Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er / 4er allg. Fahrwerk & verspiegelte Scheiben (E46) [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er / 4er allg. Fahrwerk & verspiegelte Scheiben (E46)


Segler
31.03.2001, 14:42
Hi Schnorchel,

zum Fahrwerk kann ich dir leider nichts sagen aber zu den Scheiben, man kann auch die vorderen Scheiben (etwas) dunkler machen lassen. Frag mal bei AC-Schnitzer nach, die hatten unseren E38 740, haben ein Sportfahrwerk einbauen und die Scheiben rundum tönen lassen. Natürlich nicht zu sehr, will ja keinen Leichenwagen fahren http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif. Sobald ich meine Digi-Cam wiederhab, werd' ich mal einige Fotos machen und dir diese dann zukommen lassen, wenn es dich interessiert. Auf dem Bild meiner Userpage kann man das leider nicht so sichtbar.

------------------
MfG.

Normen


P.S. Menno, ich will meinen Führerschein wieder !! *********** Bullen

http://www.bmw-treff.de/userpages/Segler.html

icePatrick
31.03.2001, 17:24
Ich würde dir zu dem KW-Gewinde Variante 2 raten. Das ist im eingebauten Zustand an der Voderachse härteverstellbar. So kannst du es auf längeren Autobahnfahrten weich stellen und in den Bergen auf hart. Habe das Fahrwerk in meinem Golf II gehabt, war voll und ganz zufrieden. Trotz einer Bodenfreiheit von 6 cm habe ich noch genügend Komfort gehabt im Vergleich zu anderen Golf II die nicht so tief waren wie meiner.

Patrick

Segler
31.03.2001, 19:29
Hi Schnorchel,

habe jetzt neue Bilder auf meiner Userpage! Ich hoffe, dass Bild von de Seite reicht aus, damit du dir einen Eindruck machen kannst, was der Tüv so erlaubt. http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif

------------------
MfG.

Normen


P.S. Menno, ich will meinen Führerschein wieder !! *********** Bullen

http://www.bmw-treff.de/userpages/Segler.html

[Dieser Beitrag wurde von Segler am 01. April 2001 editiert.]

Schnorchel
31.03.2001, 20:02
Hey, danke für die Infos!
Was kostet denn 1x Scheiben mit Folie bekleben?
Muß man die dann TÜV eintragen lassen, wenn auch die vorderen Scheiben getönt sind?

-Schnorchi

Schnorchel
01.04.2001, 00:45
Hallo!

Ich hab schon hier viel gelesen und da hab ich mir gedacht, ich könnte auch mal was fragen http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif
Ich warte zur Zeit noch auf meinen 320d, der Liefertermin ist wohl Mitte April, aber nichts Genaues weiß man nicht :confused
Ich hab das M-Paket als Ausstattung genommen, aber ich gedenke mir wohl ein KW Gewindefahrwerk einzubauen (bzw. H&R). Was würdet ihr denn vorziehen? Ich will einen angenehmen Kompromiss zwischen hart und weich http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif
Ich möchte gerne die Scheiben mit Folie auskleben (lassen). Entweder verspiegelt oder schwarz. Ich hab mal gesehen das man auch die vorderen Seitenscheiben "bekleben" kann und das ganze mit TÜV? Kann man sich sowas irgendwo auf einem Foto angucken? Wo kann man sowas machen lassen?

mfG Schnorchel

Christian.1
02.04.2001, 13:31
Für das tönen der vorderen Seitenscheiben bekommst Du keine TÜV-Eintragung! AUCH NICHT VON AC-SCHNITZER !!!




------------------
Christian

HANDYLIGHTS (http://www.handylights.de)

Segler
02.04.2001, 14:36
Hi Christian,

dass wurde mir damals auch gesagt, mit dem Hinweis, dass ich mich an Schnitzer wenden solle, die wüßten da schon was(weiß nich mehr genau). Jedenfalls gab es bei mir noch keine Probleme beim TÜV. Vielleicht wissen die Jungs da auch nicht immer so richtig, was denn nun erlaubt ist und was nicht, dazu kommt die relativ dunkle Innenausstattung, so daß viele TÜV'ler vielleicht denken, bei einem 7er gehört das so ?!?!? Hängt vielleicht auch vom Auftreten ab, wenn da jemand aussteigt, der seriös wirkt, wird da sicher mal das eine oder andere Auge zugedrückt.... *hoff*
Vielleicht hilft mir auch, dass ab Werk schon als ZA abgedunkelte Scheiben verbaut sind ???

