir immer gewünscht.. genau wie mein alter X3 3.5d.

=> SW-Update scheint den ganzen Wagen zu verändern.

Das Ding soll seit Juli verfügbar sein.

E46318i
30.07.2010, 14:52
...
ABER, man hat bei dem Wagen ein SW-Update durchgeführt wg. der Trockenbremsfunktion. Die soll nun auch im Regensensor-Automatik-Modus funktionieren, und nach dem Update hatte ich ein ganz anderes Fahrgefühl: wie tag und Nacht... der Wagen läuft jetzt perfekt, als ob er nicht mal Notlaufreifen hätte. .. so hatte ich ihn mir immer gewünscht...

=> SW-Update scheint den ganzen Wagen zu verändern.

Das Ding soll seit Juli verfügbar sein.Das ist eine super Information! :top:

Weiß jemand ob es dieses Update nur für den 23d gibt, oder für alle X1?

wep
01.08.2010, 10:33
ABER, man hat bei dem Wagen ein SW-Update durchgeführt wg. der Trockenbremsfunktion. Die soll nun auch im Regensensor-Automatik-Modus funktionieren, und nach dem Update hatte ich ein ganz anderes Fahrgefühl: wie tag und Nacht... der Wagen läuft jetzt perfekt, als ob er nicht mal Notlaufreifen hätte. .. so hatte ich ihn mir immer gewünscht.. genau wie mein alter X3 3.5d.
=> SW-Update scheint den ganzen Wagen zu verändern.

Als Leser - insbesondere als eingefleischter BMW-Fan :D - stellt man sich bei Deiner obigen pauschalen Aussage sofort vor, wie unglücklich und enttäuscht Du doch "bei Nacht" mit Deinem X1 gewesen sein musst ...

Deiner Beschreibung nach scheint dieses Update aber nicht nur die Trockenbremung zu verbessern. Wo und wie aber hast Du denn sonst noch Veränderungen festgestellt, die Dir nun ein völlig anderes Fahrgefühl vermitteln? Und was verstehst Du unter "perfekt laufen"?

Da mein 23d nächsten Mittwoch abgeliefert wird, wirst Du verstehen, dass mich Deine Erfahrungen in höchstem Masse interessieren.

Gruss wep

eyesore
01.08.2010, 10:46
Als Leser - insbesondere als eingefleischter BMW-Fan :D - stellt man sich bei Deiner obigen pauschalen Aussage sofort vor, wie unglücklich und enttäuscht Du doch "bei Nacht" mit Deinem X1 gewesen sein musst ...

Deiner Beschreibung nach scheint dieses Update aber nicht nur die Trockenbremung zu verbessern. Wo und wie aber hast Du denn sonst noch Veränderungen festgestellt, die Dir nun ein völlig anderes Fahrgefühl vermitteln? Und was verstehst Du unter "perfekt laufen"?

Da mein 23d nächsten Mittwoch abgeliefert wird, wirst Du verstehen, dass mich Deine Erfahrungen in höchstem Masse interessieren.

Gruss wep


Die Servotronic muss softwareseitig angepasst worden sein, da die Lenkung nicht mehr so viel Spiel hat: deutlich fester und bei Bodenwellen spielen die Räder nicht mehr mit dem Lenkrad links / rechts. Ich hatte das schon als Manko der Notlaufbereifung abgetan (323er Mischbereifung), aber nun bleibt er top auf der Spur, wie der X3 ohne Notlaufbereifung.


Enttäuscht bin ich über den X1 immer noch: die nervigen Windgeräusche machen mich mürbe. Erste Verbesserungen hat die Werkstatt nach Scheiben-Einpassung hinbekommen... und nach 100 km pfiff er mal wieder.. Montag wieder Werkstatt.

Ich halte die Türdichtungskonstruktion (Windgeräusche von der Seite), die vom 1er übernommen wurde, anstelle vom Dreier, für eine Fehlkonstruktion. Vielleicht ist Deiner schon leiser.. viel Glück!

Das Gesamtkonzept ist stimmig, aber für Euro 60.000 hätte ich mir ein leiseres Auto gewünscht. Ein X3-Schrank fuhr noch bei 240 super-leise.... vielleicht wechsle ich auf den GT.

wep
01.08.2010, 17:18
... Ein X3-Schrank fuhr noch bei 240 super-leise...

