Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er E46 Kofferraumkontrollleuchte leuchtet obwohl Deckel zu ist... [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er E46 Kofferraumkontrollleuchte leuchtet obwohl Deckel zu ist...


mohilix
29.05.2005, 22:35
Hallo,

habe ein Problem, die Kontrollleuchte im Kombiinstrument für den Kofferraumdeckel leuchtet permanent, obwohl Kofferraumdeckel auch wirklich zu ist, die Kennzeichenbeleuchtung ist auch in Ordnung.

Hier mal ein Bildchen:
http://www.abiad.de/bmw/kdkleuchte.jpg

Würde mich eigentlich gar nicht mal so stören, wenn da nicht zwei Kleinigkeiten wären, die mit der Kontrollleuchte zusammenhängen, nämlich die Blinkerquittierung beim Abschließen des Fahrzeugs mit der Fernbedienung(Schlüssel) und das allerschlimmste, das Verdeck geht nicht mehr zu (hab im Moment Hardtop drauf).

Mein Wagen denkt, das der Deckel auf ist, ist es aber nicht!

Zwischenzeitlich ist die Kontrolleuchte wieder aus gegangen, leuchtet aber wieder nonstop, wenn ich natürlich den SChlüssel rausziehe ist ganz klar alles aus.

Ich geh mal davon aus, das der Kontakt für die Kontrolleuchte des Kofferraums im Eimer ist.

So, wer weiß von euch wo dieser Kontakt am Deckel ist?
Hab da alles abgesucht, nirgends konnte ich einen Druckschalter oder ähnliches finden.

Wo könnte nur dieser Sensor sein?

Viele Grüße

Mohi

Dietzerl
29.05.2005, 22:47
Hi,

der Kontakt müßte im Schließmechanismus drin sein.

Henry
29.05.2005, 23:07
Hi,
der Microschalter sitzt in dem in der Heckklappe befindlichen Schloß. Falls der Microschalter nicht defekt ist ist es möglicherweise ein lose sitzender Stecker oder ein Kabelbruch, dann meist aber im Bereich des Deckelscharniers.

Gruß
Henry

mohilix
29.05.2005, 23:21
Vielen Dank für eure Antworten.

Das Schloss habe ich mir auch genauer angeschaut aber nichts gefunden, das so ähnlich aussieht, wie ein Schalter.

Eigentlich müsste der Schalter schon sichtbar sein, denn irgendwie muss ja an der Karosse ein Nippel sein, der den Schalter betätigt.

Vielleicht muss ich die Verkleidung abmontieren, mach ich gleich Morgen.


Vielen Dank nochmal und schönen Abend wünsch ich euch

mohi

Henry
29.05.2005, 23:27
Hi,
am Schloß ist ein Stecker. Die Kabelverbindung sorgt fürs Entriegeln (Der Griff, an dem Du entriegelst, ist ja auch nur ein Schalter) und gibt die Info zu IK, ob geschlossen oder nicht (der Microschalter ist innen drin).
Da fällt mir noch etwas ein. Die Anzeige könnte auch von einem falsch justierten Schloß kommen.

Gruß
Henry

Georg
30.05.2005, 09:47
Original geschrieben von mohilix
Das Schloss habe ich mir auch genauer angeschaut aber nichts gefunden, das so ähnlich aussieht, wie ein Schalter.

Eigentlich müsste der Schalter schon sichtbar sein, denn irgendwie muss ja an der Karosse ein Nippel sein, der den Schalter betätigt. Nein muß nicht!

Den Schalter sieht man nicht da der unter der Verkleidung sitzt und durch die einrastende Verriegelung betätigt wird.
Da mußt Du schon die Verkleidung des Kofferdeckels abmachen und das hast Du beim begutachten des Schlosses wohl nicht gemacht so wie Du schreibst.

Georg

850222
30.05.2005, 12:49
Das hatte ich auch mal, war ein Kabelbruch (und nicht nur eines...) im Kabelbaum zum Kofferraumdeckel. Zieh einfach mal den Kabelbaum vom Kofferraumdeckel ab dann siehst du das Elend wahrscheinlich schon.