Also hab ich bis jetzt wohl Glück gehabt, was passiert, wenn mich so'n "Grashüpfer" http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif ärgern will, nachguckt und die Dinger doch verboten sind ??? Bußgeld ? Was würde da ungefähr auf mich zukommen ?

------------------
MfG.

Normen


P.S. Menno, ich will meinen Führerschein wieder !!


Meine Userpage... (http://www.bmw-treff.de/userpages/Segler.html)

[Dieser Beitrag wurde von Segler am 02. April 2001 editiert.]

Schnorchel
02.04.2001, 21:13
Hallo,

ich hab auf jeden Fall schon mal einen Opel Kadett gesehen der vorne die Scheiben pechschwarz hatte und das ganze mit TÜV?! Kann mir das mal einer erklären?!?!?!



------------------
---> und immer schön stabil in Checkung bleiben...

Schnorchel
02.04.2001, 21:26
Hallo loverman2000,


>ich würde an deiner stelle auf ein anderes fahrwerk absolut >verzichten, denn es kann nur schlechter werden.
>das M-fahrwerk von bmw ist IMHO das beste was ich jemals gefahren >bin und auch was es auf dem markt gibt. lies dir doch mal so die >fahrberichte in den div. zeitschriften durch.

Welche Fahrwerke hast du denn schon ausgetestet?
Besteht das M-Fahrwerk nicht nur aus anderen Federn und den Serienstoßdämpfern?!

>nicht umsonst steckt bmw millionen in die entwicklung solch guter >fahreigenschaften.

Also dann hab ich das Gefühl das diese Millionen nicht in den BMW geflossen sind, den ich Probe gefahren bin? Ich glaube das die M-Fahrwerke auf ein viel zu großes Käuferpotenzial zugeschnitten sind und daher nicht meinen Anforderungen entsprechen können. Ich will minimale Seitenneigung bei maximalen Komfort, wobei jeder beim Empfinden anders denkt.

>also ich würde diesen fehler nicht machen wollen und diesen schritt >genau überlegen.

warum hast du dir denn das erst überhaupt bestellt, wenn du es dann wieder raushaust !?

Ganz einfach, das war eine (unnütze) Beigabe im M-Paket wo ja auch noch andere (tolle) Sachen dabei waren http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

-Schnorchel

------------------
---> und immer schön stabil in Checkung bleiben...

loverman2000
03.04.2001, 00:53
ich würde an deiner stelle auf ein anderes fahrwerk absolut verzichten, denn es kann nur schlechter werden.
das M-fahrwerk von bmw ist IMHO das beste was ich jemals gefahren bin und auch was es auf dem markt gibt. lies dir doch mal so die fahrberichte in den div. zeitschriften durch.
nicht umsonst steckt bmw millionen in die entwicklung solch guter fahreigenschaften.

also ich würde diesen fehler nicht machen wollen und diesen schritt genau überlegen.

warum hast du dir denn das erst überhaupt bestellt, wenn du es dann wieder raushaust !? http://www.bmw-treff.net/ubb/confused.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/confused.gif



------------------
++++++++++++++

gruss

loverman2000

Provos
03.04.2001, 13:00
@Segler

Hey,

schau einfach mal in die ABE zu deinen Scheiben. Da müßte drinne stehen, wo sie angebracht werden dürfen und wo nicht. Wenn da seht "an den seitlichen Scheiben" so hast du Glück, wenn da steht "nur an den hinteren Seitenscheiben"......na ja du weißt schon.

Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, die Scheiben zu tönen, aber ich bin von dem Trip eigentlich völlig geheilt. Hatte mehrere Firmen angeschrieben, die solche Folien produzieren, und nach deren Aussage, machen sich auch die TÜV-Prüfer strafbar, wenn sie sowas eintragen.

Das sieht dann so aus, das du durch aktives Tun (die Scheibe aufbringen / aufbringen lassen) eine technische Veränderung an deinem Fahrzeug vorgenommen hast. Dafür brauchst du eine ABE, welche das Erlöschen der Betriebserlaubnis verhindert. Ist dies nicht mehr der Fall, so ist dein PKW eigentlich nicht mehr zugelassen. (Wieß nicht wie die Versicherungen das handhaben, könnte sogar der Versicherungsschutz erlöschen- AARRRGGGHH).