Vorerst: Danke für diesen Hinweis. Dann aber:

Du meine Güte: Probleme habt Ihr da bei Euch in der BRD ... :crazy:

... für Euro 60.000 hätte ich mir ein leiseres Auto gewünscht.

Kann ich nachvollziehen. Aber was ist denn nun beim X1 laut: das Windgeräusch oder der Motorenlärm?

Vielleicht hängt es an den Gummidichtungen. BMW hat da offenbar manchmal ein linkes Händchen für: Mein ex-545er Touring ächzte als Neuwagen wie eine alte Tante über Bodenunebenheiten. Meine Garage wusste keine Abhilfe. Da solches ja für ein Fzg der Oberklasse nicht "normal" sein kann, machte ich Stunk. Ein Techniker des Importeurs selbst machte eine 50 m "Testfahrt" und organisierte ein Austausch aller Dichtungen rundum, worauf diese ekelhaften Verwindungsgeräusche zu 90 % verschwunden waren.

Gruss wep

eyesore
01.08.2010, 19:15
Kann ich nachvollziehen. Aber was ist denn nun beim X1 laut: das Windgeräusch oder der Motorenlärm?




Zuerst war der Wagen extrem laut: Motorengeräusch von vorne, Windgeräusche von vorne als ob was offen ist, das selbe Problem von den Seitenscheiben und zusätzlich Pfeifen von vorne oben.

Die Scheibe war bei mir zu tief eingeklebt und das wurde neu gemacht, danach von vorne deutlich verminderte Geräuschkulisse: Motorenlärm und weniger Wind von vorne... war bestimmt 0,5 - 1 cm. Jetzt ist vorne dicht, aber es pfeift schon wieder. Erst bei > 210, nun schon wieder bei 140... Montag geht er wieder in die Werkstatt.

Die Seitenwindgeräusche wurden etwas reduziert, aber nicht komplett beruhigt.

E46318i
01.08.2010, 19:39
Hast Du das Panoramadach?

eyesore
01.08.2010, 19:46
Hast Du das Panoramadach?


Ja, daher kommt das aber nicht.

wep
06.08.2010, 09:56
Nach Übernahme und Heimfahrt sogleich die kleine "Teststrecke vor unserem Haus" abgefahren. Die ist zwar asphaltiert, aber wegen ihren zahlreichen Bodenwellen unglaublich holprig und führt durch einen Wald. Mit 80 km/h fühlt sich das Ganze an wie auf einem Motorboot. Vor einigen unübersichtliche Kurven ist auf diesem anspruchsvollen Belag drastisches Runterbremsen angesagt. Also ein Strassenstück zum "Erfahren" von Strassenlage, Brems- und Lenkungsverhalten, Federungskomfort und Verwindungssteifigkeit.

Als Vergleich kann ich mein neues Cabriolet 335/E93 nehmen und muss sage: Der X1 fällt - mit Ausnahme der Schaltvorgänge und dem Fehlen der Aktivlenkung und der akustischen Kulisse - in keiner Beziehung wirklich ab, die man von einem solchen Gefährt erwartet. Hätte ich nicht erwartet (*) und bin höllisch froh, dass alles zu meiner Zufriedenheit. Das enorme Drehmoment dieses "kleinen" 4-Zylinders macht Freude, da "kommt was" ... :top:

*Musste ja den X1 23d "blind" bestellen, da Anfangs Jahr in der Schweiz kein einziges Probefahrzeug mit dieser Motorisierung verfügbar war ... :crazy:

Auch die Kombi Tiefseeblau/Oyster entschied ich aufgrund der kleinen Muster. Auch damit bin ich zufrieden. :top:

Gruss wep

E46318i
06.08.2010, 10:06
@wep:
Hast Du denn das normale Fahrwerk, oder das "sportliche"? Sonst irgendwelche Scherze, wie z.B. Performance-Control, oder sowas?

Schön, daß Dein X1 mit den großen Schlappen und Mischbereifung(!) sich so zufriedenstellend und komfortabel(?) fährt. Hätte ich nicht gedacht und nicht erwartet.

wep
06.08.2010, 15:41
Habe das normale Fahrwerk und "P-C"; hinzu kommt noch die "Hochgewindigkeitsabstimmung" (bisher konnte mir niemand erklären, was das genau ist).

