Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Wie bekommt man weisse Flecken vom Kunsstoff weg [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie bekommt man weisse Flecken vom Kunsstoff weg


DanObe
18.09.2004, 12:30
Nachdem ich vor ein paar Wochen mein Auto poliert habe, sah ich heute das an den Kunststoffleisten (Stoßstange hinten und vorne) an ein paar Stellen weiße Flecken vom Polieren über geblieben sind. Die Drecksdinger lassen sich aber auch mit Wasser nicht mehr abwaschen. Hilft in diesem Fall ein Kunststoffpflegemittel oder ist das auch nur eine Lösung für ein paar Wochen?
Hat jemand erfahrung damit?

Grüsse
Daniel

Thomas 346C
18.09.2004, 13:31
Probier es mal mit nem weichen, am besten farblosen, Radiergummi - hab mal gelesen, dass das helfen soll. Konnte es aber in Ermangelung an unlackierten Kunststoffteilen bisher nicht selber testen ;)

Ralf_Raser
18.09.2004, 15:18
Nagellackentferner und dann danach direkt Kunstoffpfleger a la Armor Oil!


Gruss

Deckard
18.09.2004, 17:24
Mit Erdnussbutter reiben, anschliessend mit Kunststofftiefreiniger behandeln.

Gruß

Deckard

DanObe
18.09.2004, 17:45
Hmm, Nagellackentferner ist, glaub ich, ein bisschen zu aggressiv für die Kunstoffteile. Ich befürchte dadurch dauerhafte verfärbung. Das mit dem Radiergummi hört sich gut an.
Kunstoffpflegemittel alleine tuts nicht?

Grüsse
Daniel

IQ 150
18.09.2004, 23:47
Weiße Fleckenn :eek: :eek:
Ach so vom polieren. Muss mal schauen was die in meinem Heimathafen dagegen haben. Ich hatte auch mal vom polieren so was aus meinen Kunstoffteilen die sind dann mit einer Flüssigkeit drübergegangen und gut wars. Ich habe vorher gerieben wie ein Bekloppter aber es ging einfach nicht weg. Montag fahr ich mal hin und frag nach.

DanObe
19.09.2004, 08:58
Original geschrieben von IQ 150
Weiße Fleckenn :eek: :eek:
Ach so vom polieren. Muss mal schauen was die in meinem Heimathafen dagegen haben. Ich hatte auch mal vom polieren so was aus meinen Kunstoffteilen die sind dann mit einer Flüssigkeit drübergegangen und gut wars. Ich habe vorher gerieben wie ein Bekloppter aber es ging einfach nicht weg. Montag fahr ich mal hin und frag nach.

Ja das wär nett.
Danke.

Grüsse
Daniel

Wulfman
19.09.2004, 09:03
Hi,

ich würde es vorsichtig mal HIER MIT! (http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?s=&threadid=98314&highlight=meister+propper) versuchen.

Anschließend mit Kunststoffpflege versiegeln.

Gruss
Wulfman

DanObe
21.09.2004, 21:42
Original geschrieben von IQ 150
Weiße Fleckenn :eek: :eek:
Ach so vom polieren. Muss mal schauen was die in meinem Heimathafen dagegen haben. Ich hatte auch mal vom polieren so was aus meinen Kunstoffteilen die sind dann mit einer Flüssigkeit drübergegangen und gut wars. Ich habe vorher gerieben wie ein Bekloppter aber es ging einfach nicht weg. Montag fahr ich mal hin und frag nach.

Und? Hast du schon nachgefragt?