Im §40StVZO steht etwas dazu drinnen, wie die Scheiben beschaffen sein müssen. "...Scheiben aus Sicherheitsglas, die für die Sicht des Fahrzeugführers von Bedeutung sind, müssen klar(!!!), lichtdurchlässig und verzerrungsfrei sein.". Das sagt das Gesetz.
Und ich kann mir vorstellen, das leichte Verzerrungen durch Folien entstehen können. Und wenn du ne Folie drauf hast, so ist die Scheibe nicht mehr klar. (irgendwie logisch) Da die hinteren Seitenscheiben für die Sicht des Fz-Führers beim Geradeaus fahren weniger wichtig ist, kann diese wahrscheinlich auch getönt werden.

ALLERDINGS: Es gibt auch noch die Möglichkeit des Scheiben- Bedampfens. Kostet pro Scheibe so 350DM. Wie es dann aussieht weiß ich nicht genau.

Also ich kann dir nur den Tipp geben, wenn dich die Polizei (dann sollte man mal freundlich sein) anhält, und die Scheiben bemängelt, einfach das Gespräch suchen und denen erläutern, daß du das machen lassen hast und davon nix weiter wußtest, usw...

Wenn du glück hast, machen die Beamten nix weiter. Oder du kommst mit einem blauen Auge davon und mußt nur die vorderen Folie entfernen.

Ist ein heikles Thema ich geb es zu. So würd ich es deuten. Aber 100% geb ich dafür nicht.

Ciao Provos


PS: Oder wenn du grün-weiß hinter dir siehst, machst du die Scheiben vorn runter! http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif



------------------
Leistung ist, wenn sich die Felge im Hinterrad dreht! :D

loverman2000
04.04.2001, 00:43
bei mir in der stadt fahren einige autos mit den verspiegelten scheiben herum, 4er golf, audi a4, bmw e46....und zwar mit rundherum verspiegelten scheiben (ausser der windschutzscheibe)
als ich den einen fahrer mal fragte, welche folie das ist meinte er, das ist die tönungsfolie "chromolux" von Foliatec.
und auch eine tüv genehmigung wäre nicht notwendig.

ist zwar nicht ganz billig, aber sieht schon echt super aus wenn die folie fachmännisch angebracht wurde.



------------------
++++++++++++++

gruss

loverman2000

Maik11
02.09.2001, 22:48
Hier mein Kommentar zum Thema "Folie an den vorderen Seitenscheiben und Frontscheibe": definitiv verboten, siehe nachfolgendes Schreiben, was ich im www gefunden habe:

ALLGEMEINES zum Thema "Chromoluxfolie" VORNE (!)

HIER das Schreiben vom TÜV:



Sehr geehrter Herr,

zu Ihrer Frage bezüglich einer Tönung der vorderen Seitenscheiben ist
folgendes zu beachten:

1. Der § 22a Absatz 1 Nr.3 StVZO fordert eine allgemeine Bauartgenehmigung
für Scheiben aus Sicherheitsglas und Folien auf Scheiben (Nachweis eines
definierten Bruch- und Festigkeitsverhaltens; definierte lichttechnische
Eigenschaften, usw.).

2. Der § 35b Absatz 2 StVZO fordert ein ausreichendes Sichtfeld unter allen
Betriebs- und Witterungsbedingungen (180 ° Winkel um den Fahrer herum; auch
bei Nacht !!)

3. Der § 40 Absatz 1 StVZO fordert, daß Scheiben aus Sicherheitsglas, die
für die Sicht des Fahrzeugführers von Bedeutung sind (=> aus der
Sichtfeld-Definition heraus => die Winschutzscheibe und die vorderen
Seitenscheiben), klar, lichtdurchlässig und verzerrungsfrei sein müssen !!

Diese Kombination von 3 gesetzlichen Forderungen sind momentan (vom Stand
der Technik her) ein schwer zu erfüllendes Kriterium, welches bislang meines
Wissens keine Scheibenfolie und keine nachträglich aufgebrachte Bedampfung
(Verspiegelung) nachweislich eingehalten hat.