Gruß
Michael

mohilix
31.05.2005, 21:24
Servus Jungs,

ich hab den Fehler endlich gefunden, welch Freude :) :) :)

Hab zuerst geschaut, was mit dem Schalter los ist, dazu hab ich den Kofferraumdeckel auseinander genommen.
Der Schalter der im Schloss (roter Kreis) integriert ist, funktioniert einwandfrei und ich wage mal zu behaupten, dass eher das Auto auseinander fällt, als das der Schalter kaputt geht.

Tja und als ich dann, wie Michael gesagt hat, mir mal das Kabelbaum angeschaut habe (gelber Kreis) habe ich meinen Augen nicht getraut!!!

http://www.abiad.de/bmw/kb0a.jpg

Dass das so unter dem Gummischlauch aussieht, hätte ich nieeee gedacht!!!

So schauts unter dem Schlauch aus:

http://www.abiad.de/bmw/kb1.jpg

Gleich bei 5 Drähten ist die Isolieren angeknackst und ein Draht sogar durch. Sieht man ganz gut in dem linken Bild, der graue Draht ist durch.
Genau durch diesen Draht bekommt das Kombiinstrument die Info, ob Deckel auf oder zu ist.

Hab ich jetzt erst mal notdürftig geflickt und alles funktioniert so, wie es sein soll.

Ist nur eine Frage der Zeit, bis die anderen Drähte auch durchbrechen.

Ich muss also einen neuen Kabelbaum da durch ziehen.
Was meint ihr, kann ich das selber machen, oder muss ich zum Freundlichen?

Ich trau mir schon zu, den Kabelbaum im Kofferraumdeckel zu tauschen, nur weiß ich nicht, wie der Kabelbaum im Wagen weiter verläuft?
Hab das halt noch nie gemacht :(

Wie dem auch sei, ich wollt euch noch was sagen und zwar, das ich euch liebe!
Ja wirklich, ohne euch hätte ich es sehr viel schwerer gehabt, wenn ichs überhaupt geschafft hätte!

Ich war mit dem Kofferraumdeckelproblem auch schon bei einem anderen Forum, aber außer Sprüche kam da nix.
Ich muss immer wieder feststellen, dass ich hier am besten aufgehoben bin.

Ich danke euch für eure Mühe!!!
Wenn ihr aus Frankfurt, oder Umgebung seid, dann müsst ihr euch unbedingt melden, ich muss euch aufn Bierchen einladen, wäre ich nämlich zum Freundlichen gefahren, hätte der mich Pleite gemacht, also versauf ich das Geld doch lieber mit euch :)

Vielen Dank nochmal und euch allen einen tollen Abend

mohi



edit: Bilder zu Links editiert.
Nach unseren Regeln (http://www.auto-treff.com/bmw/vb/misc.php?s=&action=faq&page=3#HTML) - aus Rücksichtnahme auf die Modem-User - bitte nur Bilder bis insgesamt max. 50 KB direkt einfügen, ansonsten bitte verlinken. Henry

850222
31.05.2005, 21:44
Ja, ja genau so sah´s bei mir auch aus. :D
Ich habe einfach alle defekten Kabel ein paar cm vor vor und hinter der Bruchstelle erneuert, also jeweils ca. 20-25 cm neues Kabel eingesetzt.
Danach funktionierte alles wieder einwandfrei, das einzige Problem sind die braunen Kabel. Davon gibt´s nämlich mehrere und von denen waren schon drei durch. Aber wenn sich BMW an die gängigen Kabelfarben hält sollten die alle Masse sein, vertauschen ist also kein Problem.

Gruß
Michael

Henry
31.05.2005, 21:52
Hi,
Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur :top:
Original geschrieben von mohilix
Wenn ihr aus Frankfurt, oder Umgebung seid, dann müsst ihr euch unbedingt melden, ich muss euch aufn Bierchen einladen Können wir gern mal machen, oder Du schaust am 11.6. Nachmittags mal in Marburg vorbei klick (http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?s=&threadid=116449) ;)

Gruß
Henry

Georg
01.06.2005, 10:01
Original geschrieben von mohilix
Hab ich jetzt erst mal notdürftig geflickt und alles funktioniert so, wie es sein soll.