Grüsse
Daniel

DanObe
06.10.2004, 21:09
Für die Leute die es interessiert, ich hab mir jetzt das Kunstoffpflegemittel von BMW besorgt, ist zwar mit 8,75€ nicht gerade günstig aber es wirkt! Die weißen Flecken vom Polieren sind komplett verschwunden. Die Kunstoffleisten sehen aus als wären sie gerade vom Band gerollt. Ich bin echt begeistert davon. Das Zeug ist auch recht ergiebig, ein bisschen was aufsprühen, einwirken lassen und trockenwischen, schon erstrahlen die Leisten in vollen Glanz. Ich glaube mit der Flasche komme ich bestimmt die nächsten 5 Jahre aus. ;)

Grüsse
Daniel

OlMightyGreek
06.10.2004, 21:15
wasser und microfaser... funzt bei mir immer.

DanObe
06.10.2004, 21:18
Original geschrieben von OlMightyGreek
wasser und microfaser... funzt bei mir immer.

Hmm, bei mir sind die Flecken dann aber nach ein paar Tagen immer wieder zurückgekommen obwohl es aber nach dem Reinigen sauber ausgesehen hat.

Grüsse
Daniel

OlMightyGreek
06.10.2004, 21:42
na das ist aber merkwürdig... Also die weißen flecken sind ja meine ich die schleifmittel, die dann überbleiben, wenn die politur trocknet. Eigentlich sollten die nicht einfach so wieder auftauchen.
Ist das wirklich der "Zahnpasta" Effekt? Wenn man zahnpasta auf der kleidung hat und das trocknet und man das dann nass macht und es wieder trocknet ist der fleck zu sehen, bis der stoff wirklich in der waschmaschine gewaschen wurde...

CaptainFuture01
06.10.2004, 23:32
Original geschrieben von DanObe
Für die Leute die es interessiert, ich hab mir jetzt das Kunstoffpflegemittel von BMW besorgt, ist zwar mit 8,75€ nicht gerade günstig aber es wirkt! Die weißen Flecken vom Polieren sind komplett verschwunden. Die Kunstoffleisten sehen aus als wären sie gerade vom Band gerollt. Ich bin echt begeistert davon. Das Zeug ist auch recht ergiebig, ein bisschen was aufsprühen, einwirken lassen und trockenwischen, schon erstrahlen die Leisten in vollen Glanz. Ich glaube mit der Flasche komme ich bestimmt die nächsten 5 Jahre aus. ;)

Grüsse
Daniel

Kannst dann mal in,sagen wir 4 Wochen,nochmal berichten,ob das Zeug auch langzeittauglich is?

Hab da selbst was,da sieht mein Plastikkram super aus,wenn ich damit drüber bin,aber das hält nur ein paar Tage....:rolleyes:


Greetz

Cap

DanObe
07.10.2004, 16:40
Original geschrieben von CaptainFuture01
Kannst dann mal in,sagen wir 4 Wochen,nochmal berichten,ob das Zeug auch langzeittauglich is?

Hab da selbst was,da sieht mein Plastikkram super aus,wenn ich damit drüber bin,aber das hält nur ein paar Tage....:rolleyes:


Greetz

Cap

Ja das ist auch meine Sorge das in ein paar Tagen oder Wochen der Kunstoff schlimmer aussieht als vorher. Oder sogar die Flecken wiederkommen. Aber bis jetzt siehts nicht so aus.
Werde in ein paar Wochen wieder berichten.

Grüsse
Daniel

DanObe
16.10.2004, 22:15
Original geschrieben von CaptainFuture01
Kannst dann mal in,sagen wir 4 Wochen,nochmal berichten,ob das Zeug auch langzeittauglich is?

Hab da selbst was,da sieht mein Plastikkram super aus,wenn ich damit drüber bin,aber das hält nur ein paar Tage....:rolleyes:


So, kann dir jetzt schon berichten. Die weißen Flecken tauchen schön langsam wieder auf. Bis jetzt zwar noch nicht so stark wie früher aber sie sind schon wieder sichtbar.
Auch ein transparenter Radiergummi hilft nicht, habs gerade ausprobiert.
Bleibt nur noch der Versuch mit dem Nagellackentferner, dem ich aber nicht so traue da er doch ziemlich aggressiv ist. Warte vorher lieber noch ein paar andere Tipps ab.