Es gibt derzeit nur Scheiben, die mit einer speziellen Bedampfung
ausgerüstet sind, (siehe bestimmte Renault-, Mercedes-Benz- und
BMW-Fahrzeuge) welche aber die oben genannten Kriterien einhalten und nur
leicht getönt sind.

Das heißt: solange die Einhaltung der oben genannten Kriterien nicht
nachgewiesen ist => ist ein solcher Anbau mit Tönungsfolie auch nicht
zulässig.

Grundsätzlich wäre dies natürlich möglich, wenn Sie eine bauartgenehmigte
Scheibenfolie finden, die in der allgemeinen Bauartgenehmigung eine
Anbringung an den vorderen Seitenscheiben zuläßt (Bedingungen einer
definierten Lichtdurchlässigkeit, Verzerrungsfreiheit, etc.).

Hierbei wäre die Anbringung jedoch nicht an allen Scheiben zugelassen, so
erfüllen bereits getönte Scheiben die oben genannten Bedingungen nicht mehr
nach der Anbringung einer Folie. Zudem wäre hier immer eine Abnahme gemäß §
19 StVZO erforderlich, bei der unter anderem photometrische Messungen
durchgeführt werden müssen. Dies bedeutet, daß diese Abnahme nur an speziell
ausgerüsteten Orten durchgeführt werden kann.

Über das Internet werden in letzter Zeit solche Scheibenfolien angeboten,
deren Gutachten sich als gefälscht herausstellten. Diese gefälschten
Gutachten inkl. der Scheibenfolie werden gegen eine nicht unerhebliche
Gebühr angeboten. Sie sollten sich jedoch auf ein solches Angebot nicht
einlassen, denn hierbei ist bereits die Staatsanwaltschaft in mehreren
Fällen tätig.

Unserem Hause sind derzeit keine Scheibentönungsfolien bekannt, die für die
vorderen Seitenscheiben und für die Frontscheibe zugelassen sind.

Ich hoffe, dass ich Ihnen damit weiterhelfen konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Danner

TÜV Verkehr und Fahrzeug GmbH
VFZ, München
Produktbereich Fahrzeuge

Soweit das Schreiben vom TÜV. Dann viel Spaß beim nächsten HU-Termin oder wenn nach einem Unfall die Versicherung das Auto etwas genauer anschauen lässt... http://www.bmw-treff.net/ubb/tongue.gif

http://www.bmw-treff.de/userpages/320d.html

[Dieser Beitrag wurde von Maik11 am 02. September 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Maik11 am 02. September 2001 editiert.]

Patty 318i
02.09.2001, 23:17
Hallo Leute,
habe bei meinem E36 verspiegelte Scheiben an der Heckscheibe/hintere Seitenscheiben in Blau.Die vorderen sind mit blauer Folie getönt,nicht verspiegelt!Wurde vom TÜV normal abgenommen mit Gutachten.Hat 60.-DM gekostet.Wurde vom Vorbesitzer gemacht.Wüßte nicht was es da für "Probleme" geben sollte?!Woher soll man als Laie alles wissen.Man kann ja nicht bei jeder Eintragung alles auf Richtigkeit prüfen.Dafür ist ja der TÜV da.Und wenn der Scheiße macht würde ich mich im Falle das Versicherung Schadensregulierung ablehnt an den TÜV bzw. den Prüfer, der das abgenommen hat, wenden (Rechtsanwalt).Die haben das offiziel abgenommen und für rechtmäßig erklärt.Da sollen die sich dann mal rausreden.Schließlich sollten die "Gesetze" denen bekannt sein.Oder warum geht man zum TÜV?

Gruß Patty 318i

Maik11
02.09.2001, 23:30
@Patti318i
Wäre mir da nicht so sicher:
Zum einen, Thema "Gutachten", dazu steht ja in meinem Beitrag etwas.
Dann gibt es zwei hier passende Sprichwörter: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" und die StVO und StVZO sollte jeder Autofahrer kennen, oder nicht????
"Recht haben und Recht bekommen-das sind zwei verschiedene Sachen!"

Dann noch ein Originalzitat vom Inhaber einer Scheiben-Doktor-Filiale, bei der ich meinen 320d habe tönen lassen (Heck und hintere Seitenscheiben), nachdem ich bei ihm auf dem Hof einen rundum-verspiegelten Fiat gesehen habe: der Kunde wurde darauf hingewiesen, dass es nach deutschen Gesetzen verboten ist, da es keine ABE dafür gibt, da dieser darauf jedoch bestand, wurde die Tönung auch vorn durchgeführt.