Ist nur eine Frage der Zeit, bis die anderen Drähte auch durchbrechen.

Ich muss also einen neuen Kabelbaum da durch ziehen.
Was meint ihr, kann ich das selber machen, oder muss ich zum Freundlichen?

Ich trau mir schon zu, den Kabelbaum im Kofferraumdeckel zu tauschen, nur weiß ich nicht, wie der Kabelbaum im Wagen weiter verläuft?
Hab das halt noch nie gemacht :( Moin!

Es gibt wenn ich richtig denke einen Reparaturkabelsatz für diesen Teil der Verkabelung.
Da dieser allerdings knapp 300 Euro kostet denke ich, daß Du ihn wohl reparieren wirst.

Der schlimmste Kabelknick bei BMW war immer beim E34 Touring das Kabel in die Heckklappe - da sind fast alle irgendwie beschädigt.

Meine Empfehlung für die Reparatur lautet:
Jedes Kabel das beschädigt ist ersetzen und zwar wie auch 850222 sagt weit vom Knick entfernt, also je nachdem wie man Platz hat ein 20-40cm langes neuer Stück einziehen udn zwar jedes Kabel einzeln nacheinander.
Um die Stelle zu Isolieren.

Es gibt von BMW auf einer speziellen Bildtafel zur Kabelbaumreparatur spezielle Stoßverbinder und Schrumpfschlauch dazu.
Am besten die Teile besorgen weil sie sehr schmal sind.

Georg

Christian
01.06.2005, 10:37
Moin,
wenn ich es auf dem Foto richtig erkenne, sind nicht alle Kabel durchgebrochen. Ich würde die noch nicht gebrochenen Kabel mit Schrumpfschlauch versehen. Gibts bei Conrad, Modellbauladen.. für ein paar Cent. Damit würde an dieser "Sollbruchstelle" :rolleyes: auch zusätzliche Stabilität trotz des engen Radius der Kabel entstehen. Das genügt völlig für die noch nicht gebrochenen Kabel. Die bereits gebrochenen Kabel etwas weiter von der Bruchstelle austauschen. Danach auch gleich Schrumpfschlauch über den belasteten Bereich anbringen.

Hauke
02.06.2005, 17:33
Original geschrieben von Christian
Moin,
wenn ich es auf dem Foto richtig erkenne, sind nicht alle Kabel durchgebrochen. Ich würde die noch nicht gebrochenen Kabel mit Schrumpfschlauch versehen. Und wie ziehst du den Schrumpfschlauf über das Kabel wenn lediglich die Isolierung gebrochenen ist? :rolleyes: :p Dann kann man gleich wie Georg vorschlägt im grossen Abstand alle betroffenen Kabel erneuern.

Christian
02.06.2005, 17:51
Original geschrieben von Hauke
Und wie ziehst du den Schrumpfschlauf über das Kabel wenn lediglich die Isolierung gebrochenen ist? :rolleyes: :p

Wenn er die an-/gebrochenen erneuert und es soll hinterher wieder aussehen wie auf dem Bild, wird er den gedrehten Strang doch zerlegen um die neuen Kabel hinterher wieder mit eindrehen zu können. Da wird es doch keim Problem sein, im entwirrten Zustand überall Schrumpfschlauch drüber zu bekommen ;) :rolleyes:

Hauke
02.06.2005, 20:04
Na das Gefummel die Kabel aus den Steckern zu bauen ect. würd ich mir nicht antun. Da würd ich lieber 30cm Enden einsetzen und gut ist...

346C 2.2
05.06.2005, 17:02
Aaalso... hier hat BMW ein Quali-Prob, das ist offensichtlich. Normalerweise werden die Verkabelungen an diesen Stellen mehre Monate lang auf Dauerbeanspruchung getestet, aber wenn manchmal ein Schlauberger nach der Abnahme des teile billigeres Material einsetzt...