Mit den 18"-igen Pirelli-RFTs ist er für mich absolut straff genug. Spüre Gulli-Deckel und andere Unebenheiten deutlich. Für mich persönlich wäre die "sportliche Abstimmung" eindeutig zu viel des Guten, d.h. brächte eine mir unerwünschte Komforteinbusse. Hatte übrigens auch bei meinen zwei Cabrios so entschieden und es nie bereut. Stecke ja ohnehin zu 80 % oder mehr in einer Kolonne fest und dies meist auf Hauptstrassen ... Und für wirklich sportliches Fahren ist ein X1 m.E. sowieso nicht die richtige Wahl.

Gruss wep

nightflight
07.08.2010, 10:51
freut mich dass es für Dich genau passt! :top:

Ich bin in der Hinsicht vielleicht auch nicht ganz richtig...

Ciao; Harald

eyesore
07.08.2010, 12:24
freut mich dass es für Dich genau passt! :top:

Ich bin in der Hinsicht vielleicht auch nicht ganz richtig...

Ciao; Harald


Die Frage ist doch, wann Euer Wagen produziert wurde, und ob da nicht durch eine Software-Verbesserung die Abstimmung besser wird. Bei mir war das der Fall.
Bj. 10-2009 mit Servotronic + Perform.C ohne Sportfahrwerk.

nightflight
09.08.2010, 14:43
unser kleiner 4-Zylinder Benziner hat eine Standard Lenkung und ein Standard Fahrwerk - nix mit Software Update...

Das Problem liegt m.E. auch nicht in der Lenkung - mein E53 ist da wesentlich indirekter. Aber das Fahrwerk des X1 ist uns im Vergleich zu "taumelig"...

Ciao ;Harald

eyesore
09.08.2010, 14:50
unser kleiner 4-Zylinder Benziner hat eine Standard Lenkung und ein Standard Fahrwerk - nix mit Software Update...

Das Problem liegt m.E. auch nicht in der Lenkung - mein E53 ist da wesentlich indirekter. Aber das Fahrwerk des X1 ist uns im Vergleich zu "taumelig"...

Ciao ;Harald


Ein Bekannter hat nun auch das Software-Update durchführen lassen (auch Servotronic) und bestätigt das der Wagen sich nun anders verhält:

"die Lenkung kommt mir insgesammt nun etwas straffer/ schwerer vor"

mg9
09.08.2010, 20:46
Ein Bekannter hat nun auch das Software-Update durchführen lassen (auch Servotronic) und bestätigt das der Wagen sich nun anders verhält:

"die Lenkung kommt mir insgesammt nun etwas straffer/ schwerer vor"

Ist das Update kostenpflichtig? Mein :) meinte das bekommt er von BMW nicht bezahlt und daher würde er es auch nicht machen!?

eyesore
09.08.2010, 22:58
Ist das Update kostenpflichtig? Mein :) meinte das bekommt er von BMW nicht bezahlt und daher würde er es auch nicht machen!?


Dem Händler würde ich was husten... der Wagen bremst bei Nässe ohne das Update einfach saumäßig beschissen und fadet. BMW hat genau bei der Beschwerde diesen Hinweis gegeben.. Bezieh Dich auf mangelnde Trockenbremsfunktion.

Dann auch noch Top-Motorisierung... und so ein Gelaber vom Händler... Dein Wagen kannst Du getrost als Beta-Fahrzeug sehen, und da sehe ich das selbstverständlich an, das wenigstens die Software in einen Release-Zustand gehoben wird. Das scheint nämlich genau zu passieren. Jetzt verhält sich die Servotronic wie bei dem 3er, den ich gerade hatte... vorher war der Wagen jenseits von 180 auf huckeligen Autobahnen schwer zu kontrollieren.. .und bei Nässe traute ich mich kaum noch auf 120.