Es gibt ja auch im Zubehörhandel diverse Auto-Zubehör-Artikel zu kaufen, mit dem Vermerk, dass diese im Bereich der StVO/StVZO nicht zugelassen sind!

Also gibt es für mich nur eins: diese Sachen sind illegal und können (!!) eine Menge Probleme bereiten! Und warum sollte ich das auf mich nehmen?
Wer es machen will, bitte, aber dann hinterher nicht sagen, ich habe von nichts gewußt!! http://www.bmw-treff.net/ubb/mad.gif

sancho
02.09.2001, 23:47
Um Frontverspiegelung/-toenung "durchzukriegen" gibts sicher einige Tricks. Einer ist folgender,
Scheiben mit Transparentfolie, Antikratzschutzfolie usw. (mit eingepraegter Nummer !) verkleben und eintragen lassen (das sollte problemlos klappen). Somit habt Ihr schonmal auf genau die verbauten Nummern die Eintragung. Anschliessend die Spiegelfolien/Toenungsfolien drueberkleben.
Wenn es zur Kontrolle kommen sollte, sind die Scheiben auf den ersten Blick eingetragen.
Natuerlich ist das nicht zulaessig, so einen Mist wuerde ich nicht machen. Nur so haben es halt einige die ich kenne und fahren gut damit.

cu sancho

Provos
03.09.2001, 20:19
@Segler,

hattest nach dem Bußgeld gefragt!

Ähm ja würd ja ganz frech behaupten:
so um die 130 (glaub 136DM) + 3 Bonuspunkte in Flensburg!
Weil man ein Fahrzeug in Verkehr genommen hat, bei welchem infolge von technischen Veränderungen die Betriebserlaubnis und somit auch die Zulassung zum Straßenverkehr erloschen war! http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif
Und natürlich dann auch noch Folie vorn herunter! http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif

Aber ein bischen Glück gehört da immer dazu! http://www.bmw-treff.net/ubb/wink.gif

Ciao Marcel

------------------
Leistung ist, wenn sich die Felge im Hinterrad dreht!

Patty 318i
03.09.2001, 22:22
Hallo,

Maik11:Wer kennt schon die Stvzo komplett????Die sollten die Tüv Leute kennen!

Ratet, was heute passiert ist?????????
Bin heute morgen zur Arbeit gefahren.Hatte auf einmal einen Opel Astra hinter mir.Grün/weis,ihr wißt schon.....!!!!Der fuhr einige Zeit hinter mir.Dann fuhr neben mir nach hinten versetzt,dann wieder hinter mir.Und dann ging das Blaulicht an!!!Hatte ich mir schon gedacht,solange wie die mir gefolgt sind.Mitten im Berusverkehr haben die mich angehalten.Natürlich auf der rechten seite in 2 Spur,die war zu.Chaos!!!Hat die nicht gejuckt.Wollten natürlich ein Gutachten oder ähnliches für die vorderen getönten Scheiben sehen.Haben das kontrolliert und nix beanstandet.

Gruß Patty 318i

sancho
03.09.2001, 22:29
Hi Patty,
kannst Du vielleicht sagen wie das genau bei Dir ist?
Toenungsfolie mit eingepraegter Nummer? Diese steht im Gutachten, welches eingetragen wurde?
Welche Marke hat die Folie (sofern Du das irgendwo hast..).
War naemlich letzte Woche beim Tuev (nicht dekra). O-Ton:
"..mit solchen Ideen haben sie hier schlechte Aussichten".
Was steht z.B. in dem Gutachten drin..?
danke

cu sancho

derHirte
04.09.2001, 19:36
Zum Fahrwerk: Würde das KW-Gewindefahrwerk II nehmen!
(Hat mein Kumpel im A3! Traumhaft und ist perfekt einstellbar! http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif Kein vergleich zum M-Fahrwerk.Das einzige was mich noch abhält ist der Preis) http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif http://www.bmw-treff.net/ubb/frown.gif
Die H&R-Gewindefahrwerke sollen nicht soooo gut sein. http://www.bmw-treff.net/ubb/confused.gif

Gruß
Stefan

------------------
***323ti-klein aber mein***