Ich würde abraten von:
- Schrumpfschlauch überziehen als Schutz (dadurch wird an der Stelle der Durchmesser größer und damit die Tülle beansprucht; außerdem brechen dann die Leitung vor/hinter dem Schlauch)
- Einsetzen eines kurzen Stücke bzw. direktem Verlöten (auch hier wird die betroffene Stelle steifer, u. a. durch Fließen des Lots zwischen die Litzen).

Die beste Lösung scheint, an dieser Stelle hochwertige Leitung einzusetzen (z. B. feindrähtige Silikon-Meßleitung) und zwar mindestens 10 cm beidseitig vom Ende des bewegten Bereiches entfernt. Diese sollte am besten verlötet und mit Schraumpfschlauch passenden Durchmessers mit Kleber (wasserdicht) isoliert werden.

Viel Erfolg allen Betroffenen! :top:

346

Erich330
05.06.2005, 17:47
Hatte bei meinem letzten 330 Cabrio (Baujahr 7/2001) auch das Problem. Kabelbaum defekt - Verdeck geht nicht mehr auf oder zu! Wurde damals (05/2003) auf Kulanz repariert (ansonsten wären EUR 521 fällig gewesen!). Es handelt sich um ein bekanntes Problem. Also versuch es mal auf dem Kulanzweg!

Buddy1964
05.06.2005, 17:58
Hallo,

wenn ihr schon die einzelnen Adern im Bereich des knickes ersetzt würde ich empfehlen, dafür eine hochflexible Ader zu verwenden, denn diese Art der Adern sind fürs knicken ausgelegt. Nicht, dass die von euch neu eingesetzt Ader in 2-3 Jahren wieder durch ist.

Gruss Uwe

gm030
02.02.2008, 09:36
Hallo Leute,
bin neu hier, habe durch google zu Euch gefunden und gleich mal die Suche Funktion benutzt.
Wollte nicht ein neues Thema eröffnen da das hier, obwohl schon älter auch mein Problem ist.
Habe ein 330ci Cabrio seid ca 2 Wochen(EZ 8/2001), alles funktioniert einwandfrei bis vor ein paar Tagen als nach mehrmaligem öffnen des Kofferraums und späterem losfahrens ich die leuchtende Kontrollleuchte für den Kofferraum in der Anzeige sah, dachte erst der Kofferraum wäre offen, auf der Autobahn angehalten(auf einem Parkplatz natürlich :D ) war aber nicht.
Gestern wollte ich das Verdeck öffnen, denkste, es blinkt zwar der Schalter aber die Scheiben fahren nicht runter, das verdeck macht keine müde Bewegung.

Der Kofferraum schließt normal per Funk etc. Die Kofferraumbeleuchtung funktioniert auch, laut diesem Thread wird eine Löschung des fehlerspeichers nichts bringen, also wahrscheinlich Kabelbruch oder dieser Mikrotaster.

Da ich die angefügten Bilder in einem früheren Beitrag nicht sehen kann meine Frage. Wo genau befindet sich die betreffende Stelle im Kofferraumdeckel wo das/die Kabel so gerne brechen?...in der Nähe des Griffes oder mehr da wo die mechanische Verbindung zwischen Kofferaum und Kofferraumdeckel ist (Scharniere) ?

Oder doch gleich zum :) fahren?

Wäre nett wenn jemand ein Foto hat wo sich das befindet oder mir sonst irgendwie helfen kann, Danke!