Natürlich nichts bezahlt... auch das Ersatzfahrzeug nicht.

wep
10.08.2010, 08:05
Augescheucht durch das hier eingebrachte Theme "Update" - und dem Juli-Termin - stellte ich anlässlich der Übernahme des X1 vor 6 Tagen entsprechende kritische Fragen. Kann natürlich den Wahrheitsgehalt der Antwort meines Händlers nicht überprüfen, aber immerhin scheint sie mir nicht nur logisch, sondern für eine Weltfirma wie BMW fast "lebenswichtig":

Stellt sich - für irgendeinen Fzg-Typ - die Notwendigkeit eines Updates, so weiss BMW ja genau, welche Seriennummern davon betroffen sind und wendet folgendes Vorgehen an:

a) Bei fahrsicherheits-relevantem Fehler:
Rückruf via Händlernetz an jeden Käufer direkt, die das Fzg bereits erhalten haben; bei sämtlichen Fzgen in der "Pipeline" (Werk => Kunden) wird das Update noch vor Übergabe durch den Händler aufgespielt.

b) Bei nicht-fahrsicherheits-relevanten Fehlern:
Erfolgt das Update beim nächsten Werkstattbesuch (unvorhergesehenem oder gem. Serviceheft). Öfters würden Updates gar "stillschweigend", d.h. ohne explizite Info an den Kunden, erfolgen.

BMW könnte es sich doch nicht leisten, anders zu handeln angesichts des enormen Image-Verlustes und des Reputations-Risikos, das andernfalls droht (siehe Toyota und ihren Slogan "Nichts ist unmöööglich!"). Aus diesem Grunde sind denn natürlich alle Updates kostenfrei.

Gruss wep

nightflight
10.08.2010, 10:39
Servotronic und Performance Control gab es für unseren sDrive 18i nicht für Geld und gute Worte - von daher kann / muss da auch kein Update erfolgen...

Ciao, Harald

mg9
10.08.2010, 20:07
@eyesore, @wep

Danke für die Infos. Dann schauen wir mal wie mein :) reagiert. Bis jetzt habe ich noch keine Info wie es weiter geht.

mg9
14.08.2010, 17:10
So, mein :) macht jetzt doch den Softwareupdate - kostenfrei. So muss das sein :top:. Am Montag geht das Wägelchen hin.

E46318i
14.08.2010, 17:34
Und wieso jetzt auf einmal? Plötzlicher Sinneswandel? Eingebung?

Also, wie hast Du ihn dazu gebracht?

mg9
14.08.2010, 17:55
Er hat das jetzt mit BMW geklärt. Die würden seine Kosten übernehmen - that's all.

Pommy13
14.08.2010, 23:05
also, bei den vielen bmw´s die wir gekauft haben die letzten jahre würde ich dem händler bei uns etwas husten und ihm erklären, dass es der letzte war, den ich bei ihm gekauft habe....

geld bezahlen für software updates.....
hut ab

quandt´s scheinen nicht reich genug zu sein... ;)

wep
15.08.2010, 12:05
Auch mir gefällt die Handlungsweise Deines :)en gar nicht!!! Du scheinst erleichtert und wohl etwas "dankbar" zu sein, dass er nun dazu bereit ist. Das spricht zwar für Dich (anständige Gesinnung), aber überlege mal:

Er hat offenbar nicht zuerst die für ihn zuständige BMW-Stelle kontaktiert, wo er hätte erfahren können, dass das Werk die Kosten übernimmt! Das ist ganz sicher nicht im Sinne deren Kundenpolitik. An Deiner Stelle würde mich schriftlich bei der GD von BMW beschweren.

So wie ich informiert bin, pflegt BMW (mindestens hier in CH) nun ein knallhartes Qualitätsprogramm mit gezielten Kundenbefragungen und Ratings. Stossen sie dabei auf kundenunfreundliches Verhalten, ist der betreffende Händler "ge-ear-marked". Mehren sich solche Feststellungen, so setzt das für ihn was ab, jedenfalls keine Margenerhöhung ...

Gruss wep

E46318i
15.08.2010, 12:17
Ich halt gar nichts davon jemanden (bei der höheren Dienststelle) anzuschwärzen. Puuh, ist mir das zuwider. Da schüttelt es mich.

Er hat doch jetzt was er will und was ihm zusteht.

mg9
15.08.2010, 19:40
Ich halt gar nichts davon jemanden (bei der höheren Dienststelle) anzuschwärzen. Puuh, ist mir das zuwider. Da schüttelt es mich.

Er hat doch jetzt was er will und was ihm zusteht.

Absolut richtig! Warum soll ich mich gleich bei der nächsten Instanz beschweren? Bin bisher ja mit meinem :) soweit zufrieden. Da war er eben etwas vorschnell mit seiner Aussage, kann ja auch mal passieren. Wird jetzt ja zu meiner Zufriedenheit geregelt.