Hat denn keiner mehr eine andere Idee? Das kann ja nicht sein das ich jetzt mit weißen Stoßstangen rumfahren muss. :confused:

Grüsse
Daniel

Meik B3
16.10.2004, 22:33
Original geschrieben von DanObe
Hat denn keiner mehr eine andere Idee? Das kann ja nicht sein das ich jetzt mit weißen Stoßstangen rumfahren muss. :confused:
Nur mal so gefragt, ist eine neue Plastikleiste so teuer?
Es gibt doch für alles Farben und da gibt es auch für PVC eine Farbe.
Auf deiner Politur steht doch eine Firma mit einer Hotline. Und da du offensichtlich über Internet verfügst, ergoogle dir doch eine Kontaktmöglichkeit und trage dort dein Problem vor.

Auf deine Antwort bin ich gespannt.

DanObe
16.10.2004, 22:44
Original geschrieben von Meik B3
Nur mal so gefragt, ist eine neue Plastikleiste so teuer?
Es gibt doch für alles Farben und da gibt es auch für PVC eine Farbe.
Auf deiner Politur steht doch eine Firma mit einer Hotline. Und da du offensichtlich über Internet verfügst, ergoogle dir doch eine Kontaktmöglichkeit und trage dort dein Problem vor.

Auf deine Antwort bin ich gespannt.

Eine Leiste kostet vorne 14 € das mal 2 sind wir auf 28€
Hinten kostet eine Leiste 16€ das mal 4 macht 64€
Also kostet mich der Spass 92€. Da versuch ich schon lieber das ich die Flecken wegbekomme, so dicke hab ichs nun auch nicht.
Auf meiner Politur steht nur die Firma BMW und Hotline, fehlanzeige. Dort anrufen oder denen eine Mail schreiben kann ich mir sparen da kommt nix raus.
Was meinst du mit Farben? Soll ich etwa meine Leisten lackieren? Das wird mich noch mehr kosten als neue.

Grüsse
Daniel

CaptainFuture01
16.10.2004, 22:54
Original geschrieben von DanObe
Hat denn keiner mehr eine andere Idee? Das kann ja nicht sein das ich jetzt mit weißen Stoßstangen rumfahren muss. :confused:

Grüsse
Daniel


Weiter oben hat einer nen Link zu nem anderen Thread geposted,in dem es um den Schmutzradierer von Meister Proper ging,den solltest mal probieren,scheint ein Wunderzeug zu sein.;)


Greetz

Cap

Meik B3
16.10.2004, 23:18
Original geschrieben von DanObe
Eine Leiste kostet vorne 14 € das mal 2 sind wir auf 28€
Hinten kostet eine Leiste 16€ das mal 4 macht 64€
Also kostet mich der Spass 92€. Da versuch ich schon lieber das ich die Flecken wegbekomme, so dicke hab ichs nun auch nicht.
Auf meiner Politur steht nur die Firma BMW und Hotline, fehlanzeige. Dort anrufen oder denen eine Mail schreiben kann ich mir sparen da kommt nix raus.
Was meinst du mit Farben? Soll ich etwa meine Leisten lackieren? Das wird mich noch mehr kosten als neue.
Hinten 4 Leisten :eek: das wusste ich nicht :rolleyes:
Mit Farbe meinte ich sowas wie Reifenfarbe die den Gummi einfach auffrischt. Oder Schuhcreme, die dem Leder z.b. wieder Farbe zurückgibt. Eine Plastikpflege kann bei einer verätzten Oberfläche auch nicht mehr viel richten, das ist schon klar.
Beim Geheimradierer vom Meister Propper hab ich in Erinnerung, dass der eine grobe Oberfläche hat und bei falscher Anwendung evtl krazt.
http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?postid=976375#post976375

Nachtfalke
16.10.2004, 23:57
Hallo,

ich habe mir früher bei verwitterten unlackierten Kunststoffstoßstangen (Peugeot 205) mit schwarzer Schuhrcreme geholfen.

