Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Autogas jetzt auch auf dem Mopped [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autogas jetzt auch auf dem Mopped


TheoB
22.09.2006, 10:57
Die Wunderlich GmbH bringt jetzt eine Autogas-Anlage für die K1200GT.

Macht das Sinn?

Ich glaube nicht, ist ein totgeborenes Kind. Bei rund 6 Liter Verbrauch und vor allem dem Tank im Topcase halte ich das für verfehlt. Ich kann mir das Handling mit dem Gewicht auf dem Gepäckträger nicht wirklich vorstellen.

Wunderlich GmbH gibt Gas (http://www.wunderlich.de/pressedienst/1156514153.php?PHPSESSID=67fe4accc4d85be58f1761d6cf34e9d7)

Gruß TheoB

garfield
22.09.2006, 11:01
naja, für Gespanne vieleicht ok, aber beim Moped wo der Platz schon bisher knapp ist.

Wer schruppt so soviele km aufs Moped, damit sich die Sache lohnt ??

TheoB
22.09.2006, 11:25
ja, bei Gespannen, die auch mal 10-12 Liter/100 (bei hohem Tempo) verbrauchen, ist das schon eine Option.

Zumal dort das Transport-Problem eigentlich keines mehr ist. Das "Fläschchen" lässt sich dann woanders, gewichtsgünstiger unterbringen.

Feuerwehr520i
22.09.2006, 11:28
Wer sich ein Motorrad für über 20.000€ plus Umbau leisten kann, der sollte eigentlich nicht über den Verbrauch jammern.

Wann kommst Du denn auf einen Verbrauch von 12 Litern? Dauerhaft? Oder nur einmal bei 100.000 km? ;)

TheoB
25.09.2006, 10:31
Original geschrieben von Feuerwehr520i
Wer sich ein Motorrad für über 20.000€ plus Umbau leisten kann, der sollte eigentlich nicht über den Verbrauch jammern.

Wann kommst Du denn auf einen Verbrauch von 12 Litern? Dauerhaft? Oder nur einmal bei 100.000 km? ;)


Ich gar nicht, ich brauche selbst bei Dauergeschwindigkeit > 200 um die 8 Liter (weil Solo-Mopped).

Aber die Gespanne brauchen laut den TF-Berichten i.d.r. Durchschnittsverbraüche um 9 Liter, d.h. bei höheren Geschwindigkeiten 10-12 l. Beispiel aktuell die K1200R mit Sternboot 160er Schnitt 11,5 Liter.

Gruß TheoB

Feuerwehr520i
25.09.2006, 19:36
Was kostet so ein Teil?

TheoB
27.09.2006, 07:28
Original geschrieben von Feuerwehr520i
Was kostet so ein Teil?

Ab 28 TEUR.

hast 'ne PN.

Gruß aus "B" nach "A" :)

cr0sS
06.10.2006, 10:23
wenn überhaupt müsste es ein gas-only bike sein ... sonst macht das keinen sinn.
nur gas lohnt sich atm für bikes aber nich weils noch nich überall ge nug gas-tanken gibt ... interessant ist es imo einfach nur daher, dass es längerfristig keinen sprit mehr gibt und dann die umstellung auf gas schonmal gesichert sein dürfte

Feuerwehr520i
06.10.2006, 10:41
Bis dahin brauchts wohl eher Alternativen ganz weg vom Verbrennungsmotor. Das Gas kostet dann nämlich auch nicht mehr 60 Cent... ;)