Heggi
02.02.2008, 14:45
Die Kabel brechen in der Gummitülle zwischen Heckklappe und Kofferraum. Irgendwann scheuern sich die Kabel so weit durch, dass man alle austauschen muß. BMW flickt meist selbst auch, da man ansonsten den Hauptkabelbaum ersetzen muß, welcher bis nach vorne in den Motorraum geht.

gm030
02.02.2008, 15:47
Danke Heggi, ich war vorhin unten beim Auto, tatsächlich als ich die Gummitülle abgezogen habe sah ich das einige Drähte schon geflickt waren, schwarzes Klebeband, kleine Lüsterklemmen etc. Der eine Draht (grau-braun) war aus einer Lüsterklemme rausgezogen, der Draht der in den Kofferraum verschwindet ist fast schon zu kurz, habs aber noch bißchen gezogen bekommen und es wieder in die Lüsterklemme verschraubt.
Die Kontrolleuchte ist aus, Verdeck geht wieder auf-und zu, puh Glück gehabt, dachte es wäre was ernstes.
Das wird nicht lange halten, werde mir nacher ein paar Drähte kaufen und das anständig verlöten etc.

Danke für die Hilfe.

bezerker
03.02.2008, 13:42
schwarzes Klebeband, kleine Lüsterklemmen etc. Krass, was für nen Murks http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/o050.gif

Ich denke die von Buddy1964 erwähnten hochflexiblen Leitungen sind eine saubere Lösung, die hoffentlich auch mein Problem mit der nicht öffnenden Heckscheibe meines Tourings löst. Aber erst, wenn wir wieder frostfreies Wetter haben :cool:

Gruße,
bezerker

Daniel J
03.02.2008, 14:19
Kabelbruch wurde bei meinem bereits nach knapp einem Jahr diagnostiziert. Der Fehler äußerte sich im Ausfall der Nummernschildbeleuchtung.
Die Ursache des Problems wurde in der Riesenfeldstrasse (NL München) innerhalb von 5min gefunden - schien mir ein bekanntes Problem zu sein -.
Es wurde dann auch auf Kulanz repariert und ich mußte dann drei Tage auf mein Cab verzichten, da der Rep.satz aus Dingolfing nicht rechtzeitig kam.

Frag mal beim :) nach, obs Kulanz gibt.




PS: Bei kniffligen Fehlerbildern, ist für mich die NL München in der Riesenfeldstrasse die erste Adresse.

toby
03.02.2008, 14:22
Original geschrieben von gm030
Danke Heggi, ich war vorhin unten beim Auto, tatsächlich als ich die Gummitülle abgezogen habe sah ich das einige Drähte schon geflickt waren, schwarzes Klebeband, kleine Lüsterklemmen etc. Der eine Draht (grau-braun) war aus einer Lüsterklemme rausgezogen, der Draht der in den Kofferraum verschwindet ist fast schon zu kurz, habs aber noch bißchen gezogen bekommen und es wieder in die Lüsterklemme verschraubt.
Die Kontrolleuchte ist aus, Verdeck geht wieder auf-und zu, puh Glück gehabt, dachte es wäre was ernstes.
Das wird nicht lange halten, werde mir nacher ein paar Drähte kaufen und das anständig verlöten etc.

Danke für die Hilfe.

Verlöten würde ich da nicht, durch die Temperaturschwankungen und die Beanspruchung in dem Bereich wird das Lötzinn recht schnell spröde und bricht wieder, besser wäre es an dieser Stelle, gute Quetschverbinder einzusetzen ;)

Liebe Grüße

Tobias

gm030
03.02.2008, 23:01
Ne ich werde da andere flexible Drähte einziehen und die Verbindungen im Deckel machen bzw. im Kofferraum so das im Knickbereich keine sind, sonst kann ich mir die Arbeit sparen :)

Original geschrieben von Daniel J
.......................
Frag mal beim :) nach, obs Kulanz gibt.


Nach Kulanz bei BMW nachfragen bringt wohl nichts bei 2001. Bj.

346C 2.2
10.03.2008, 22:04
Also siehe oben: m. E. ist gegen Löten nichts einzuwenden. Wenn es richtig gemacht wird, ist das eine gute Verbindung und von uns Laien besser hinzukriegen als ein echt guter Crimp.

Aber keinesfalls sollte die Lötstelle im bewegten Bereich liegen, da das Lot im Litzendraht durchsteigt und diesen unflexibel macht (Bruchgefahr). Also am besten ein ganzes Stück außerhalb des Tüllenbereiches neu verbinden.