Führt zwar zu regelmäßiger Anwendung, hat die Stoßstangen aber wie neu gemacht. Keine Ahung, ob das im vorliegenden Fall ein Tipp wäre?!?

OlMightyGreek
17.10.2004, 04:02
wieso denn 4 leisten? ihr meint doch diese schwarzen kleinen leisten, die an der seite und an den stoßstangen sind, oder?

DanObe
17.10.2004, 08:51
Original geschrieben von OlMightyGreek
wieso denn 4 leisten? ihr meint doch diese schwarzen kleinen leisten, die an der seite und an den stoßstangen sind, oder?

Ja genau. Von denen sind hinten 4 Stück verbaut. Links eine, Rechts eine und in der Mitte zwei.

Der Tipp mit der Schuhcreme ist auch nicht das optimale da die Creme die Weissen Flecken nur überdeckt aber nicht wegbekommt. Da werden die Flecken nach einiger Zeit wieder kommen. Ist das gleiche wie mein Kunstoffpfleger.
Ich werd jetzt mal den Nagellack an einer kleinen Stelle ausprobieren und wenn das ätzende Zeug auch nichts hilft dann muss Mr. Propper herhalten.

Grüsse
Daniel

AndreasF
18.10.2004, 10:23
Hi,

in der aktuellen Oldtimer Markt ist ein Bericht über die Rep. und Färbung von Cabrio Dächern, dabei wurde auch das Gehäuse eines Außenspiegels wieder "geschwärzt", vielleicht hilft Dir das Material dabei. Leider habe ich die aktuelle Ausgabe nicht hier, sonst könnte ich Dir den Herstellerlink sagen, ich weiß aber, dass es das Zeug auch bei ATU geben soll.

Gruß und viel Erfolg,

Andreas

Kai
18.10.2004, 11:36
Warum nehmt Ihr auch Polituren, die überhaupt weiße Flecken hinterlassen ? Ich nehm den Versiegelungs-Kram von der Norma (enthält PUR oder sowas), das kostet 3.99 (Aktionsware, immer im späten Frühjahr), hält auch nicht weniger lang (oder besser kurz) als das teure Zeug und man kann damit sogar Kunststoff einreiben ! Ok, auf dem Kunststoff wirkt's nicht so lange wie Armor All, aber wenn man nicht sauber um die Leisten rumwischen muß, geht das ruck zuck. Gibt solche Mittel, die Kunststoff mitpflegen, auch von Sonax ("HighSpeedWachs"), Armor All (Speed Wax) u.a. (Schnellwachse in Pump-Sprühflaschen).

HAN Oli
18.10.2004, 13:30
aha, hab vor einiger zeit hier auch was drüber gefragt, nun gut.....



.....
hab mir jetzt für 10€ A1 Kuststoffpflegegedöhns gekauft - teuer - aber wirklich gut !!
Auch nach 4 Wochen bisher sieht mein cockpit immer noch schwarz aus, ganz ohne verblichen zu sein. sonstige reiniger etc. oder cockpitpflege hält max. 2 tage, dann is es wieder stumpf und trüb und weiss. aber das zeugs ist echt gut.

530d-laster
17.11.2004, 07:49
Nun der ultimative Tip:

...nein, nicht die Fleckenschere, Drahtbürste !!!

Aber nicht die, mit dem Stahldraht die Ihr für den Grill benutzt, sondern eine mit kleinen Messingdrähten. Höhrt sich brutal an, ist aber nur brutal zu den Flecken; es kratzt die Flecken förmlich weg! Die Messingbürste ist so fein, das keinerlei sichtbare Kratzer entstehen.

Ich habe meine aus einem Elektronikshop, ist -glaub ich- zum Leiterplatten reinigen. Die Messingdrähte sind ca. 0,5cm lang.

Kostenloser Zusatztip:
Geht auch gut auf Polster, z.B. zum entfernen von Gummibär, Lolli oder anderer Klebekram.

Gruß
Roger