Irgendwie hab ich das Gefühl, daß mich dieser Fehler auch bald heimsuchen könnte. :flop: Werd wohl mal langsam passende Leitungen besorgen.

Hat jemand von Euch zufällig ;) eine Liste der Farben und zugehörigen Querschnitte parat? Danke schonmal...

346

Filipn
26.05.2008, 22:34
ich bin wohl der nächste :rolleyes:

seit 3 tagen mal geleuchtet mal nicht. dann kräftig zugehaut den deckel und es war wieder gut. und heute ca. 50 mal auf und zu, irgendwann mal kräftig draufgehauen und weg war die leuchte. ich musste echt schon dringend das verdeck schließen und hatte schon puls 250. aber nach dem ersten kofferraum auf- und zumachen war es dann wieder da :kpatsch:

jedes monat kommt irgendeine kleinigkeit :flop: das ist echt schon ärgerlich. hab das auto seit jänner und bis jetzt musste ich mich jedes monat mit irgendeiner kleinigkeit befassen :mad:

kann man die funktion der anzeige für den kofferraum vielleicht irgendwie deaktivieren?? welche wichtigen dinge könnten noch betroffen sein bzw. kaputt gehen durch die kabel? rückleuchten auch? werde das ding morgen mal auseinandernehmen.

grad jetzt, wo die 3 heißesten tage des jahres bei uns sind, werd ich mit geschlossenem verdeck farhren, wirklich toll :mad:

Filipn
28.05.2008, 00:49
so, hatte jetzt endlich zeit mal kurz in den kofferraum zu kucken.

ganz blöde frage: wie komme ich an die kabel ran, ohne den gummischlauch rausreißen zu müssen?? wenn ich das ding rausnehme, wird das ganze dann nicht mehr wasserdicht sein oder?

Heggi
28.05.2008, 07:40
Du kannst die Gummitülle vorsichtig an einer Seite rausziehen und dann zurück schieben. Dann kannst Du evtl. sehen wieviele Kabel beschädigt sind. Weiter bringt Dich das dann allerdings auch nicht, oder möchtest Du selbst die Kabel ersetzen bzw. flicken?

Filipn
28.05.2008, 10:34
danke heggi. bleibt das ding dann auch wirklich wasserdicht, wenn man es wieder zurückschiebt?

naja, ich dachte mir es müsste reichen, wenn sich das ein elektriker anschaut und das zusammenflickt?!

wolf320d
13.11.2011, 10:33
Da war es nun bei meinem e46 auch soweit-mehrere Kabel gebrochen....
Und voher hatte ich den Microschalter getauscht...umsonst!

http://www.treffbilder.de/images/21176751/foto0502txiD.jpg (http://www.treffbilder.de/21176751foto0502txi-jpg.html)

Heggi
13.11.2011, 12:26
Hast Du die Gummitülle einfach aufgeschnitten? Wie kriegst Du die jetzt wieder dicht?

wolf320d
14.11.2011, 12:12
Hast Du die Gummitülle einfach aufgeschnitten? Wie kriegst Du die jetzt wieder dicht?


Ja, ich habe sie aufgeschnitten-was sollte ich sonst machen? soweit zurück schieben war nicht möglich und einen neuen Kabelbaum und Gummihülle einziehen lohnt nicht mehr! Im oberen Bereich sind noch 2 Flickstellen!
Den Gummischlauch habe ich anschl. mit Klebeband komplett umwickelt.

Heggi
14.11.2011, 17:05
Achso ok, alles klar, wenns nicht mehr lohnt. :)

wolf320d
14.06.2013, 20:25
Ich habe nun doch einen neuen Kabelbaum Heckklappe eingebaut. Es war zuviel Flickwerk an den Kabeln.

Kosten für den neuen Kabelbaum 50€ -

http://www.treffbilder.de/images/71233924/img_1852vveH.jpg (http://www.treffbilder.de/71233924img_1852vve-jpg.html)

http://www.treffbilder.de/images/71233909/img_1851groH.jpg (http://www.treffbilder.de/71233909img_1851gro-jpg.html)